Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Andi4 am 26.05.2008, 13:02 Uhr

Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Ich höre und erlebe immer mehr dass die Kinder wenn sie von einem Geburtstag heimkommen kleine Geschenke mit bringen. Ehrlichgesagt kenne ich das aus meiner Kindheit gar nicht. Das geburtstagskind bekommt ein Geschenk und gut ist´s. Warum kriegen die Gäste was mit nach Hause??? Weil sie gekommen sind?? Nun frage ich mich ob man es überhaubt noch "bringen Kann" die Gäste ohne Geschenke heimzulassen, da es ja anscheinend gang und gäbe ist. Die Geschenke werden auch immer pompöser ; es waren mal kleine Süssigkeiten-Tüten jetzt sind da teilweise schon richtoge Spielsachen drin, Playmobil und so. Das wird ja auch richtig teuer wenn ich mir vorstelle dass mein Sohn 10 Freunde einläd. Wie handhabt ihr das so bzw. was füllt ihr in diese Geschenktüten???
Danke für Antworten!

 
12 Antworten:

Re: Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Antwort von kiara1234 am 26.05.2008, 13:26 Uhr

Wir hatten letztes Jahr eine Piratenparty, wo wir gleich zu Beginn kleine Schatztruhen gebastelt haben.........die "Truhen" wurden dann später bei einer Schatzsuche "gefunden"und waren dann mit Süßigkeiten (1 Mini-Hanuta, 1Tütchen Haribo und einem kleinen Kompass) gefüllt.

Und die durften die Kinder dann natürlich mit nach Hause nehmen; dazu wollte dann noch jeder seine Trinkflasche (leere Plastikflasche 0,33lt vom ALDI) mitnehmen und die "Pickser" vom essen.....da hatte ich mit diesen Picksern Miniwürstchen udn Käsewürfel gemacht :-))

Ich denke,das reicht auch vollkommen aus - und es hat auch kein Kind irgendwas gesagt; nein,sie fanden es alle toll so :-))

Viel Spass dann schonmal beim Feiern,
Gruss
Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Antwort von Isabell01 am 26.05.2008, 13:35 Uhr

Hallo,

wir haben es bisher auch so gehandhabt, dass die Kids ein kleines Tütchen mit ein paar Süßigkeiten und Trinkpäckchen oder ähnliches bekommen haben, als sie gegangen sind.
Dieses Jahr werden wir das erste Mal ein KLEINES Geschenk übergeben, bzw. eine Schatzsuche machen, wo die Kids, diese Geschenke dann selber finden. Eine selbstgebastelte Figur (Bob...) und dann noch für jedes Kind eine Playmobilfigur (die gab es gerade im Angebot für 2 Euro). Das fand ich jetzt preislich ok - eine Masse Süßigkeiten wäre vom Preis ähnlich geworden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Antwort von gabi-carsten am 26.05.2008, 15:11 Uhr

Also ich finde die Geschenke für zu Hause auch total beknackt.... aber man meint ja im Gruppenzwang zu sein!!!!!!Das erste Jahr haben die Kidis bei uns eine Urkunde und eine Medaille bekommen (wir haben normale Spiele gemacht und dieses als Olympiade aufgezogen, die Medaille ist ein beklebter Bierdeckel gewesen mit 1 Minitüte Gummibärchen drauf, vorne stand dann 1. Platz für Teilnahme...), wir haben einen Bekannten der uns Schmetterlinge aus Holz ausgesägt hat, das konnten die Kidis dann mit Filzstiften anmalen..., ein Launometer hatten wir auch schon mal, die Kidis haben das angemalt und wir haben es später laminiert. Bei Mädels kann man gut Aufkleber nehmen (z. B. my little Pony) bei Jungs idealerseise auch dieses Jahr Fußballaufkleber, es sind glaube ich 5 Aufkleber in einer Packung, die kann man ja als Preise "ergattern"... Gruß Gabi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein, muss es nicht! m.T.

Antwort von Jeany1234 am 26.05.2008, 15:25 Uhr

Bei uns wird´s zwar erst nächstes Jahr aktuell, aber ich weigere mich, da mitzumachen. Ich finde es überflüssig, Gäste zu beschenken u. kenne es aus meiner Kindheit auch nicht.

