Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ardnaxela am 03.10.2019, 22:23 Uhr

2 Jähriger lacht

heute, 22:210

Hallo. Ich brauch euren Rat. Unser aohn ist 2 jahre alt. Wenn ich mal mit ihm schimpfe oder ihm was sag er darf das nicht. Dann fängt er am zu lachen. Er nimmt mich einfach nicht ernst. Was kann ich in so Situationen tun? Mir macht mich dann wütend

 
5 Antworten:

Re: 2 Jähriger lacht

Antwort von niccolleen am 03.10.2019, 22:44 Uhr

Naja, der ist 2. Er beginnt ein paar Dinge zu verstehen und freut sich! Wenn er bestimmte Dinge tut oder sagt, ist deine Reaktion auf einmal total vorhersehbar: Bei manchen Dingen freust du dich, bei anderen wirst du wuetend,... und es stimmt jedesmal! Klar freut ihn das, ein Wissenschaftler, der eine Regel herausgefunden hat, die sich immer wieder bestaetigt!
Einfach weiter klarmachen, was er nicht soll und wieso. Irgendwann wird er dann das auch verstehen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jähriger lacht

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 03.10.2019, 23:38 Uhr

Das Lachen kann ein Verlegenheitslachen sein das häufig gar nicht provokant gemeint ist, sondern eine reine Übersprungshandlung. Ist ein Kind zwischen zwei möglichen Handlungsalternativen hin- und hergerissen („Höre ich auf? Oder mache ich weiter?“), tut es manchmal Dinge, die vollkommen unerwartet sind und mit dem Verhalten in keinem Zusammenhang stehen. Grinsen ist außerdem eine uralte Beschwichtigungsgeste, die uns eigentlich nicht provozieren, sondern die Situation entschärfen soll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jähriger lacht

Antwort von maskottchen79 am 04.10.2019, 11:02 Uhr

Da bin ich bei meiner Vorschreiberin

Habe dazu noch einen Link gefunden

https://beziehungsweiseliebe.de/mein-kind-lacht-mich-aus-ein-missverstaendnis-in-der-kommunikation/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Übersprunghandlung!

Antwort von Windpferdchen am 04.10.2019, 17:00 Uhr

Schließe mich einer Vorrednerin an: Den Fehler machen ja viele Mütter, dass sie das Lachen beim Kind falsch verstehen. Es ist eine sogenannte Übersprunghandlung: Wenn das Kind Druck, Schimpfen oder Stress bekommt, lacht es, um die innere Spannung loszuwerden. Das wird dann leicht missverstanden als Provokation.

Kluge Forscher glauben übrigens, dass das Lachen beim Menschen überhaupt erst so entstanden ist: als Spannungsabbau in schwierigen Situationen. Und bei Kindern merkt man das eben bis heute.

Also: Dein Sohn will Dich nicht provozieren. Das Schimpfen stresst ihn, und er entkommt diesem Gefühl durch Lachen. Ignoriere es einfach, es ist normal.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jähriger lacht

Antwort von KathrynJ am 07.10.2019, 11:38 Uhr

Er macht das aus Unsicherheit. Auch lachen kleine Kinder, um den Schimpfenden zu beruhigen.
Es ist kein Auslachen oder bewußtes Ärgern!
Wie schon geschrieben wurde, ist das evolutionär bedingt.
Bleib normal, werde nicht wütend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.