*
Erster Kinderwunsch

Erster Kinderwunsch

 

Geschrieben von pinar55 am 07.03.2018, 23:28 Uhr

NICHT AN ALLES GLAUBEN WAS IM INTERNET ÜBER SCHWANGERSCHAFT STEHT

Hallo an alle die in normalen Wegen keine Kinder bekommen und deswegen zu eine Kinderwunschklinik gehen und auch an alle die schon Fehlgeburt hatten.

Ich will kurz meine Situation berichten und bitte tut ihr auch nicht das was ich getan habe.
Seit Jahrelangen Versuch konnte ich nicht Schwanger werden deswegen gingen wir zu Kinderwunschklinik nach viele Untersuchungen haben wir uns für eine Insemination Künstliche Befruchtung entschieden. Gleich beim 1 Versuch hat es geklappt ich war Schwanger. Nach 2 Wochen später musste ich zu Bluttest,meine Ärztin rufte mich nachmittags an und sagte Bluttest zeigt nur schwach positiv und das beudet es hat nicht geklappt nächste Zyklus fangen wir neu an. Na Toll was bedeutet jetzt schwach positiv hab bissle im google geschaut, positiv ist positiv ist egal ob stark oder schwach stand da. Das hat mich sehr unruhig gemacht dadraufhin macht ich 2 Schwangerschaftstest wo eindeutig Schwanger stand, mit volle Freude rufte ich im KiWuKlinik an und sagte der Test zeigt Schwanger. Deswegen musste ich ein Tag später wieder zu Bluttest, Ärztin rufte mich nachmittags an und sagte sie sind Schwanger aber es ist eine nicht intakte Schwangerschaft machen sie keine große Hoffnungen, na toll :(. Eine Woche später habe ich einen Termin wieder wegen Bluttest die wollen kontrollieren ob HCG Wert gestiegen ist, nein es hat nicht gesgiegen es war 6Ssw der Wert war bei 100. Im Ultraschall wurde nix gesehn, aus Sicherheit ging ich zu meine eigene FA die genauso im Ultraschall nix sah :(

Was ich damit erklären will, ich konnte nicht abwarten ich hatte viele fragen im Kopf und 1 woche konnte ich nicht abwarten und die fragen suchte ich im Internet es war positive Berichte auch negative.

Am 6 Ssw hatte ich Schmerzen im Unterleib konnte nicht aushalten weil ich auch davor im Internet etwas über Eileiterschwangerschaft gelesen habe, konnte ich nicht abwarten ging ich zum KiWuklinik die nahmen Blut ab, musste 2 Stunden die werte abwarten, in der Zeit wurde Ultraschall gemacht weil es noch zu klein ist wurde nicht gesehen ob es eine Eileiterss war.
Die Werte sind gekommen es sinkt nicht es steigt nur sehr langsam vor ne Woche war es um die 60 und jetzt nur 100.
An dem Tag musste ich im KH bleiben und wurde eine Ausschabung gemacht, wenn die Werte nach der Ausschabung nicht gesunken wären, wäre verdacht auf Eileiterss was aber nicht der Fall war zum Glück im schlimmsten Fall könnten die in dem Fall die Eileiter auch entfernen müssen je nach evtl wegen Komplikationen.

Später lieste ich im Internet das bei manchen am Anfang auch Blutwerte sehr niedrig waren aber dann plötzlich gestiegen ist und die haben jetzt eine gesunde SS.
Weil ich zu Blöd zum abwarten war und immer wieder im Interrnet nach fragen gesucht habe, habe ich mich selber verrückt gemacht, wenn ihr fragen habt, fragt eure FA und sucht keine Antworten im Internet, weil jeder hat positive und negative Efahrungen gemacht, das wird euch noch durcheinander bringen wie bei mir, mit der Eileiterschwangerschaft was ich gelesen habe und die Symptome waren genau das vom Eileiterss, wenn ich vllt gewartet hätte, wäre ich vllt doch Schwanger??? wissen wir nicht :(

 
6 Antworten:

Re: Du widersprichst Dir aber doch selbst...

Antwort von Mijou am 08.03.2018, 9:11 Uhr

Du schreibst, man soll einen richtigen Frauenarzt fragen, wenn man unsicher ist. Und genau das hast Du doch auch getan! Du warst in Kinderwunsch-Behandlung, und dort wurden in der Früh-Schwangerschaft die Blutwerte bestimmt. Genau wie es üblich und korrekt ist. Und weil die Werte nicht in Ordnung waren, wurde eine Ausschabung gemacht.

