Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Muffin31 am 07.09.2013, 21:18 Uhr

2,5 Jährige Kinderbett

Hallo Ihr lieben,

vor knapp 2-3 Wochen hab ich bei meiner 2,5 jährigen Tochter die zwei Gitterstäbe vom Babybett entfernt das sie selber ins Bett krabbeln kann. Sie war und ist ganz stolz jetzt kommt aber mein großes ABER seit dem ist sie immer sehr müde tagsüber ich habe die Vermutung das sie Nachts aus ihrem Bette krabbelt und spielt. Ich habe sie nach dem Bett gehen schon das eine odere andere Mal erwischt das sie oben noch gespielt hat und nicht im Bett lag. Ich habe sie aber nicht geschimpft sondern erklärt das es jetzt dunkel ist und Bettgehzeit ist spielen können wir morgen wieder etc. Heute war es so das ich knapp 1 Std. nach ihrem zu Bett gehen hoch bin um zu schauen, da war das große Licht an und sie hat sich Bücher in ihr Bett geholt und sie angeschaut! Ich war so baff weil sei Tagsüber überhaupt keine Bücher anschauen will! Hab sie ebenfalls nicht geschimpf ihr alles erklärt und sie mit den Büchern schlafen lassen jetzt ist Ruhe.
Könnt ihr mir einen Rat geben wie ich mich verhalten soll wenn es so weitergeht möchte ja das mein Kind einen ruhigen schlaf hat - sollte ich die Stäbe wieder rein tun? Habt ihr einen Rat.
Dankeschön
Grüße
Anja

 
4 Antworten:

Re: 2,5 Jährige Kinderbett

Antwort von SandraTh am 07.09.2013, 21:52 Uhr

Hallo,
ganz schön selbstständig, Deine kleine Maus... Ich würde die Stäbe nicht wieder rein tun, denn dann ist vermutlich die Gefahr groß, dass sie anfängt drüber zu klettern und sich schlimmstenfalls verletzt. Kannst Du nicht eventuell in der Zeit nach dem ins Bett bringen, öfter gucken gehen ??? Vielleicht hast Du noch ein Babyphone mit dem Du schneller hören kannst, wenn sie wieder aufsteht ??!! Und sie dann natürlich konsequent wieder hinlegen, ohne zu lange Erklärungen. ..... Ist vielleicht erstmal zeitaufwendig, aber wenn sie merkt, dass Du recht schnell reagierst, bringst vielleicht was....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2,5 Jährige Kinderbett

Antwort von keinnamemehrfrei am 07.09.2013, 22:12 Uhr

wenn sie gerade Freude an Büchern hat, schaut euch abends zusammen noch ein-zwei an. die Zeit kannst du dann ja einplanen damit sie trotzdem genug Schlaf findet. andernfalls kannst du ihr auch erklären das sie nun eine halbe Stunde früher ins Bett gehen muss weil sie ja eh noch spielt. würde aber ersten Plan bevorzugen :-)

2-3 Wochen sind schon recht lang, hätte eigentlich gedacht das es nur eine kurze Phase ist in der sie ihre neugewonnene Freiheit genießen und testen möchte....

und jetzt mal ganz fies gedacht: glühbirne raus zur Nacht oder Sicherung vom kizi :-D

also Stäbec würde ich jedenfalls nicht rein machen. sie weiß ja jetzt wie es geht. und wenn sie es nicht hinbekommt, wird sie wohl versuchen zu klettern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2,5 Jährige Kinderbett

Antwort von Oktaevlein am 07.09.2013, 22:22 Uhr

Hallo,

also Stäbe wieder rein würde ich auch nicht - allein schon wegen der Verletzungsgefahr, falls sie versucht drüber zu klettern.

Aber: wenn sie noch so lange wach ist, wenn sie im Bett ist, ist sie vielleicht nicht müde genug? Vielleicht kannst du mal versuchen, wie es ist, wenn sie etwas später ins Bett geht? Wenn sie dann sofort schläft, bekommt sie ja mehr Schlaf, als wenn sie immer wieder aufsteht und spielt.

Es ist sehr schwierig, da was zu raten, da jedes Kind anders ist. Unsere Tochter ist ungefähr genauso alt und schläft z. B. zur Zeit im Wohnzimmer auf der Couch ein. Dann tragen wir sie ins Bett und sie schläft meist die ganze Nacht am Stück. Wenn ich sie aber noch wach in ihr Bett legen würde, würde sie auch immer wieder aufstehen und käme vermutlich gar nicht zur Ruhe.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2,5 Jährige Kinderbett

