Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Kinderwunschbehandlung Kinderwunschbehandlung
Geschrieben von Titounet am 06.02.2018, 22:29 Uhr zurück

Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Hallo,
Hat jemand von Euch Erfahrung mit
1. Homöopathie
und
2. Nahrungsergänzungsmitteln
zur Verbesserung des Spermiogramms gemacht?
Entweder gute oder schlechte, bin einfach interessiert, ob's was bringt oder nicht.
Gerne auch Erfahrungen zu Gleitgels, die den Spermien die "Arbeit" leichter machen sollen...
Vielen Dank im Voraus

Kinderwunsch-Infos

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*7 Antworten:

Re: Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Antwort von londone-mail am 06.02.2018, 23:23 Uhr

Jaaaa wir!!!!! :-)

und zwar ganz frische Erfahrungen!
Mein Mann ist durch seine zwei chemio mit Endoxan.Wir haben sehr lange versucht schwanger zu werden doch es klappte nicht.Nach drei Proben bei Urologen(sehr schlechte Ergebnisse : 1 Probe 5 Spermien..2 und dritte 0) sind wir an die Kinderwunschklinik weiter geleitet worden.Dort ist mein Mann untersucht worden, Blut wurde entnommen und erneut eine Probe abgegeben . Die Ärztin sagte dann anschließend dass laut Bluttest alles hormonell Alles ok ist und Spermien müssten vorhanden sein.Sie verschrieb ihn Pflanzliches Nahrungsergänzungmittel WOBENZIM
Er sollte es über 4 Wochen zwei mal am Tag nehmen und erneuert zu Probeabgabe kommen.
Ich hab ehrlich gesagt nicht an den Humbug geglaubt......
Aber dass Ergebniss haute mich um!
Es war was da und zwar so viel dass es sofort eingefroren worden ist.
Unsere ICSI soll auch aus frischen Ejakulat entstehen. Falls es schlechter werden sollte warum auch immer dann greifen die auf dass aufbewahrte Gut.

Es hat uns aber viele Sorgen erspart und vor allem Schmerzen bei der in Betracht genomene OP meines Mannes zur Gewinnung Spermien aus dem Hoden.....

Deshalb ich kann nur empfehlen trotzt Vorurteile. ...ran an den Speck!Es tut nicht weh, schadet nicht.......und im besten Fall hilft!
L.G

 

Re: Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Antwort von Titounet am 07.02.2018, 9:28 Uhr

Vielen Dank Dir!
Mein Freund hat heute einen Termin bei einem Homöopathen. Je nachdem, was der sagt, schauen wir uns zusätzlich nach "deinem" Mittel um. Sein Spermiogramm ist keine Katastrophe, aber halt sehr am Limit, dass es auf natürlichem Wege klappt. Da ich kerngesund bin und zudem extrem regelmässige Zyklen, widerstrebt es mir sehr, in der Klinik in mein Gleichgewicht einzugreifen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies für eine Schwangerschaft förderlich ist... Darum möchten wir erst versuchen, die kleinen Dinger etwas zahlreicher und fitter zu machen ;-)
Also danke für den super Tipp!

 

Re: Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Antwort von londone-mail am 07.02.2018, 14:25 Uhr

Kein Ding, gerne.Sag Bescheid was die dort euch als "kleine Hilfen" noch in Angebot gestellt haben.Bin mega gespannt.
Und klar , alle Möglichkeiten ausschöpfen; -)

 

Re: Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Antwort von Niobescat am 07.02.2018, 18:02 Uhr

Hallo,

bei meinem Mann waten die Werte so schlecht, dass wirklich nur einzelne lebendige Spermien bei spezieller Aufbereitung gefunden werden konnten.

Nach konsequenter Einnahme von drei mal täglich einer Kapsel Vitamin C+E+Zink von Doppelherz und einer Kapsel täglich von L-Carnitin und Seen von DM das Beste, sind die Werte nun deutlich besser. BeiM Frischversuch für unsere Icsi waren es nun 5 Prozent lebendige Spermien, also Welten zu den ersten Spermiogrammen

 

Re: Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Antwort von Titounet am 08.02.2018, 10:25 Uhr

Das klingt ja ziemlich ermutigend. Danke!

 

Re: Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Antwort von Titounet am 08.02.2018, 10:27 Uhr

Der Homöopath ging davon aus, dass es mit dem Restless Legs Syndrom meines Freundes zusammenhängt und hat ihm daher jetzt erst mal dafür was verordnet. In der Hoffnung, dass sich dann beides verbessert.
Wir probieren's jetzt mal noch damit und mit Nahrungsergänzung bis zum Sommer / Herbst und je nachdem, sehen wir dann weiter....

