Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Hüftgips?

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Frage:

Ist ein Hüftgips notwendig und gibt es Alternativen. Habe was von der Erlanger Beuge Spreiz Orthese gehört. Warum muß eine Vollnarkose gemacht werden?

Der Befund meiner 2 1/2 Monate alten Tochter:
Knöcherne Form re. ausreichend, li. ausreichend, kn. Erker re. rund bis flach, li. geschweift, re. Knorpelerker re. verdrängt, ohne Strukturstörung, li. breitbasig, übergreifend, Alpha re. 46 Grad, Alpha li. 52 Grad, Beta re. 79 Grad, Beta li. 66 Grad, Hüftkopfkern noch nicht vorganden, Beurteilung re. Typ IIIa nach Graf, Beurteilung li. Typ IIa nach Graf.

Die Tübinger Hüftbeugeschiene hat nach 4 Wochen nicht viel gebracht, meint mein Orthopäd und hat mich in die Uni überwiesen die nun gipsen wollen.

MfG

von Motte1 am 21.01.2011, 14:55 Uhr

 

Antwort auf:

Hüftgips?

Hallo,
es ist leider häufig der Fall, dass den Eltern die Situation nicht richtig erklärt wird und dann ist man sehr verunsichert. Verunsichernd sind auch die Angaben, bei einem Alphawinkel rechts von 46° und Betawinkel rechts von 79° liegt nach der Definition von Prof. Graf eine
II d Hüfte vor, d. h. eine Hüfte die gerade am dezentrieren ist, dazu gehört der Ausdruck: „knöcherne Formgebung hochgradig mangelhaft“.
Wenn die Bernauschiene bisher keine Besserung brachte, so muss ich immer wieder betonen, dass in der heutigen Hüftherapie der Hockgips nach Fettweiß ein Segen ist. Die Kinder haben damit so gut wie nie Schwierigkeiten, dass man als Eltern leidet ist verständlich und normal. In dieser physiologischen Stellung zentriert sich die Hüfte und entwickelt sich viel schneller zur normalen Hüfte als bei Methoden früher. Die Narkose ist notwendig, damit das Kind entspannt. Wenn Sie die Behandlung konsequent mitmachen, wird Ihr Kind später mit normalen Hüften ins Leben gehen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 24.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Hüftgips

Hallo, wir waren nun letzte Wo wieder im KH u es wurde geröntgt. Das fiel wieder negativ aus u dann war schon von OP die Wo drauf die Rede. Da aber von aussen in der Winkelstellg der Beine der Hüftkopf immer drin ist haben die noch mal geröntgt und diesmal blieb jemand dabei ...

von mandy1212 12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftgips

Hüftgips

Hallo Herr Dr. Remus, nachdem sich nach 4-wöchiger Behandlung mit der Pavlikbandage keine Beufndänderung eingestellt hat, soll unsere Tochter (11 Wo.) wenn sich bis nächste Woche nichts ändert einen Hüftgips bekommen. Da sie Pavlik absolut nicht mag, hat sie sich zu einem ...

von LorelaiVictoria 17.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftgips

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.