Dr. Petra Thorn

Dr. Petra Thorn

Dipl.-Sozialarbeiterin und Familientherapeutin DGSF

Dr. Petra Thorn bietet seit über 25 Jahren Kinderwunschberatung an. Ihr Schwerpunkt liegt u.a. in der Familienbildung mit Samenspende und ähnlichen Behandlungen. Sie bildet Fachkräfte fort und hat zahlreiche Ratgeber und wissenschaftliche Bücher geschrieben. Frau Dr. Thorn ist (Vorstands-)Mitglied mehrere deutscher und internationaler Fachgesellschaften und seit 2017 Mitglied des Deutschen Ethikrats.

mehr über Frau Dr. Petra Thorn lesen

Dr. Petra Thorn

Frage nach dem Warum

Antwort von Dr. Petra Thorn, Dipl.-Sozialarbeiterin und Familientherapeutin DGSF

Frage:

Hallo Dr. Thorn. Mir ist im Leben immer viel zugeflogen, ich hatte oft Glück und es lief für mich einfach super. Mann, Karriere, Haus, tolle Freunde, Erfolg im Sport ... Umso mehr ist es eine Katastrophe, dass nun mein sehnlichster Wunsch einfach nicht in Erfüllung geht. Ich bin 38 und die Zeit rennt uns davon. Seit fast 1 Jahr sind wir in einer Kinderwunschpraxis. Ich hatte 1 Fehlgeburt, 8. SSW. Die Frage nach dem Warum??? frisst mich auf. Ich schaue auf jedes kleinste Detail, trinke Tee, esse nichts Rohes, vermeide Stress... Alles, mein oder unser ganzer Alltag ist total kontrolliert. Ich weiß einfach nicht, was ich noch tun könnte??? Ich hab es nicht in der Hand und ich kann den Wunsch auch nicht loslassen. Ich hänge fest, irgendwo.
Wenn ich den Satz zu hören bekomme: denk nicht dran, fokussier dich nicht drauf, will ich nur schreien! Mach ich natürlich nicht.
Haben Sie eine Idee, wie ich weiterkomme?

von Tammi1234 am 27.05.2020, 10:40 Uhr

 

Antwort auf:

Frage nach dem Warum

Liebe Tammi1234,
nicht an den Kinderwunsch denken - das geht doch gar nicht in Ihrer Situation! Das wird häufig von Personen empfohlen, die nicht wissen, wie sie Ihnen begegnen können.

Manchmal ist in einer Situation wie der Ihren hilfreich, sich ganz bewusst etwas abzulenken oder sich ablenken zu lassen, dem Stress des Kinderwunsches also eine positive Anspannung gegenüberzustellen. Würde Ihnen etwas einfallen, was Sie etwas ablenken könnte - auch wenn es nur für kurze Zeit wäre. Könnte Ihr Mann Sie mit etwas ablenken?

Das ist sicherlich kein Allheilmittel, hilft aber in bestimmten Situationen. Wenn Sie damit nicht weiterkommen oder zusätzlich Hilfe suchen, können Sie sich an die Fachkräfte der Deutschen Gesellschaft für Kinderwunschberatung wenden: www.bkid.de


Ich drücke Ihnen die Daumen,
Herzliche Grüße
Petra Thorn

von Dr. Petra Thorn am 27.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Mittwoch | Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.