Und ich bin wirklich der Typ, dem es echt egal ist, wie andere das handhaben. "Andere" sind nicht mein Maßstab.

Klar, kleine Preise bei den Spielen gehören unbedingt dazu, nicht mehr u. nicht weniger.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Antwort von janinek3415 am 26.05.2008, 23:01 Uhr

Hallo,
also ich mache das mit den kleinen Geschenken sehr gern. Kaufe dann solche Partytüten und lege bißchen Süssigkeiten rein (was sich so übers Jahr ansammelt) und dann bekommt jeder nen Luftballon. Die Gäste sind total aufgeregt und freuen sich darauf ihr Tütchen auszupacken..
LG Janine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Antwort von sylv am 27.05.2008, 6:39 Uhr

ich finde nicht das man mit dem gruppenzwang mitgehen muß, playmobil käm mir auch nicht in die tüte.
wer sagt das du was mitgeben mußt, wenn nicht dann nicht, und wenn doch, dann tun es auch ein paar süssigkeiten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Antwort von florianmama am 27.05.2008, 10:41 Uhr

Hallo!

Wir haben eine Dinoparty gemacht. Da habe ich dann Dinokerzen für den Kuchen gekauft. Davon konnte sich dann jeder eine aussuchen und mitnehmen. Dann gab es noch Spiele mit kleinen Preisen (kleine Haribotüten oder einen kleinen Puzzleball). Für zu Hause habe ich dann Miniseifenblasen und kleine Dinos, kleine Buntstifte, ein Dinonotizbuch und ein kleines Auto. mitgegeben. Preis der Preise: für 3 Kinder 10€. Ich fand das OK. Die Kinder haben sich riesig gefreut und das ist ja die Hauptsache.

LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Antwort von Petra*Laura_Marie*29.12.2001* am 30.05.2008, 12:20 Uhr

Hallo,

so wie du sehe ich es auch.

Aber wie hab' ich es dann gemacht, so wie alle anderen auch, warum- keine Ahnung?

Also, ich hab eine kl. Ausstechform, ne Mandarine und 3-4 Süßis rein, allerdings gab es ja noch unsere gebastelte Schürze dazu und im Nachhinein finde ich dies zu viel. Dieses mal werde ich es anders machen, garantiert.

Wenn du es so nicht machen willst sei, mutig, schließlich sollte das Geb.-Kind beschenkt werden und nicht die Gäste "weil sie gekommen sind".

Gruß Petra

PS:Berichte dochmal, wie du es dann gemacht hast!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenke für die Gäste???Muss das sein

Antwort von Isabel am 31.05.2008, 12:51 Uhr

Also wir machen es so das die Kinder das gebastelte mit nach Hause nehmen dürfen. Letztes Jahr war es ein Früchstückholzbrettchen mit Name , dieses Jahr ein Blako Piratenschiff von Jakoo das sie selber bemalen durften. Dann machen wir bei jedem Geburtstag eine Pinata. Das ist ein Karton ( z.B ein Tier oder auch Cars oder oder...berühmt in Spanien und Süd und Mittelamerika) da sind Süßigkeiten drin ...Jeder fängt dann was davon und kann es mitnehmen...und das langt völlig....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich stelle mich!

Antwort von KleineLina am 03.06.2008, 23:27 Uhr

Also ich packe gerne kleine Tütchen für die Kids! Ich kaufe aber das ganze Jahr über schon "Schnäppchen" so dass das gar nicht so ins Geld geht!
Es wird auch immer noch etwas Besonderes gebastelt!

Ich freue mich immer drauf!

VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich stelle mich!

