Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Heben schwerer Lasten

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Remus,

die Vorschulkinder unseres Kindergartens machen sich mittlerweile einen riesen Spaß draus, sich gegenseitig für ca. 10 - 15 Sekunden hochzuheben.

Dabei kommt es schon vor, dass ein 19 kg Kind ein 25 kg Kind hochhebt.

Ich selber kann mich daran erinnern, dass wir das als Kinder auch gemacht haben. Ringsherum höre ich allerdings entsetzte Aufschreie, dass die Kinder dies nicht machen sollen, da es schlecht für die Bandscheibe ist.

Was sagen Sie dazu?

von Fr. Heinz am 18.02.2009, 10:56 Uhr

 

Antwort auf:

Heben schwerer Lasten

Hallo,
natürlich ist es Unsinn, dass das Heben von diesen Lasten zu Bandscheibenschäden führt.
Sie können versichert sein, wenn Ihrem Kind das einen großen Spaß macht, dass dies eine völlig ungefährliche Aktion ist.
Für die Zukunft, ob Heben oder Sport gebe ich Ihnen den Rat, wenn kein Schmerz geklagt wird, ist an kein Problem zu denken. Wenn ein Schmerz durch eine Aktion auftritt, ist das noch lange kein Schaden, sondern man kann sich die Belastung einteilen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 18.02.2009

Antwort:

Vielen Dank

Sehr geehrter Herr Dr. Remus,

Sie ahnen ja garnicht, wie sehr es mich freut dies zu lesen. Ich war schon recht verunsichert.......

Vielen herzlichen Dank!

von Fr. Heinz am 19.02.2009

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.