Du hast die Ausschabung ja nicht selbst angeordnet, weil Du irgendetwas im Internet gelesen hattest, sondern die Ärzte haben sie angeordnet. Und auch die Blutuntersuchung hast Du ja nicht mithilfe des Internets selbst vorgenommen. Sondern es ist üblich, dass dies einfach in der Kinderwunsch-Klinik in der Früh-Schwangerschaft gemacht wird! Es ist bei Dir also alles seinen regulären, medizinischen Gang gegangen. Es wäre Unsinn gewesen, wenn Du der Kiwu-Klinik Deine frühe Schwangerschaft und Deine Beschwerden verschwiegen hättest.

Dass Du Dich parallel dazu verrückt gemacht hast mit dem Internet, steht doch auf einem ganz anderen Blatt. Es war völlig richtig, bei Schmerzen oder Unklarheiten zum Arzt zu gehen, das rätst Du ja sogar in Deinem Posting selbst! Du solltest dann einfach auch Deinen Ärzten in der Kiwu-Klinik vertrauen. Sie haben schon tausenden von Frauen Blut abgenommen und kennen die richtigen Werte. Dann glaube ihnen auch und halte Dich an Deine eigene Empfehlung: Hör auf, im Internet nachzulesen, ob nicht doch alles hätte gutgehen können!

Fazit: Ich verstehe ich nicht ganz, was Dein Posting meint und will. Stell' Dir vor, Du wärest nicht zum Arzt gegangen oder die Ärzte hätten nicht reagiert, und dann wärest Du an einer Eileiter-Ss mit Durchbruch des Eileiters gestorben...? Es war richtig, dies abklären zu lassen. Umso besser, dass es letztlich keine Eileiter-SS war, sondern eine normale Fehlgeburt (Missed Abortion = verhaltene Fehlgeburt).

LG

Re: NICHT AN ALLES GLAUBEN WAS IM INTERNET ÜBER SCHWANGERSCHAFT STEHT

Antwort von pinar55 am 08.03.2018, 11:07 Uhr

Ich wollte damit sagen, vllt sollte ich nicht schnell reagieren und einfach abwarten aber was ich im Internet gelesen habe, hat mir voll Angst gemacht und konnte eben nicht abwarten, vllt wären die Blutwerte ja gestiege nach ne Zeit.

Re: NICHT AN ALLES GLAUBEN WAS IM INTERNET ÜBER SCHWANGERSCHAFT STEHT

Antwort von RosaroteVans am 08.03.2018, 12:54 Uhr

Vielleicht aber auch nicht.

Du warst ja (wenn ich das richtig gelesen habe) bei zwei Ärzten und sie sagten dir ja fast dasselbe. Also denke ich das du richtig gehandelt hast.

Ich gebe dir Recht, dass man nicht zu viel im Internet lesen sollte und sich verrückt machen, sondern lieber zum Arzt, wenn einem etwas komisch vorkommt. Aber genau das hast du doch getan

Re: NICHT AN ALLES GLAUBEN WAS IM INTERNET ÜBER SCHWANGERSCHAFT STEHT

Antwort von FrauStorch am 10.03.2018, 9:42 Uhr

Was du genannt hast an Werten entspricht auf keinen Fall einer intakten Schwangerschaft. Die Werte sind dermaßen niedrig gewesen dass sich daraus einfach kein gesundes Kind hätte entwickeln können. Jeder Arzt hätte das genauso gesehen, eine Woche 60 und nächste Woche 100 ist viel,viel,viel zu wenig. Mach dir keine Illusionen, die Entscheidung war richtig. Dass der Wert einfach nur ein bisschen höher geht reicht nicht.

Re: NICHT AN ALLES GLAUBEN WAS IM INTERNET ÜBER SCHWANGERSCHAFT STEHT

Antwort von FrauStorch am 10.03.2018, 9:45 Uhr

Was ich hier auch eher rauslese ist: glaube nicht deinen Ärzten wenn sie dir nicht sagen was du hören möchtest, glaube nicht den Internetinhalten die schreiben was du nicht lesen möchtest, sondern glaube nur den wenigen Postings die dir Wunder versprechen. Das lese ich aus deinem Text...

