Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei stark verkürzten Femur?

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Im Moment ist alles spekulativ - machen Sie sich nicht verrückt. Keiner kann Ihnen die Entwicklung des Femurs vorhersagen, besonders nicht ob ein proximaler Femurdefekt vorliegt oder nicht. Gut ist, dass Ihr Kind in der Amniozentese keine Auffälligkeiten hat.
Eventuelle Beinlängenunterschiede werden auch nicht gleich nach der Geburt operativ behandelt sondern wenn überhaupt nötig erst viel später.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 05.07.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.