Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AnnSheramy am 20.03.2007, 14:05 Uhr

Geschenk , obwohl er nicht mitgefeiert hat ?

Hi,
mein Sohn war kürzlich auf einem Geburtstag eingeladen, wurde aber krank und konnte nicht mitfeiern. Ich hatte schon zwei Tage vorher Bescheid gesagt, weil er hohes Fieber hatte und deshalb auch kein Geschenk besorgt.

Würdet ihr noch etwas besorgen und dem Mädchen schenken ?
Sie wird auch auf seine Party eingeladen und irgendwie kommt es mir "taktlos" vor ihr so gar nichts zu schenken.
Ich muss dazu sagen, dass ich weder Mutter noch Kind gut kenne und sie auch keine wirklich enge Freundin meines Sohnes ist.
Was würden eure Kinder bzw. ihr als Mütter erwarten ?

Wie seht ihr das ?

LG Ann

 
4 Antworten:

Re: Geschenk , obwohl er nicht mitgefeiert hat ?

Antwort von RR am 20.03.2007, 16:32 Uhr

Hallo
erwarten würde ich gar nichts u. mein Sohn sicher auch nicht. Ich denke bei der Feier kommt es doch mehr aufs gemeinsame spielen u. Spaß an oder?

Also meine Meinung ist, wenn du ne Kleinigkeit schenken möchtest o.k, aber ich würde es nicht als Muss ansehen....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenk , obwohl er nicht mitgefeiert hat ?

Antwort von MamaMon1 am 21.03.2007, 9:24 Uhr

Hallöchen!
In solchen Fälle schenke ich auch nichts. Aber wie meine Vorgängerin schon geschrieben hast, wenn du was Kleines schenken willst ist das sicherlich ok. Frage: warum willst du das Kind einladen, wenn die Kleine nicht eine "richtige" Freundin deines Kindes ist? Nur weil er eingeladen wurde? (Muss zugeben, auch das mache ich nicht. Es werden nur die Kinder eingeladen, die meine Tochter sich wünscht!) :o)
Viele Grüsse,
Moni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenk , obwohl er nicht mitgefeiert hat ?

Antwort von AnnSheramy am 25.03.2007, 21:24 Uhr

Hi, nein er WILL das Mädchen einladen.
Dieser Gegenseitg-einladen-Zwang liegt mir völlig fern.
Die beiden spielen oft im Kindergarten zusammen, aber nicht zu Hause.
Ich fand es okay, dass er sie eingeladen hat.

LG, Ann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geschenk , obwohl er nicht mitgefeiert hat ?

Antwort von Nathalie B. am 26.03.2007, 12:21 Uhr

Hallo,

Auch wenn Dein Sohn nicht dort war, würde ich trotzdem eine Kleinigkeit dem Geburtstagskind schenken. Kinder lieben es, nicht nur beschenkt zu werden sondern auch zu schenken.

Aber ich bin vielleicht da ein bißchen eigen: wenn ein Kind zum Geburtstagsfest meines Sohnes (wegen Krankheit) nicht kommen kann, lade ich es nachträglich zum Spielen oder zum Kino mit meinem Sohn ein. So freuen sich immer beide darauf.

Letztendlich sind wir Erwachsene auch ein bißchen traurig, wenn ein Freund unsere Einladung nicht wahrnehmen.

Aber wie gesagt, ich bin einfach so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.