Dr. med. Natalie Reeka

Dr. med. Natalie Reeka

Frauenärztin

Frau Dr. med Natalie Reeka ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und besitzt die fakultative Weiterbildung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin.

mehr über Dr. med. Natalie Reeka lesen

Dr. med. Natalie Reeka

Frühe Phase der Schwangerschaft oder Reste der Fehlgeburt?

Antwort von Dr. med. Natalie Reeka

Praxis

Frage:

Guten Tag,

Große Verwirrung ich hatte am 9. Dezember einen Spontanen Abort Ende der 7. Ssw.
Wir haben den Zyklus gleich wieder genutzt da alles von alleine abging. Nun habe ich Schmierblutung und einen positiven Sst in der Hand gehalten. Im Ultraschall ist etwas zu sehen. Es können Reste sein aber auch eine Schwangerschaft. 

Jetzt meine Frage ich bin sehr verwirrt ist es zu diesem Zeitpunkt tatsächlich so, dass es beides sein könnte? Bzw. Beides ähnlich aussieht?

Vielen Dank im vorraus

von Helmchen18 am 13.01.2020, 21:23 Uhr

 

Antwort auf:

Frühe Phase der Schwangerschaft oder Reste der Fehlgeburt?

Hallo!
Manchmal kann es tatsächlich passieren dass nicht alles beim Abort abblutet und immer noch Zellen in der Gebärmutter verbleiben, die dann hcg produzieren...und der Ultraschall kann tatsächlich etwas ähnlich aussehen. Da hilft nur die verlaufskontrolle bzgl Blutwerte und Ultraschall.
Alles gute Ihnen!

von Dr. med. Natalie Reeka am 16.01.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Frühe Phase der Schwangerschaft oder Reste...

Guten Tag, Große Verwirrung ich hatte am 9. Dezember einen Spontanen Abort Ende der 7. Ssw. Wir haben den Zyklus gleich wieder genutzt da alles von alleine abging. Nun habe ich Schmierblutung und einen positiven Sst in der Hand gehalten. Im Ultraschall ist etwas zu sehen. ...

von Helmchen18 09.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Fachärztin Tanja Finger: Mehrere Fehlgeburten, eine intakte Schwangerschaft...

Guten Tag Frau Dr. Finger Ich bin 36 und habe einen 11 Monate alten Sohn. Mein Zyklus ist sehr regelmässig und dauert 30 Tage, gemäss Ovulationstests ist mein Eisprung am 15. oder 16. Zyklustag. Im Jahr 2017 wurde ich nach sieben Zyklen schwanger, erlitt in der 7. ...

von rabi 14.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Dr. med. R. Popovici: ausbleibende Schwangerschaft nach Fehlgeburt

Hallo Frau Dr. Popovici, ich hatte im August 2018 eine Fehlgeburt mit Ausschabung („Windei“). Damals bin ich nach drei Übungszyklen schwanger geworden. Obwohl mein Mann und ich nach der Ausschabung nur einen Zyklus bis zum „Weiterüben“ gewartet haben, klappt es nach wie vor ...

von Toffi201 19.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Thema jede 2. Schwangerschaft endete in...

Guten Tag Frau Sonntag, Ich weiß nicht so recht in ich richtig bin allerdings möchte ich gerne doch meine Frage los werden. Ich habe 3 bezaubernde Jungs aber leider auch 3 Fehlgeburten. Ich würde gerne wissen woran es liegen kann das ich diese 3 Fehlgeburten gehabt habe im ...

von mama_ich 08.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Dr. med. A. v. Stutterheim: neue Schwangerschaft nach Fehlgeburt

Hallo, am 07.11. wurde mein positiver sst beim arzt bestätigt, aufgrund eines hellp syndroms in meiner letzten ss (sectio 29+5 in 2012, kind top entwickelt) sollte ich gleich mit ass100mg anfangen. Am 08.11 fing ich morgens an, am 09.11. fingen schmierblutungen an, dann bekam ...

von Mrsmelli 04.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Dr. med. R. Popovici: Schwangerschaft nach Fehlgeburt

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, im Internet liest man immer wieder, dass das Risiko einer erneuten Fehlgeburt umso größer ist, je länger man nach einer Fehlgeburt mit einer erneuten Schwangerschaft wartet. Stimmt das? Vielen Dank und freundliche ...

von stuttgart211986 07.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Dr. med. Oswald Schmidt: Keine Schwangerschaft nach Fehlgeburt

Guten Abend Herr Schmidt, Kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich bin letztes Jahr nach Absetzen des Hormonringes im 5.ÜZ schwanger geworden. Ich hatte allerdings im Juli 16 (11.Woche) eine Fehlgeburt mit Ausschabung. Ich habe erst nach ca 3 Monaten meine erste Periode bekommen ...

von se0815 03.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Dr. med. R. Popovici: Keine Schwangerschaft nach Fehlgeburt

Guten Frau Dr. Popovici, ich hatte im Juli 16 eine Fehlgeburt mit Ausschabung in der 10. Woche. Ich habe erst nach 3 Monaten meine erste Periode bekommen und der Zyklus hat sich von (Oktober)102 zu (November)41 zu (Dezember) 28 zu (Januar)33 und jetzt (Februar/März)35 ...

von se0815 10.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Dr. med. Kerstin Eibner: 5 Fehlgeburten, inwzsichen trit nicht mal mehr eine...

Ich habe seit 6 Jahren 5 Fehlgeburten. Mit der Zeit kamen die Fehlgeburten in einer immer früheren Woche. Außer Blutgerinnungsstörung und Schilddrüse habe ich nichts. (Genetik, Gebärmutterspiegelung, Bauchspiegelung und Immunstatus ohne Befund) Die Fehlgeburten kamen teils ...

von Micha76 17.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: HCG Wert Fehlgeburt und neue Schwangerschaft

Hallo Prof. Dr. Dorn, am 21.2. haben wir per SST die Schwangerschaft festgestellt. Haben uns wahnsinnig gefreut und auf Grund von schmierblutungen hatte ich am 24.2. einen Arzttermin. Laut dem Arzt war er sich nicht sicher, erst negativ dann positiv um es aber genau zu ...

von Shmoky 18.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Fehlgeburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.