Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 


Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby

 
 
 
  Dr. med. Roxana Popovici - Kinderwunsch - Expertenforum

Dr. med. Roxana Popovici
Kinderwunsch - Expertenforum

Praxis Dr. med. Roxana Popovici

  Zurück

An Dr. med. R. Popovici: Cyclo-Progynova/ Kinderwunsch

Sehr geehrte Frau Popovici,
Ich ( 39J) habe gestern von meinem Arzt Cyclo-Progynova für drei Monate verschrieben bekommen, nach dem wir meine zweite Ivf-Behandlung abbrechen mussten, da keine Eizelle.

Mein Amh ist sehr niedrig, liegt bei 0,2;
Fsh- bei 4,50 U/l und LH bei 1,69 U/l (grüner Bereich, oder?) Alle Werte von Anfang Mai.

Ich hatte Mitte Mai meine dritte Bauchspiegelung mit der Entfernung der Endo-Zyste, gleich ab Mitte Juli erste Ivf, die mit einer Fehlgeburt/ Abgang Ende 5 Woche endete (4 Eizellen punktiert, zwei davon befruchtet und auch transferiert).

Ich würde gerne Ihre Meinung zu diesem Medikament wissen,
1. macht es in meinem Fall einen Sinn ihn drei Monate lang zu nehmen? Wenn ja, warum? Und welche Wirkung habe ich zu erwarten, wenn ich mich im Januar einer erneuten IVF- Behandlung unterziehe?

2. Gibt es Ihrer Meinung nach eine bessere Behandlung, die meine geringen Chancen verbessern würde? Ich habe Angst meine wertvolle Zeit, mit Experimenten zu verlieren


von Topsy_0106 am 26.09.2017

Frage beantworten
Elternforum Erster Kinderwunsch

*Antwort:

Re: An Dr. med. R. Popovici: Cyclo-Progynova/ Kinderwunsch

Hallo,

1. Da das FSH im Normbereich liegt (wobei ich zur endgültigen Beurteilung auch das dazugehörige Östradiol am gleichen Tag bräuchte), sehe ich nicht so viel Sinn in Cykloprogynova. Einen Monat geht ja noch, aber drei Monate ist mit 39 tatsächlich lang.

2. Mit Ihrem AMH erwarten wir eher schlechte Stimulationschancen, es reichen wahrscheinlich natürliche IVF Zyklen ohne oder mit nur sehr wenig Stimulation.

Alles Gute, RP

Antwort von Dr. Roxana Popovici am 06.10.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch:

An Dr. med. Oswald Schmidt: Cyclo Progynova Kinderwunsch

Hallo, nach Absetzen meiner Pille im Oktober 2013 blieb meine Periode aus. Hormonwerte waren bis auf Progestron aller normal, der Aufbau meiner Gebärmutterschleimhaut war aber sehr dünn. Mein FA hat mir daraufhin für 2 Monate Cyclo Progynova verschrieben. Den ersten Monat habe ...

Teddybär2014   07.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Progynova, Kinderwunsch
 

An Dr. med. Barbara Sonntag: Cyclo Progynova Kinderwunsch

Hallo Frau Sonntag, im Oktober 2013 habe ich die Pille abgesetzt, nach der Abbruchblutung blieb meine Periode bis jetzt (5 Mon) aus. Meine Östrogen-, Schilddrüsen- und Prolaktinwerte waren gut, nur der Progesteron war sehr niedrig, deshalb hat meine FA mir CP und ...

Teddybär2014   17.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Progynova, Kinderwunsch
 

An Dr. med. R. Popovici: Hashimoto/ Cyclo- Progynova Kinderwunsch

Hallo Fr. Dr. med. R. Popovici Nachdem ich im August 2011 meine Pille abgesetzt habe und 8 Monate lang meine Regel nicht bekam bin ich von meiner FÄ ins Klinikum Aachen ins Hormonzentrum verwiesen worden. Dort stellte sich raus das mein FSH wert viel zu hoch ist. ( um 38) Man ...

Len_Nox   04.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Progynova, Kinderwunsch
 

An Dr. med. Oswald Schmidt: Kinderwunsch

Sehr geehrter Herr Dr. Schmidt Seit über einem Jahr versuchen wir schwanger zu werden. Bei einer Untersuchung stellte sich heraus dass meine Gebärmutterschleimhaut zum Zeitpunkt des Eisprungs lediglich eine Dicke von 5,8 mm hatte. Die Hormone befinden sich alle innerhalb der ...

Mia81g   26.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwunsch
 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kinderwunsch aber Probleme mit zu vielen...

Hallo Prof. Dr. med. Sonntag, Mein Freund (29) und ich (23) versuchen seit einem Jahr schwanger zu werden. Leider hatte ich in den letzten 4 Monaten keine Blutung mehr. Ein Bluttest bein Gyn. Hat ergeben dass ich zu viele männliche Hormone habe. Hier einmal die ...
Jesste15   26.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwunsch
 

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Pap S Viren Kinderwunsch

Sehr geehrter Herr Dr v Stutterheim Bei mir wurden Pap 3D Viren festgestellt, in einigen Wochen habe ich einen Termin zum Weglasern. Bedeutet dies, dass ich für diese Zeit den Kinderwunsch zurückstellen muss bzw. gar keine Einnistung möglich wäre ( der ES wäre einige Tage ...

Marie85   26.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwunsch
 

An Dr. med. R. Popovici: Kinderwunsch

Guten Tag! Ich bin 37 Jahre (9 Monate ohne Pille, vorher über 8 Jahre) 1. Kann ein erhöhter TSH-Wert in Zyklusmitte durch die erhöhte Östrogenproduktion bedingt sein? 2. Sollte bei Kinderwunsch ein TSH-Wert von 1 angestrebt werden? 3. Erachten Sie einen TSH-Wert von ...

cuttee   22.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwunsch
 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Stillen und erneuter Kinderwunsch

Liebe Frau Prof. Sonntag, ich habe Ende 2016 meinen Sohn geboren, den ich 6 Monate voll gestillt habe und nun noch während der Nacht (4-5 mal kurz) und am Tag 1-2 mal (ebenfalls kurz) stille. Er isst am Tag schon mit. Das Stillen ist oft mehr zur Beruhigung und zum ...

mathildagrupa   22.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwunsch
 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Schilddrüsenwert bei Kinderwunsch

Guten Abend, ich bin 37 Jahre, habe bereits 2 Kinder und habe im Februar die Pille abgesetzt (8 Jahre genommen). Mein Zyklus ist dank MöPf stabil - laut Temperaturmessung 27/28 Tage mit ES an 13/14, Hochlage bis Mensbeginn. Die Menstruation ist allerdings schwach und ...

cuttee   20.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwunsch
 

An Dr. med. R. Popovici: Zyklusschwierigkeiten - unverfüllter Kinderwunsch

Sehr geehrter Frau Dr. Popovici, meine Frau und ich möchten seit 1,5 Jahren ein Kind haben. Sie hat seit dem Absetzen der Pille (sehr früher Start mit 13 Jahren) Probleme einen regelmäßigen Zyklus zu bekommen. Nun ist die Blutung auch in diesem Monat wieder ausgeblieben ...

Phil85   14.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwunsch
    Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia