Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von vera1208 am 16.11.2009, 21:15 Uhr

Darf ich das fragen?

Hallo,
erst einmal moechte ich euch allen mein beileid schenken und wuensche euch viel glueck diese schwere zeit zu ueberstehen.
Nun muss ich einmal fragen: (wenn eure engel vor dem et gestorben sind) wann ist fuer euch der geb? Dann wenn euer baby zur welt kam oder am errechneten et?
Alles liebe
vera

 
5 Antworten:

Re: Darf ich das fragen?

Antwort von an+ja am 16.11.2009, 21:36 Uhr

hallo
mh also meiner meinung nach ist es sonnenklar der GEBURTstag

deswegen heißt es doch auch so oder ??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf ich das fragen?

Antwort von Bengelengelmama am 16.11.2009, 21:46 Uhr

Mein Sohn hat keinen Geburtstag :-( das ist der Tag der Geburt, der Tag andem er für die Familie "greifbar" wurde......
Für mich persönlich zählt der Todestag mehr, mit dem verbinde ich mehr.

Geburtstag ist für mich etwas feierliches, zum Feiern haben wir nix. Es gibt zwar jedes Jahr zum Tag der Geburt, für die Familie Kaffee und Kuchen, die Geschwister dürfen auch die Kerzen für ihn auspusten, aber es ist eben nur für die Familie und die Kinder quasi inszeniert - leider :°-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf ich das fragen?

Antwort von Josie am 17.11.2009, 8:03 Uhr

Hallo,

in erster Linie ist der Tag, an dem mein Sohn still geboren wurde, ein Gedenktag für uns.
Wir halten dann kleine Rituale ab.

Ich denke aber auch an seinem eigentlichen ET an ihn, aber eher still.

Lieben Gruß
Mona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf ich das fragen?

Antwort von muaddal am 17.11.2009, 8:10 Uhr

also ich denke jeden besonderen tag an meine tochter , egal ob sie geburtstag oder todestag hat. bin auch da immer länger als sonst an ihrem grab. damit Sie weiß, es ist ein besonderer tag für UNS beide..........


lg manu mit dominic und kevin an der hand und 3*** im herzen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf ich das fragen?

Antwort von LisasMama am 17.11.2009, 19:23 Uhr

Der Geburtstag meiner Sternenkinder ist der Tag, an dem sie geboren wurden - ihr GEBURTstag also. Für meine Zwillinge ist an dem Tag ihr GEBURTs- und ihr Todestag zugleich, da sie eine halbe Stunde nach ihrer Geburt verstarben. Diesen Tag "feiern" wir nicht im Sinne von FEIERN an sich, sondern wir besuchen sie auf dem Friedhof, sie bekommen kleine Geschenke in Form von schönen Sträußen, Windspielen, Figuren ... und denken an diesem Tag ganz besonders an sie.

Meine anderen zwei Sternchen haben keinen Geburts- oder Todestag - da ist es für mich ein GEDENKtag, nämlich immer der Tag, an dem ich sie verlor bzw. von ihrem Tod erfuhr.

LG Jacquie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.