Antwort von USmama am 08.09.2013, 4:50 Uhr

Hallo,

macht mein Zwerg, jetzt 3 1/2 Jahre alt, auch schon seit er aus seinem Bett rauskommt. Ich wuerde sie einfach lassen. Im Moment ist das ja auch noch alles neu und aufregend. Mein Sohn geht immer um 8 Uhr ins Bett, und schlaeft dann entweder sofort ein (wenn er denn muede ist) oder schaut sich manchmal auch bis zu 3 Stunden noch in alle Ruhe Buecher an. Dabei kriegt man das Kind waehrend des Tages kaum dazu mal 5 Minuten still zu sitzen. Ich finde es prima so. So merkt er selbst wenn er muede ist und legt sich schlafen (nachdem er alle Buecher ordentlich zurueck ins Regal gestellt hat :) und morgens steht er trotzdem immer um die gleich Uhrzeit auf. Er schlaeft einfach soviel wie er braucht.
(Und Mama und Papa haben Abend auch noch etwas Zeit fuer sich, auch wenn das Kind nicht todmuede ins Bett faellt).
Viele Gruesse!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Kinderbett

Hallo, meine Tochter ist jetzt 16 Monate. Einige meiner Bekannten haben bereits die Gitterstäbe in den Kinderbetten ihrer Kinder herausgenommen. Ab wieviel Monaten würdet ihr die Gitterstäbe herausnehmen, sodaß die Kleinen von selbst aus dem Bett klettern können? Viele ...

von Stefan27 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Kinderbett 70x140 oder 90x200

Hallo zusammen, unsere Maus wird in 2 Wochen 2 Jahre alt und schläft noch im Babybett. Jetzt kommt im September unsere 2. Tochter zur Welt und soll das Babybett bekommen. Nur die Frage: Hol ich für die Große noch ein Kinderbett in 70x140 oder schon 90x200? Wie lange können sie ...

von Happymom6784 31.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Beim 2. Kind eine neue Kinderbettmatraze ?

Hallo, ich hab mal eine Frage an euch: Unsere kleine Maus ist jetzt 8 Wochen alt und fühlt sich in Ihrer Wiege nicht mehr so ganz wohl. Wir wollten jetzt das Kinderbett aufstellen und meine Hebamme meinte, da müßen wir eine neue Matraze kaufen (unsere Große ist jetzt 4 und ...

von Isabell33 07.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Kinderbett

Hallo! Danke für die Antworten. Noch eine Frage hinterher: Ich habe ein Bett gesehen, dass uns gefällt. Es ist aber auch mit ner 70x140cm Matratze. Mein Sohn ist jetzt 86 cm. Wie lang habt ihr denn ne kleine Matratze genutzt? Danke und Frohe ...

von balthasar-12 24.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

zu großes Kinderbett?

Hallo, habe folgendes Anliegen: seit einiger Zeit schläft mein Sohn (knapp 2 J) nun in seinem Kinderbett (Standardgröße). Er ist ein 'wilder Schläfer' und bewegt sich unheimlich viel im Schlaf. Daher sind wir auch noch nicht auf Decke umgestiegen. Im Schlafsack gefällt's ihm ...

von fräänse72 15.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Kinderbett

Hallo, meine Tochter wird in Mai Jahre alt und weil wir Ende Juni in eine größere Wochnung umziehen,möchten wir für unsere Tochter ein Kinderbett kaufen. Kann Sie schon in einen größeren Kinderbett schlafen oder sollen wir ihr wieder ein Gitterbett kaufen??Das alte ...

von Havin09 30.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Gitterstäbe Kinderbett

Hallo, eine unserer Zwillige (28 Mo.) hat es die Tage geschafft 2 Gitterstäbe aus ihren Bett zu entfernen. Da schon mal leichte Anzeichen da waren über das Gitter zu klettern, haben wir am nächsten Tag mittags bei beiden Kindern die Stäbe entfernt. Unsere Zwillige sind ...

von Borghagen 26.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Wo bekomt man schöne Kinderbetten?

Morgen, ich würde gerne für meinen Sohn (fast 3) ein schönes Bett kaufen aber überall wo ich im Internet schaue gibt es Hochbetten Ich wollte gerne ein größeres Bett so das ich mich auch mal dazu legen kann oder er mal später mit seiner ...

von Magalilinel 15.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Elternbett gleich Kinderbett

Hallo, ich bräuchte mal wertvolle Tipps, damit es bei uns wieder noral wird. Wur haben eine 3 1/2 jährige Tochter, die bisher immer super in Ihrem Bett in Ihrem Zimmer geschlafen hat. Seid Weihnachten sind wir nun zu viert und seid dem schläft mein Mann auf dem Sofa und ...

von larissamichelle 09.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Brauche Tipps- Baldachin über Kinderbettchen

Hallo, wollte mal fragen wie Ihr das macht....ich habe einen süßen Baldachin (also so ein rundes Ding und ganz lang hängt daran quasi ein Insektennetz) der über dem Kopfteil des Bettchens von meiner Tochter hängt. Nun ist sie 10,5 Monate alt und schläft auch seit ein paar ...

von bridget 23.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderbett

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.