Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von minimama2610 am 08.02.2008, 17:46 Uhr

plötzlicher Kindstod

Hallo,
gibt es hier auch Eltern, die vom plötzlichen Kindstod betroffen sind?Lese immer nur von Fehlgeburten, würde gerne mal mit jemandem reden der auch ein Babay verloren hat.Mein Sohn war 5 Monate als er gestorben ist.Das ist jetzt fast 4 Jahre her und ich kenne niemanden den das gleiche Schicksal ereilt hat.Ich denke mit jemandem der die die gleichen Erfahrungen gemacht hat,kann man doch besser reden.

 
9 Antworten:

Re: plötzlicher Kindstod

Antwort von lucalara am 08.02.2008, 18:01 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid, dass auch du deinen Sohn so früh hergeben hast müssen.
Hier ist eine Seite und ein Forum für Eltern, die ihr Kind wegen SIDS verloren haben von unserer lieben Steffi gemacht, die auch ihren kleinen Sonnenschein Luca durch den plötzl. Kindstod verloren hat.
Ich hoffe, dass es dir etwas helfen kann.

www.immer-bei-uns.de




LG Johanna
www.engel-david.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: plötzlicher Kindstod

Antwort von 32+4 am 08.02.2008, 19:09 Uhr

Hallo,

auch wenn das ein trauriger Anlaß ist, fühle ich mich unwohl bei Deiner Ausdrucksweise:

-"nur" Fehlgeburt
-der auch ein Baby verloren hat


Nein, ich habe kein Baby durch den plötzlichen Kindstod verloren, vermutlich wirst Du aber (leider) hier jemanden finden.
ich habe aber auch nicht "nur" Fehlgeburten gehabt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@32+4

Antwort von leo engel am 08.02.2008, 19:39 Uhr

Ich glaube so war das "nur" nicht gemeint. Glaube eher das sie es so meinte das hier "nur" Mamis sind die ihre Kinder durch FG verloren haben. Also keine Mamis die ihre Kinder durch SIDS oder Unfall oder so verloren haben. So war das sicher gemacht.

Nicht das sie FG nicht so schlimm findet.

Lg Yvette mit Leonie und krümel inside, und Sternchen 01/06 im Herzen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich kenne zwei

Antwort von Steffi3 am 08.02.2008, 19:57 Uhr

iffy und zzina. iffys sohn wurde nur 9 monate alt und zzinas sohn leider nur 2 monate. dann haben wilma und mietta ihre söhne durch einen unfall verloren, herrjeh! und lisasmama mussten ihre zwillis kurz nach der geburt gehen lassen, ebenso wie bianca23 sowie lucamama und lucalara verlor ihren david ebenfalls ein paar tage später. wenn ich wen vergessen hab, tuts mir leid.

gott sei dank(muss ich ja leider schon sagen) gibt es hier überwiegend mütter die "nur" eine fg gehabt haben(bitte nicht böse sein, eine fg ist/kann sehr schlimm für den betreffenden sein, habs ja selber durch. wollte damit nur sagen, dass es hier nicht allzu viele mütter gibt, die ihre kinder später erst gehen lassen mussten).

@sandra(32+4) ich glaube auch, dass minimama2610 nicht wusste, wie sie sich ausdrücken sollte.

steffi
p.s. auf der seite, die lucalara dir oben genannt hat, wirst du leider noch mehr verwaiste eltern kennenlernen ;(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nein, sind leider sogar drei

Antwort von Steffi3 am 08.02.2008, 20:11 Uhr

hab unser tränchen vergessen. florian starb mit 8 monaten.

steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: plötzlicher Kindstod

Antwort von minimama2610 am 08.02.2008, 21:13 Uhr

ich möchte mich bei dir und bei allen anderen,die mich missverstanden haben entschuldigen.ich meinte nicht "nur fg" sondern es bezog sich auf die mütter und welche erfahrungen sie gemacht haben.sich bei diesem thema korrekt auszudrücken empfinde ich auch als schwierig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: plötzlicher Kindstod

Antwort von zzina am 08.02.2008, 21:30 Uhr

Liebe Minimama,

tut mir leid das Du das auch erleben mußtest und ja mir ging es auch so, habe gerade vor ein paar Tagen geschrieben mein Sohn hätte seinen 18 Geburtstag gefeiert wenn er bei mir geblieben wäre. Da er eine Vorerkrankung durch die Geburt hatte, bekam er Epilepsie Medikamente und ich habe lange, lange Zeit nicht wirklich gewußt war es SIDS oder ein Krampfanfall. Nach der Geburt meines jüngsten vor 4,5 Jahren hat mir ein Doktor gesagt er geht ganz ganz stark davon aus das es SIDS war, das Alter, wie er im Bett lag und einfach das was ich schilderte. Ich habe mich damit abgefunden, wichtig war es für mich nur wegen der Angst als meine Kinder nach ihm geboren wurden, zumal ich mich nach unsere Tochter ganz lange nicht getraut habe noch mal meinem Kinderwunsch nachzugehen.....

Magst Du erzählen, hast Du ein lebendes Kind ? Würde mich freuen wenn Du erzählen magst.

Lieben Gruß
Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: plötzlicher Kindstod

Antwort von claudiunddiedreikids am 08.02.2008, 22:02 Uhr

Ich kenne eine sehr schöne Seite:

http://www.juliansgedenkseite.de/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: plötzlicher Kindstod

Antwort von christine70 am 08.02.2008, 22:48 Uhr

meine tochter starb im zarten alter von zwei wochen an den folgen eines herzfehlers.

aber das ist dir nun keine wirkliche hilfe.

ich kenne aber eine seite, da findest du bestimmt jemanden zum reden.

www.maximilianprojekt.de

viel glück

Christine mit drei Engelchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.