Re: NICHT AN ALLES GLAUBEN WAS IM INTERNET ÜBER SCHWANGERSCHAFT STEHT

Antwort von Pebbles89 am 11.03.2018, 10:44 Uhr

Die Vergangenheitsform von rufen ist RIEF!
Die Vergangenheitsform von lesen ist LAS und nicht lieste!

Tut mir leid, aber das musste jetzt sein, tat ja in den Augen weh beim lesen...

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch

Blutung trotz Schwangerschaft?

Liebe Community! Mein Mann und ich wünschen uns ein Kind. Wir haben deshalb diesen Monat fleißig geübt. Ca. am Tag 26 meines Zyklus habe ich Schmerzen in beiden Brüsten bekommen. Hin und wieder war mir etwas flau im Magen. Ich hatte noch nie schmerzende Brüste als ...

von Anna001 06.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Menstruationsanzeichen oder Schwangerschaftsanzeichen?

Hallo an alle, Ich hab seit Donnerstag abend Bauchschmerzen, als würden meine Tage kommen bzw. teilweise so stark als wären sie schon da. Nun ist Samstag und sie sind immer noch nicht da. Fällig wären sie heute oder ggf. morgen. Hatte jemand von Euch das schon mal? Ich hab ...

von Titounet 03.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaft möglich?

Hallo, ich hatte am 5.2.18 meine Periode die ging 5 Tage lang. Am 10.2/ 12.2 und 14.2 hatte ich GV. Am 16.2 hatte ich am späten Abend eine minimal leichte Blutung eher so fadenartig und ganz wenig und nur einmalig. was könnte es sein? hatte ich da meinen eisprung oder ist ...

von xxxenia 19.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaft fördern

Hallo! Ich möchte mir gern mal alles von der Seele schreiben was mich gerade bewegt, vielleicht geht es jemanden ja ähnlich. Mein Freund (42) und ich (34) haben letztes Jahr im Sommer beschlossen uns am die Baby Planung zu machen, jetzt geht es auf den 9 ÜZ zu und bislang ...

von ylva213 14.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Mögliche Schwangerschaft?

Hallo ihr lieben Ich habe eine Dicke aufgebaute Gebärmutterschleimhaut gehabt und nicht Verhütet Ende Dezember hatte ich eine Blutung mit zäher Schleimhaut und einen Dunkelroten halb Mond förmigen „Klumpen“ und daneben war ein Stecknadel großer weißer Punkt . Meine Frage an ...

von Natur 11.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Brustschmerzen Schwangerschaft?

Hallo ihr Lieben Ich habe eine Frage und zwar leide ich seit Ende November bereits an Brustschmerzen. Am 21. Nov hatte ich meine Periode und auch am selben Tag einen Vorsorge Termin beim Frauenarzt wo ich die besagten Schmerzen angesprochen habe. Ultraschall, ...

von Anne1195 07.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Periode, aber alle Anzeichen für Schwangerschaft

Hallo ihr Lieben! Vielleicht kann mir jemand helfen, oder kennt das Gefühl auch. Seit ein paar Tagen nach meinem Eisprung bekam ich ein Ziehen im Unterleib, ein Gefühl, als ob die Periode kommen würde. Kurz vor dem ES hatten wir ungeschützten Verkehr. Das ist jetzt ca. 14 ...

von Anna001 05.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaft möglich ??

Hallo, ich bin die neue Alte. Meine Kids sind 11 und 8 und der Wunsch nach Nr. 3 war eigentlich nicht existent. Hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen. Ich habe am 6. Einnahmetag der Pille Yasmin einmalig Monuril 3000 genommen abends und an den folgenden 3 Tagen Durchfälle ...

von *bagel* 18.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Startgewicht Schwangerschaft

Hallo ihr lieben, ich hab mal ne kurze Frage an euch: Empfindet ihr 72 kg bei einer Körpergröße von 1,70m als zu viel vor dem Start einer Schwangerschaft? Also ich empfinde mich nicht als dick, sondern normalgewichtig mit einem kleinen Bäuchlein, allerdings weiß ich nicht ob ...

von Rosalie777 09.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Re: Schwangerschaft möglich?

Habe am 22.11. In der früh und heute in der früh einen ovu gemacht zum Orakeln. Habe ziehen im Unterleib und hatte auf dem toilettenpapier zweimal rosa zervix. Könnte das auf eine Schwangerschaft hindeuten? Der obere ist vom 22.11. und der untere von ...

von Hope198632 27.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Die letzten 10 Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.