Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Fußhaltung bei 3 Monate altem Säugling

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Frage:

Sehr geehrter Dr. Remus,

unsere Tochter ist 3 Monate alt. Immer wenn sie sich aufregt, weinen muß,
hält sie ihre Füße übereinander, über kreuz und reibt sie so aneinander.
Auch wenn sie an der Brust trinkt hält sie sie so. Wenn sie einschläft auch, danach entspannt sie im Schlaf und die Beine (Füße) sind wieder normal.
Habe sie mal auf die Wickelkomode "gestellt", erst hat sie sich auch über Kreuz hingestellt, danach wurde es etwas besser.
Ist das alles noch im normalen Bereich oder muß ich mir Sorgen machen? Was kann das sein?

Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort,
viele Grüße,

Blandina

von Blandina am 07.07.2010, 22:41 Uhr

 

Antwort auf:

Fußhaltung bei 3 Monate altem Säugling

Hallo,
die Entwicklungen sind bei Kindern recht unterschiedlich und aufgrund Ihrer Schilderung kann ich nichts krankhaftes herauslesen.
Es reicht völlig, wenn Sie die nächste Untersuchung beim Kinderarzt abwarten und ihm das mal zeigen.
Viele Grüße
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 08.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Fußhaltung

Guten Tag, meine Tochter (15 Monate) steht seit etwa 6 Wochen mit festhalten an Möbeln. Hat auch schon Mal ein paar Schrittchen gemacht, ist aber vorsichtig. Uns ist dabei aufgefallen, dass sie ihre Füsse häufig "krallt". Sie krallt die Füße auch wenn sie sitzt, schläft, ...

von patricia07 16.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fußhaltung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.