Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Baby 10 Monate unterschiedliche Pobacken

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Hallo Kariki,
also mit Sicherheit haben Ihre Beschreibungen nichts mit einer Einklemmung im Geburtskanal zu tun. Zu der Schräghaltung des Kopfes kann auch mal eine so gen. Schräglagedeformität sich entwickeln, wobei die Wirbelsäule nicht richtig harmonisch aufzubiegen ist und es deshalb zu einseitigen Belastungen, auch des Gesäßmuskels kommen kann, aber das ist nur Theorie. Abgeklärt wurde bestimmt, dass die Hüften in Ordnung sind, ansonsten müsste man sehen, ob es eine motorische Störung ist, was ich nicht glaube. Die schiefen Pofalten haben keine Bedeutung.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 09.12.2010

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.