Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby
 
 
Kinderwunschbehandlung Kinderwunschbehandlung
Geschrieben von LittleM am 21.08.2017, 16:47 Uhrzurück

Wann fängt man bei icsi mit der Stimulation an?

Wir haben im September unseren Termin in der Kiwu-Klinik und wollen direkt mit icsi anfangen (sind Selbstzahler und Ü40 und wollen keine Zeit mit anderen Versuchen "verlieren"). An welchem ZT fängt man denn mit der Stimu an? ZT1? Oder geht das auch noch später?

Welche Erfahrung habt ihr mit einer Überstimulation gemacht? Ich habe doch irgendwie Angst, dass es bei mir im KH endet. Habe nämlich im regulären Zyklus schon so einen "eifrigen" Eierstock, der gerne Flüssigkeit abgibt und ich dann am ES oder ein paar Tage später schon Beschwerden hab. Wie habt ihr sonst einer Überstimulation vorgebeugt? Viel Trinken, Proteine (in welcher Form)? Was sonst noch?

Lieben Dank!

Kinderwunsch-Infos

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*2 Antworten:

Re: Wann fängt man bei icsi mit der Stimulation an?

Antwort von Binchen am 21.08.2017, 17:10 Uhr

Hallo,
ich hatte bisher zwar "nur" zwei ICSIs und eine Kryo.
Bei den ICSIs habe ich immer am ZT2 mit den Spritzen angefangen. Am ZT13/14 hatte ich jeweils Punktion.

Zur Überstimulation kann ich nur sagen, mach dich im Vorfeld nicht zu sehr verrückt. Es kommt immer irgendwie anders und kann auch jedesmal unterschiedlich sein. Kann dir nur von meiner bisherigen Erfahrung berichten, aber auch da reagiert sicher jeder anders. Bei meiner ersten ICSI hatte ich nach der Punktion und auch nach dem Transfer sehr starke Schmerzen und einen dicken Bauch.
Bei der zweiten ICSI hatte ich nur ganz minimale Schmerzen, gebläht war der Bauch trotzdem noch weit über den BT hinaus. Das Ergebnis war bei beiden ICSIs negativ, auch wenn die Symptome doch so unterschiedlich sind.
Auch bei der Kryo hatte ich komischerweise einen sehr geblähten Bauch kurz vor und auch nach lange dem Transfer, obwohl es hier ja keine Stimu gab. Auch hier das Ergebnis wieder negativ.

Ich versuche inzwischen nicht mehr jedes Ziehen zu deuten, glaube einfach, dass bei mir sehr viel von den Medis kam. Bin jedenfalls schon jetzt sehr gespannt wie es beim nächsten Versuch im übernächsten Zyklus wird.

Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen!!!

 

Re: Wann fängt man bei icsi mit der Stimulation an?

Antwort von greta am 22.08.2017, 17:23 Uhr

das ist total unterschiedlich! Bei uns war der Stimubeginn am dritten Tag nach Beginn der Regel, dann Stimu erstmal bis Tag 7 oder spätestens 8, dann Ultraschallkontrolle, danach Mittel, das den Eisprung verhindert und weitere Stimulation. Drei Tage später Kontrolle, US und Blutabnahme, dann genaue Ansage, wieviele Tage noch Stimu und wann das Eisprungverhindernde Mittel abzusetzen ist und die Eisprungauslösende Spritze zu nehmen ist.
Bei mir war die Eientnahme immer am Tag 13 ;-)
Lg und ich drück die Daumen!!!

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung:

Icsi - wie oft zum us während der Stimulation, Punktion an welchen ZT?

Hallo, Nachdem die dritte iui gestern mit sehr schlechtem sg statt gefunden hat, hab ich keine Hoffnung für diesen Zyklus. Hab aber mit dem Chef der KiWu gesprochen und er meinte wir könnten nächsten Zyklus direkt mit der icsi anfangen. Anfang September endet aber auch meine ...

Luedde0815   11.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI Stimulation
 

Frage zum Start der Stimulation zur ICSI

Moin Mädels, Ich stehe gerade am Beginn meiner ersten icsi Behandlung. Freitag haben wir alles besprochen und Ultraschall gemacht. Ich soll am 2zt starten. Jetzt spielt mein Körper verrückt und ich habe seit 2 Tagen Schmierblutung, eigentlich wäre heute lt. meines ...

lissimail   19.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI Stimulation
 

Hat bei Eurer ICSI/IVF die Stimulation schon im Vorzyklus angefange?

Hallo, ich muss mich für die ICSI/IVF zwischen zwei KiWu-Praxen entscheiden und habe gesehen, dass der Ablauf etwas unterschiedlich ist. In der KiWu-Praxis 1 beginnt die Stimulation an ZT 1 mit 1 x Elonva, dann ab 7. ZT täglich 2 Ampullen Menogon, außerdem ggf. Orgalutran. ...

Sophia2013   29.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI Stimulation
 

1. ICSI, Stimulation wird am 23.10. gestartet

Hallo! Ich bin 36, seit über 2 Jahren besteht bei mit und meinem Mann Kinderwunsch. Da mein Man zu langsame, schwache und wenige Spermien hat, kommt für uns nur eine ICSI in Frage. Nächste Woche am 21. ZT starte ich mit der Stimulation. Zuerst mit Decapeptyl ivf Spritzen, ...

Rekinok   17.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI Stimulation
 

Stimulation bei ICSI: Erfahrungen?

An die Mädels, die schon öfter stimuliert haben: könnt ihr mir vielleicht aus eurem Erfahrungsschatz berichten? Habt ihr jedes mal gleich lang stimuliert, oder musstet ihr auch mal früher oder später zur Punktion? Und wie war die Eizell-Ausbeute? Jedes mal ähnlich oder hat ...

Judith84   16.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI Stimulation
 

Wie sieht Euer Stimulationsprotokoll bei ICSI/IVF

Hallo, seit dem 2ten Tag meiner Regel spritze ich mir jeden Abend Puregon, 300 ie. Morgen muss ich wieder zum Ultraschall ( "zitter") weil meine Follikel am 5ten Tag nicht so ideal waren. Mein Doc meinte, dass ich evt. ab morgen Abend 320 ie. spritzen muss. Habt Ihr bei ...

Würmchen67   09.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI Stimulation
Die letzten 10 Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung
Mobile Ansicht