Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kerstin32 am 18.09.2007, 9:43 Uhr

Was würdet ihr machen...???

Hallo zusammen!
Habe gestern erfahren, das die UrOma meiner Kinder genau an dem Tag ihren 80.Geburtstag feiert, wo meine Tochter auch Geburtstag hat, und wir dann ihren 7.Geburtstag mit ihren Freundinnen feiern wollten.
Nun überlege ich hin und her, und weiß nicht so recht was richtig ist, ob wir zu der Oma schon zum Mittagessen gehen, und wir uns nach 2Std. verabschieden,und wir dann den Kindergeburtstag feiern, oder ob wir zuerst ihren Kindergeburtstag feiern, und wir anschließend zur Oma gehen, oder ob ich ihren Kindergeburtstag lieber um 1 Woche verschiebe???
Sie hat auf einen Samstag Geburtstag, Die UrOma hat 2 Tage vor ihr Geburtstag! Deshalb wollte ich ihren Geburtstag über Mittag feiern dh. also von 11- ca.15.30 Uhr aber genau um diese Uhrzeit startet auch der UrOma Geburtstag!
Habe auch schon überlegt, garnicht zur Oma zu gehen, aber ich glaube das man das nicht machen kann..., oder wie seht ihr das, was würdet Ihr machen??? Für meine Maus ist das natürlich total blöd...
Für Eure Ratschläge wäre ich sehr dankbar!
Liebe Grüße Kerstin32

 
9 Antworten:

Re: Was würdet ihr machen...???

Antwort von Astrosternle am 18.09.2007, 10:03 Uhr

Hallo!

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann wird Deine an einem Samstag 7 Jahre alt.

Ich denke, der Kindergeburtstag sollte an dem Tag stattfinden, an dem das Kind auch Geburtstag hat. Ist für das Kind einfach logischer. Wenn bei euch samstags auch die Kindergäste Zeit haben und kommen können, dann würde ich da auch feiern.

Die Oma hat ja vorher Geburtstag. Wohnt die weiter weg? Könnt Ihr die nicht auch an ihrem direkten Geburtstag besuchen, vielleicht mit nem Kuchen als Überraschungsgeschenk? So kommt sich die Oma nicht vernachlässigt vor (was ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann) und ihr könnt ohne schlechtes Gewissen feiern. Ansonsten denke ich, sollte die Oma Verständnis für ihre Enkelin haben, dann geht ihr da eben am Sonntag hin.

Ich würde den Kindergeburtstag feiern wie geplant und entweder vorher oder später zur Oma gehen. Nich am gleichen Tag, das ist doch zuviel Hektik und so könnt ihr euer Fest ja gar nicht genießen.

LG Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr machen...???

Antwort von kerstin32 am 18.09.2007, 10:24 Uhr

Ja, meine Tochter hat am Samstag, und die UrOma am Donnerstag!!!
Die Kinder die eingeladen werden, haben alle am Samstag Zeit, es wird hier öfter Kindergeburtstag am Samstag gefeiert, und auch über der Mittagszeit!
Die UrOma wohnt auch hier im Ort!
Die haben für den besagten Samstag einen Saal gemietet, und es werden aller wahrscheinlichkeit rund 40 Leute kommen, jedoch wären dann dort meine beiden die einzigen Kinder!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wie viele Geburtstage hat deine

Antwort von lenamama99 am 18.09.2007, 10:47 Uhr

Oma denn noch? Ich weiß, es klingt grausam aber es kommen wahrscheinlich nicht mehr so viele und ich weiß von meiner Tante (mittlerweile 87) dass ihr die ganze Feier keinen Spaß macht, wenn die Großnichten/neffen und Urenkel nicht dabei sind.

Verschieb doch den Kindergeburtstag auf den Sonntag, wenn du über Mittag feierst, dann haben sie abends noch genug "Freizeit" um runterzufahren für den Schultag am Montag.

LG Ute

PS: Deine Tochter kann dann ja mit der Uroma gemeinsam feiern und die Geschenke von der Familie "abgreifen", dann ist es für sie auch noch schön.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde..

Antwort von Jenny+Luca am 18.09.2007, 12:06 Uhr

das kidn feiern lassen... deine Oma wird sicher gewusst haben das ihre Enkelin Geburstag hat und dann ist sie selbst schuld wenn sie ausgerechnet dort ihre Feiern muss obwohl sie ja schon donnerstag hat...zumal deine zwei die einzigen Kinder sind und das sicher totlangweilig wird.... das find ich als 7jährige sicher nicht toll wenn sie ihren Geburstag auf einen stinklangweiligen tratsch Geburtstag verbringen muss...
Du hattest gesagt das du vormittags 2 std hinmöchtest und dann nachmittag mit der kleinen feiern. So würde ich das machen. So wart ihr auf dem geburstag der Oma aber dein Kind hat noch ihre eigene Feier!

