Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Ballett - Spitzentanz

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Sehr geehrter Herr Professor Lohmann,

meine Tochter (8) besucht seit ihrem 4 Lebensjahr mit großer Freude den Ballettunterricht (die ersten Jahre war es ein sehr spielerisches Preballett, kein sportliches Training oder dergleichen). Sie tanzt in einer Gruppe mit zwar gleich großen, aber 2-3 Jahre älteren Mädchen mit, diese trainieren 1 Mal pro Woche 1 Stunde. Sie beginnen jetzt mit Spitzentanz.

Sie erscheint mir mit 8 Jahren noch deutlich zu jung dafür, zumal sie ja auch nur 1 mal pro Woche trainiert.

Eine alternative Idee war, dass sie das Spitzentraining (eine zusätzliche halbe Stunde im Anschluß an den normalen Unterricht) auf sog. halber Spitze mittanzen könne, also quasi auf den Zehenspitzen.

Ist der Vorschlag mit dem Training auf halber Spitze sinnvoll im Hinblick auf die Stärkung der Muskulatur oder aufgrund evtl. Überlastungen abzulehen?
(Generell ist das Training kindgerecht, es wird nicht "getriezt")

Ab wann und unter welchen Voraussetzungen kann / darf sie mit dem Spitzentraining anfangen und kann ich das einfach selbst entscheiden oder wäre es sinnvoll, das medizinisch abklären zu lassen und wenn ja, wo?


Vielen Dank,

mit freundlichen Grüßen

von Kunderella am 29.02.2016, 11:40 Uhr

 

Antwort auf:

Ballett - Spitzentanz

Ich halte das für sehr früh.
Bitte lassen Sie sich von einem Kinderorthopäden in der Nähe beraten, der sich mit Kinderfüßen auskennt.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 06.03.2016

Antwort auf:

Ballett - Spitzentanz

Hallo,

unsere Tochter tanzt professionell Ballett an einer renommierten Ballettschule und ich kann dir sagen, dass der Spitzentanz mit 8 Jahren absolut fahrlässig ist!
Unsere Tochter hat 2 Jahre trainiert, täglich 2h Ballett und 1h Stretching und erst mit 12 Jahren und absolut stabilen Gewölbe und Spann, hat der Spitzentanz angefangen. Kinder sollten frühestens mit 12 auf Spitze gehen und mit mindestens 5h intensiven Training pro Woche haben. Dann muss der Spann mindestens über die Box der Spitzenschuh gehen, ansonsten ist der Spann zu flach und die Stabilität im Gelenk nicht gegeben.

Eine Tanzschule, die selbst 10 jährige auf Spitze stellt, ist absolut unprofessionell und grob fahrlässig. Ob es Berlin, Stuttgart, Dresden, München oder Leipzig ist, diese großen Meisterschulen, stellen ihre Zöglinge immer erst ab 12 auf die Spitzenschuh.

Bei Halbspitze stehen die Kinder auf dem Vorderfuß, nicht auf den Zehen, denn diese müssen gestreckt und ausgefächert sein. Selbst das Training auf Halbspitze ist für eine 8 jährige nicht geeignet, es fehlt einfach an Stabilität.
Viel Training mit einem Terraband und mehr Ballettstunden, werden sie in ein paar Jahren auf die Spitze bringen.

Du kannst sehr gern zu einem Orthopäden gehen und mit ihm sprechen, er wird die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und dir sagen, dass dein Kind irreversible Fußschäden davon tragen wird. Der Spitzentanz ist sehr schmerzhaft, täglich taped unsere Tochter ihre Blutblasen und ihre aufgeschrundenen Stellen. Selbst mit Silikonschonern ist es heftig.
Bitte mach den Fehler nicht, wechsel diese Schule und les dich mal in das Thema Spitzentanz ein.
Deiner Tochter weiterhin viel Spaß und toi toi toi...

Liebe Grüße

von Colien07022004 am 05.03.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Ballett bei familiärer Vorbelastung

Hallo, unsere Tochter wird im August 4 jahre alt und hat ab September die Möglichkeit in einen Ballettunterricht zu gehen. Erstmal spielerisch natürlich. Sie ist sehr zart für ihr Alter, im Moment 98 cm gross und nicht ganz 13 Kilo. Ich selbst habe 2 schwere Skoliosen und ...

von Jade8000 08.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ballett

Ballett mit knapp 5 Jahren

Hallo! Meine Tochter wird im November 5 Jahre und würde gerne Ballett lernen. Ich persönlich war bereits als Kind sehr überbeweglich und habe dies durch Sport (Kampfsport, entsprechende Dehnung in z.B. Seitenspagat) wohl noch verstärkt.. Ich habe seit meinen beiden ...

von Methos 01.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ballett

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.