Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Wie läuft eine Hüftpunktion ab?

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Sehr geehrter Herr Lohmann
Mein Sohn ist 5 Jahre und hat seit 3 Wochen einen Erguss in der Hüfte. Seit dem wird er mit nurofen/indo-paed und Ruhigstellung behandelt. Morbus Perthes wurde im MRT ausgeschlossen und auch alle Blutwerte waren ok.
Falls am Mittwoch der Erguss nicht weniger ist muß er am Do. punktiert werden.
Wie läuft so was ab? Im Op?darf ich dabei sein? Wie lang dauert es?wie lang bleibt man stationär?
Danke

von Martina2901 am 05.08.2013, 10:56 Uhr

 

Antwort auf:

Wie läuft eine Hüftpunktion ab?

Eigentlich geht so etwas ambulant und nicht stationär.
Es muss nur unter sterilen Bedingungen gearbeitet werden. Vielleicht ist es ganz gut, wenn Sie dabei sind, dann kann man vielleicht ein Narkose umgehen. Das kommt aber auf Ihr Kind und Sie an. Technisch geht man mit einer Nadel in das Hüftgelenk und "zieht" den Erguss ab.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 06.08.2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.