Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von kodi27 am 27.12.2012, 14:24 Uhr

Wie hat euer Umfeld reagiert? Sorry, lang

Es tut mir sehr leid, was Ihr da alle schlimmes erfahren müßt.-
Und ich muß zugeben, ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, wie sich eine Mutter so verhalten kann. Mein Gedanke beim Lesen Eurer Zeilen war, was haben diese Mütter alles selber erleben müssen um so gefühlskalt zu werden?
Nun, meine Mutter kann es auch nicht wirklich verstehen, wie ich nun mittlerweile fast 5 Jahre nach meiner sehr frühen Fehlgeburt (10. Woche) noch immer nicht richtig damit abschließen kann. Ich habe glücklicherweise mittlerweile drei weitere kerngesunde Kinder und Oma hilft uns sehr.
Als ich damals nach der ersten Ausschabung noch ein zweites Mal ins Krankenhaus mußte, war ich wie in Trance und habe mich meinem "Schicksal" ergeben und selber gesagt, dass alles von Gott gewollt ist und ich diesen Schlag annehmen und verarbeiten muß. Meine Mutter meinte damals zu mir, ich sollte mich nicht so verkriechen, sondern mal kräftig losheulen und auf den Tisch schlagen, warum es gerade mich treffen mußte. Nun so geht halt jeder anders mit schlimmen Erlebnissen um.
Was ich Euch damit sagen möchte ist, vielleicht haben Eure Mütter selber Schlimmes erlebt, wovon ihr nichts wißt, oder sie haben vielleicht auch eine andere Art zu trauern. Falls sie allerdings wirklich so distanziert mit Euch umgehen, würde ich auch den Kontakt deutlich reduzieren, allein aus Eigenschutz!
Ich wünsche Euch allen ein gutes Neues Jahr mit mehr Lachen als Tränen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.