Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Grübchen am Unterschenkel - Fibuladefekt?

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Hallo,

unser Sohn (4 Monate) hat seit der Geburt ein Grübchen am linken Unterschenkel (Innenseite) kurz vorm Fußgelenk würde ich sagen.
Habe mir anfangs keine Gedanken gemacht, dachte es wäre ein Speckröllchen oder so. Es wurde auch nie angesprochen.

Nun habe ich (eher zufällig) von einem Fibuladefekt gelesen und habe grosse Angst das etwas sein könnte. (Hatten viele Fehlgeburten,eine Tochter starb wegen Ullrich Turner Syndrom etc.)
Habe Sorge das der Knochen dann nicht richtig mitwachsen wird und er nicht laufen lernt oder eine Prothese benötigt.

Unser Sohn strampelt fleissig mit beiden Beinen. Füße sind auch normal. Er ist ein Sonnenschein und hat sonst keine Auffälligkeiten würde ich sagen. Beim Hüftultraschall im KH und Hüftultraschall bei der U4 war alles ok.

Sollte ich dieses Grübchen vom Kinderarzt oder Orthopäden kontrollieren lassen? Mit Ultraschall eventuell?
Die U5 ist erst Ende September.

Vllt. können Sie mir die Sorge etwas nehmen. Ein Foto kann ich scheinbar nicht dazu packen leider.

Dankeschön.

von Leladina am 19.07.2021, 14:59 Uhr

 

Antwort auf:

Grübchen am Unterschenkel - Fibuladefekt?

Liebe Eltern,

Sie haben hier Zeit bis zur nächsten Planuntersuchung im September.
Ich denke, angesichts der gesunden Bewegungen der Beine Ihres Kindes ist hier die Wahrscheinlichkeit einer angeborenen Fehlbildung des Beines Ihres Kindes gering.
Grübchen kann es auch als Normvarianten geben.

Als Eltern können Sie einfach einmal die Länge der Beinchen prüfen (sollten weitgehend gleich lang sein) und auch die Form (sollte weitgehend seitengleich sein). Dann kann man sich noch die Beweglichkeit der Füßchen und Kniegelenke anschauen (diese sollte natürlich auch seitengleich sein). Falls Sie hier gröbere Seitenunterschiede entdecken, kann der Kinderarzt weiterhelfen.

Angeborene Längendefekte der Knochen mit Fehlbildungen fallen am ehesten durch die obigen einfachen Beobachtungen auf. Grübchen können, müssen aber nicht zwingend damit einhergehen.

Röntgenuntersuchungen machen nur Sinn, wenn offensichtliche Seitenunterschiede von Beweglichkeit und Form vorliegen.

Herzliche Grüße

JM

von Dr. J. Matussek am 25.07.2021

Antwort auf:

Grübchen am Unterschenkel - Fibuladefekt?

Bereits beantwortet

von Dr. J. Matussek am 25.07.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.