*
Kinderwunschbehandlung

Kinderwunschbehandlung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Moment am 21.08.2018, 18:42 Uhr

Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Hallo,
meist hat es körperliche Gründe, wenn es nicht klappen will. Man muss dabei bedenken, dass es in mehr als der Hälfte der Fälle am Mann liegt, wenn es nicht klappt. Wenn Dein Freund nie eine IVF mitmachen würde, hat er vielleicht auch noch kein Spermiogramm machen lassen, oder? Es hilft aber null, wenn bei Dir alles okay ist, weil es dann ja auch gut an ihm liegen kann.
Auch muss man definieren, was durchchecken heißt. Sehr viele Schwangerschaftshindernisse kann man nur per kleiner OP (Bauchspiegelung) entdecken. Zum Beispiel verklebte Eileiter, Endometriose, Myome. Wenn also nur der Gyn Dich durchgecheckt hat, heißt das nicht viel.
Ich selbst bin bei der Heilpraktiker-Geschichte skeptisch. Ich habe auf meine dritte Schwangerschaft über vier Jahre gewartet und war auch beim Heilpraktiker sowie beim klassischen Homöopathen und habe noch dazu Yoga gelernt. Hat alles viel Geld gekostet, gebracht hat's nix. Wenn Heilpraktiker begeistert erzählen, was man da alles Tolles ausprobieren kann, klingt das natürlich erstmal gut. Man muss aber bedenken, dass der Heilpraktiker verdienen möchte, das ist sein Hauptinteresse. Die Naturheilkunde hat bei Kinderwunsch nur niedrige Erfolgsquoten. Bei leichten hormonellen Störungen kann ein Heilpraktiker sicher durchaus Erfolg haben. Bei echten Schwangerschaftshindernissen aber (beschädigte Spermien oder verklebte Eileiter etc.) helfen keinerlei naturheilkundliche Mittel.
Ich selbst bin in allen drei Fällen erst schwanger geworden, nachdem mir per kleinen Bauchspiegelungen Endometrioseherde, Zysten oder Myome entfernt wurden (jedes Mal war etwas anderes Schuld). Beim dritten Mal habe ich zusätzlich Clomifen bekommen, weil ich eine starke Gelbkörperschwäche habe. Damit hat's inh. weniger Zyklen geklappt, nachdem ich vorher ewig herumprobiert hatte. Ich verdanke der bösen Schulmedizin also zwei Kinder (hatte eine FG), während ich ohne wohl kinderlos geblieben wäre. Mein Rat: Einen Versuch mag der Heilpraktiker auf jeden Fall wert sein. Wenn man aber insgesamt länger als anderthalb Jahre vergeblich probiert hat, muss man sich entscheiden, wie wichtig einem der Kinderwunsch ist. Ist er wichtig, sollte man(n) ein Spermiogramm machen lassen. Und frau kann - neben ausführlichem Hormonspiegel (der wirklich exakt nur in einer Kiwu-Praxis gemacht wird) - über eine kleine Bauchspiegelung nachdenken, bei der etwaige SS-Hindernisse oft gleich mitbeseitigt werden können.
Wegen der IVF: Ich weiß nicht, ob Ihr schon in einer Kiwu-Praxis wart. Es gibt nämlich noch viel mehr Behandlungsmöglichkeiten als nur die IVF, je nach medizinischer Ursache der Unfruchtbarkeit.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung

Kiwu und Homöopathie - wer weiß das...

Hallo Leute! Bin so "frech" und poste meine Frage an Fr. Höfel auch bei euch...viell weiß das wer hier...bitte um Infos... Liebe Fr Höfel Wir wünschen uns ein Geschwisterchen. Meine Zyklen sind vom Papier her ziemlich chaotisch, laut Hormonstatus die Werte jedoch ok. ...

von staybee 05.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

Kennt sich jemand mit Homöopathie aus

Hallo, kennt sich hier jeman mit Homöopathie aus?! Habe vom Apotheker Pulsilla D6 bekommen zur Zyklusstabilisierung u nicht daran gedacht ihn wegen meiner Zyste zu informieren! Habe nun gekesen dass man argentum metallicum d6 nicht bei zyste einbehmen soll?! Hat jemand ne ...

von Julchen29 11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

Agnus Castus Homöopathie brauche da Hilfe

Hallo zusammen und schöne Pfingsttage. Ich hab da mal eine frage, ich hab von meiner Frauenärztin zu Empfehlung Agnus Castus Globolis aufgeschrieben bekommen nur hat sie mir nicht gesagt in welcher Potenz und wie oft ich das denn nehmen müsste ich hab auch völlig vergessen ...

von Kyreias 19.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

homöopathie bei pco?

Hallo! Hat jemand von euch schon mal versucht den Zyklus mit Homöopathie oder anderer Naturheilkunde in den Griff zu bekommen? Speziell im Fall Pco würde mich das interessieren. Ich werde gerade im 3. Zyklus mit Puregon stimuliert. Sollte es wieder nicht klappen, will der ...

von Katrin0808 11.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

Einnistungsprobleme - Kann Homöopathie helfen?

Hallo Mit-kämpferinnen! Mein Freund und ich haben nun 3 IVFs hinter uns. Bei Nummer 1 hatten wir nur 1 befruchtetes Ei eingesetzt und es hat sich nicht eingenistet. Ich hab dann viel verändert. Mein Hund ist gestorben, ich hab Hypnose eingesetzt und viele Meditationen. Der ...

von sophie77 14.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

KiWu und Homöopathie

Hallo ! ich hab bei einigen gelesen das durch manche Mittelchen der Homöopathie die Spermien viel besser geworden sind und es dadurch mit ner Schwangerschaft geklappt hat. Hatte mir dadurch Hoffnungen gemacht, das es helfen kann. Leider steht auch dabei das es wohl nur ...

von minime82 23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

Kinderwunsch und Homöopathie?

Hallo :) Hat von Euch schon mal jemand homöopathische Hilfe in Anspruch genommen beim Kinderwunsch? Meine zwei Kinder sind ja durch IUIs "entstanden" und jetzt versuche ich meinen Zyklus durch Homöopathie in den Griff zu bekommen, bin mal gespannt ob das klappt. War jetzt bei ...

von naphro 22.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

Profertil & Homöopathie

Hallo Mädels, so langsam beginnen wir uns dem letzten Versuch in 2010 gedanklich mal anzunähern... Da wir da jetzt diesmal wirklich nichts unversucht lassen wollen, habe ich mal einige Fragen: 1. Wer kennt sich mit Proferil aus oder hat mal einen Experten danach ...

von berlinchen09 13.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie

Die letzten 10 Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.