Wachstumsentwicklung verzögert?

Antwort in der Beratung Kinderorthopädie

Vielen Dank für Ihre Antwort.
In der gegenwärtigen Stagnationsphase (hat auch kaum zugenommen) hat sie gelernt, sich auf den Bauch zu drehen, kann nun besser greifen und spielt an den Füßen rum. Kann so ein Entwicklungsschub das Wachstum zeitweise ausbremsen?
Auch wenn Sie schön speckig aussieht: Würde Beikost in Form von Breien da was ausrichten? Oder ist Geduld das einzig Sinnvolle?

Mit nunmehr 5,5 Monaten und 61 cm dürfte sie ein ganzes Eckchen unterhalb der 40. Altersperzentile liegen.

von arik am 28.01.2013, 14:51 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.