Antwort von zuckerschnitte am 05.06.2008, 0:19 Uhr

Ich oute mich auch mal als Gerne-Abschiedstüten-Verschenker. Ich finde, es gehört einfach dazu, als höfliche Geste seinen kleinen Freunden eine Abschiedstüte zu überreichen. Unsere Tüten fallen auch meist sehr grosszügig aus, weil es mir einfach Spass macht, sie zusammenzustellen. Neben Gummibärchen & Co. eignen sich wunderbar Tatoos, Aufkleber, Badewannenspritztiere, Bleistifte, Radiergummis, Stempel, Tintis, Haarspangen für Mädchen, Wasserpistolen, Kaleidoskope, Geduldsspiele, Flummis, Murmeln etc.
Da wir an den Geburtstagen meistens noch basteln erhält das Kind natürlich dann noch seine "Fertigstellung" (z. B. Blumentöpfe bemalen, T-Shirts bemalen, Schmuckdosen anfertigen, Mobiles, Porzellan bemalen) und, und, und...
Die Tüten selbst stimme ich immer auf die Deko ab!!!
Ganz toll kommen auch Süssikeitenspiesse an: Dazu immer abwechselnd Marshmallows und allerlei bunten Gummikram auf Holzspiese stecken.
Bei uns gehören Abschiedstüten dazu und die Kinder wären sicher enttäuscht, wenn es nichts geben würde.
Mag sein, dass ich es manchmal ein wenig übertreibe, aber bisher hatten wir immer nur begeisterte Gäste.

Einmal habe ich in jede Tüte eine witzige Kinderzahnbürste und Minizahnpasta gesteckt (als Wiedergutmachung zu dem Süsskram) - kam ganz toll an!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde es schön

Antwort von LaurasundEmelysMum am 20.06.2008, 13:25 Uhr

Also ich kenne es aus meiner Kindheit auch, dass man so ne kleine naschtüte bekommen hat. meist war ein kinderriegel drin, ne kleine tüte gimmibärchen und ein hanuta. ich fand es als geburtstagkind sehr schön auch meinen gästen was kleines zu geben. ist ja nun egal ob auf dem tisch ne schale mit bonbons steht und die kids von essen oder was kleines mit nach hause bekommen. ich ahbe an lauras geburtstagen auch kleine tüten gemacht. 2 süßigkeiten und eine nützliche sache (seifenblasen, flummi oder ähnliches). Dieses jahr werde ich wohl ne schatzsuche machen und da gibt es diese tüten halt als schatz

ich finde es schön

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kindergeburtstag:

Kleine Geschenke für die Gäste?

Hallo! Mein Sohn wird nächste Woche 3 Jahre alt und wir wollen mit ein paar Kindern feiern. Nun bin ich am überlegen, ob ich den Kleinen für den Heimweg eine kleine Überraschungstüte machen oder vielleicht was auf den Geburtstagstisch stellen soll. Macht man das in dem ...

von simonea 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Gäste, Geschenke

Besondere Geschenke

Hallo! In einer Woche werden meine Zwillinge 2. Bisher haben sie immer nur die abgelegten Spielzeuge ihrer großen Schwester bekommen aber dieses Jahr ist es mir ein dringendes Bedürfnis ihnen was richtig schönes zu schenken. Die beiden kamen 12 Wochen zu früh und bekamen zur ...

von annuk 06.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geschenke

wieviele geschenke zum geburtstag?

mich würde mal interessieren, wieviele verschiedene geschenke es bei euch zum 4. oder 5. geburtstag gibt/gab. ich meine jetzt bewußt nicht den gesamt preis, sondern wirklich die gesamte anzahl (auch mit geschenken von geburtstagsgästen und nachzüglern und so). letztes jahr zum ...

von anbeni 05.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geschenke

Geschenke Geldgrenze 11 Jahre

Für mich aktuell: Der 11. Kindergeburtstag naht. Thema Geschenkegrenze. Wir haben es hier immer so gehalten: Kinder max 6 €! Erwachsene schenken sich hier nix - noch nicht einmal Familie. Nun geht sie an die weiterführende Schule - Kinder haben ebenfalls gewechselt ...

von knödelchen00 08.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geschenke

Flaschendrehen: Geschenke auspacken

Hallo zusammen, ich habe eine Frage: mein Sohn feiert am Donnerstag seinen 5. Geburtstag.Es geht um das Geschenke auspacken, da gibt es doch ein Spiel, das Flaschendrehen heißt, was man mir dem Auspacken der Geschenke verbinden kann. Weiß jemand, wie das genau geht ? Vielen ...

von wickiefan 31.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geschenke

Geschenke von Tanten und Onkel, wie macht Ihr das?

Hallo Ihr Lieben!! Unsere Kleine wird morgen 2 Jahre jung. Zu den Geburtstag kommen die Geschwister mit Kindern von mir mit 16 Personen und die Geschwister mit Kindern meines Mannes mit 10 Personen und natürlich die Großeltern das Haus ist voll. Von meinen Geschwistern ...

von Jaguarin 25.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geschenke

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.