Prof. Dr. med. Christoph Dorn

MA und cytotec

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph Dorn

Frage:

Guten Tag!
Leider hat meine Ärztin keine HA mehr gesehen ( 9 +1).der Embryo war 2,4cm groß. Ich habe mich entschieden cytotec zu nehmen.
Diese Woche steht dann natürlich die Nachuntersuchung an und ich hoffe alles ist raus..
Ich bin 33 Jahre alt, hatte seit der 8ssw Progesteron genommen (leider keinen gelbkörper gefunden).
Zudem nehme ich l tyhrox 125 und habe eine Insulinresistenz und etwas Übergewicht leider.
Wir haben zum Glück ohne Probleme 2019 eine gesunde Tochter bekommen ( ich hatte zu dem Zeitpunkt aber 15kg weniger an Gewicht).
Dieses Mal hatte es sogar im ersten Zyklus geklappt.
Nun zu meiner Frage/n
Würden sie nun bis zu nächsten Periode verhüten?
Wir würden es gerne direkt versuchen, wenn man jedoch nach einer Periode besser Voraussetzung hat (Schleimhaut o.ä). Dann warten wir natürlich.
Meine FA sagte ich sollte ruhig Ass100 dazu nehmen?!
Und muss ich nun immer damit rechnen das kein Gelbkörper zu finden ist?
Vielen Dank! Ich würde mich sehr über ihre Meinung freuen!

von Jani1988 am 05.07.2021, 09:03 Uhr

 

Antwort auf:

MA und cytotec

1, nein
2. ASS nein
3. nein - wenn Eisprung, dann normalerweise auch Progesteron

von Prof. Dr. med. Christoph Dorn am 05.07.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.