 

Re: Homöopathie und / oder Nahrungsergänzung

Antwort von durga5 am 17.02.2018, 23:49 Uhr

Die Homöopathie funktioniert anders, als wir es von der normalen Medizin gewohnt sind. Normalerweise gibt man ja symptomorientiert Medikamente, also ein bestimmtes Mittel gegen Kopfschmerzen, ein anderes gegen Durchfall, ein drittes gegen hohen Blutdruck. Bei den meisten ganzheitlichen Methoden (wozu ja auch die Homöopathie gehört) funktioniert das so nicht. Hier prüft man, welcher Typ Mensch der Patient ist und versucht dann, ihm ein Mittel zu geben, was den Körper generell stärkt, so dass er sich selbst bei seinen Gesundheitsproblemen hilft. D.h. man gibt nichts, was gegen ein bestimmtes Symptom (z.B. ausbleibenden Eisprung) hilft, sondern was für deinen individuellen Konstitutionstyp stärkend wirkt - in der Hoffnung, dass du es dann in aller Regel nach etwa 1/2 Jahr Behandlung zu einem eigenen Zyklus ohne hormonelle Unterstützung schaffst. Das ist grundsätzlich möglich und auch durchaus sinnvoll, aber viele Leute haben dafür keine Geduld. Alles, was man kurzfristig mit ganzheitlichen Methoden erreicht, ist pures Glück, hat aber nichts mit dem zu tun, wozu Homöopathie eigentlich dient ;-)

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung:

Kiwu und Homöopathie - wer weiß das...

Hallo Leute! Bin so "frech" und poste meine Frage an Fr. Höfel auch bei euch...viell weiß das wer hier...bitte um Infos... Liebe Fr Höfel Wir wünschen uns ein Geschwisterchen. Meine Zyklen sind vom Papier her ziemlich chaotisch, laut Hormonstatus die Werte jedoch ok. ZH ...

staybee   05.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie
 

Kennt sich jemand mit Homöopathie aus

Hallo, kennt sich hier jeman mit Homöopathie aus?! Habe vom Apotheker Pulsilla D6 bekommen zur Zyklusstabilisierung u nicht daran gedacht ihn wegen meiner Zyste zu informieren! Habe nun gekesen dass man argentum metallicum d6 nicht bei zyste einbehmen soll?! Hat jemand ne ...

Julchen29   11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie
 

Agnus Castus Homöopathie brauche da Hilfe

Hallo zusammen und schöne Pfingsttage. Ich hab da mal eine frage, ich hab von meiner Frauenärztin zu Empfehlung Agnus Castus Globolis aufgeschrieben bekommen nur hat sie mir nicht gesagt in welcher Potenz und wie oft ich das denn nehmen müsste ich hab auch völlig vergessen zu ...

Kyreias   19.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie
 

homöopathie bei pco?

Hallo! Hat jemand von euch schon mal versucht den Zyklus mit Homöopathie oder anderer Naturheilkunde in den Griff zu bekommen? Speziell im Fall Pco würde mich das interessieren. Ich werde gerade im 3. Zyklus mit Puregon stimuliert. Sollte es wieder nicht klappen, will der Doc ...

Katrin0808   11.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie
 

Einnistungsprobleme - Kann Homöopathie helfen?

Hallo Mit-kämpferinnen! Mein Freund und ich haben nun 3 IVFs hinter uns. Bei Nummer 1 hatten wir nur 1 befruchtetes Ei eingesetzt und es hat sich nicht eingenistet. Ich hab dann viel verändert. Mein Hund ist gestorben, ich hab Hypnose eingesetzt und viele Meditationen. Der 2. ...

sophie77   14.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie
 

KiWu und Homöopathie

Hallo ! ich hab bei einigen gelesen das durch manche Mittelchen der Homöopathie die Spermien viel besser geworden sind und es dadurch mit ner Schwangerschaft geklappt hat. Hatte mir dadurch Hoffnungen gemacht, das es helfen kann. Leider steht auch dabei das es wohl nur ...

minime82   23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie
 

Kinderwunsch und Homöopathie?

Hallo :) Hat von Euch schon mal jemand homöopathische Hilfe in Anspruch genommen beim Kinderwunsch? Meine zwei Kinder sind ja durch IUIs "entstanden" und jetzt versuche ich meinen Zyklus durch Homöopathie in den Griff zu bekommen, bin mal gespannt ob das klappt. War jetzt bei ...

naphro   22.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie
 

Profertil & Homöopathie

Hallo Mädels, so langsam beginnen wir uns dem letzten Versuch in 2010 gedanklich mal anzunähern... Da wir da jetzt diesmal wirklich nichts unversucht lassen wollen, habe ich mal einige Fragen: 1. Wer kennt sich mit Proferil aus oder hat mal einen Experten danach ...

berlinchen09   13.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Homöopathie
Die letzten 10 Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung
Mobile Ansicht