Viel spaß wünsch ich euch!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Klarer Fall-Kindergeburtstag feiern..!

Antwort von Mona_1008 am 18.09.2007, 23:17 Uhr

Ich würde mein Kind am Samstag Geburtstag feiern lassen wie geplant.

Und die Oma an ihrem Geburtstag (Donnerstag) mit Kuchen und Geschenk besuchen.

Was willst Du mit 2 Kindern auf einer stinklangweiligen Familienfeier? Zumal die Oma ja nicht Samstag Geburtstag hat-Dein Kind aber schon.
Da wäre der Fall für mich persönlich völlig klar.

Ich habe solche Familienfeste immer gehaßt als Kind, daran kann ich mich noch gut erinnern..und wenn Eure Oma eine liebe Oma ist, dann hat sie in diesem Fall sicher Verständnis dafür und ist Euch nicht böse!

Gruß Mona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: also,

Antwort von sylv am 19.09.2007, 9:31 Uhr

ich würde den kindergeburtstag verschieben. ich denke das es die kinder nicht so schlimm finden, wie wir erwachsenen.
oma wird 80 jahre u. wer weiß ob sie noch 90 wird??? so ein runder geburtstag kommt nicht so oft.
für unsere kinder ist es immer wichtig das sie überhaupt ihren kindergeburtstag feiern dürfen, egal ob auf den tag genau oder verschoben. wir hatten jetzt auch so ein problem u. haben den kindergeb. auf montag verschoben. dem kleinen hat es nichts ausgemacht u. hatte genauso viel spaß am montag, obwohl er schon samstags gehabt hatte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr machen...???

Antwort von wickiefan am 19.09.2007, 12:41 Uhr

Hallo Kerstin
Ich würde den Kindergeburtstag nicht verschieben, denn ich( und auch meine Kinder) finden es schöner, nach Möglichkeit auch an dem Tag zu feiern, an dem Geburtstag ist. Klar, geht nicht immer.. Da Du ja sowieso "nur" bis 15.30 Uhr feiern willst, bleibt doch nach einer kleinen Erholungspause immer noch Zeit, die Geburtstagsfeier der Oma zu besuchen.Ich gehe jetzt mal von meiner Tochter ( auch 7 ) aus, die wäre bestimmt enttäuscht, wenn ihre Geburtstagsfeier verschoben würde. Zumal auf der Feier der oma sonst auch keine Kinder sind...
Gruß, Melanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr machen...???

Antwort von Inini am 19.09.2007, 17:15 Uhr

Die Oma wird ja nur einmal 80 und auch wenn sie weiß, dass euer Kind da hat - schließlich lädt sie überwiegend Erwachsene ein und die können Wochentags oft gar nicht.
Ich würde den kidnergeburtstag entweder auf Sonntag verschieben und in Ruhe feiern oder die Kinder z.B. von 10.00-14.00 kommen lassen.
Vorher zur Oma und dann feiern ist doch Quatsch, das gibt ja nur Stress.
Aber eigentlich denke ich, der 80. Geburtstag der Oma geht vor.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr machen...???

Antwort von kerstin32 am 21.09.2007, 12:35 Uhr

Vielen Dank für Eure Ratschläge!

wir werden es jetzt so machen, das meine Maus zusammen mit der Oma ihren Geburtstag feiert! Sie bekommt dann dort die Geschenke von der Familie und ihren Taufpaten, und zusätzlich werde ich ihr dort ihren Platz schmücken! Zudem darf sie sich ihre beste Freundin mitbringen, und ich wollte die Musikband dort bescheid geben, das sie auch ein ständchen für meine Tochter spielen! Sie darf dann mit ihrer Freundin den Ehrentanz tanzen! Außerdem werde ich dann ihren Lieblingskuchen backen, und den dort mit hin nehmen!

Ich habe es ihr erklärt, erst war sie schon enttäuscht, aber ich sagte ihr das wir ihren Kindergeburtstag dann um eine Woche verschieben, und das wir dann in aller Ruhe feiern können!

Ich denke das ist die beste Lösung, so ist keiner Beleidigt, und wir haben kein Streit in der Familie!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.