Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Möhrchen am 04.11.2007, 15:55 Uhr

...Absagen...:(

Hallo zusammen,

bin gerade etwas gefrustet...meine Maus feiert morgen Kindergeburtstag...Die Einladungen habe ich letzte Woche am Montag verteilt...eine hab ich in den Briefkasten geworfen, da die Familie letzte Woche im Urlaub war / noch ist, aber der Junge kommt morgen wieder in den Kiga.

Obwohl ich auf die Einladungen geschrieben habe, daß die Kids bescheid sagen sollen, habe ich keine Rückmeldung bekommen...

Jetzt hatte ich gerade eine Nachricht auf dem AB, daß das eine Mädchen nicht kommen könne und die Mutter wohl die Einladung erst jetzt "gefunden" hätte...na super...Wir haben eh nur 4 Kids eingeladen und eine kommt sicher nicht...einer kommt vielleicht nicht und nur von einem Kind weiß ich sicher, daß es kommt...

Habe irgendwie Schiß, daß es morgen ein Desaster wird...hatte jemand sowas schon mal?? Naja, sie feiert ja im Kiga und wir sind ja auch da...aber bin schon ein wenig enttäuscht, da ich dachte, wenn ein Kind zum Geburtstag eingeladen ist, kommt es wohl eher dahin als zum Schwimmmunterricht oder so zu gehen...naja, bin wohl ich die einzige, die das machen würde...

lg von einer gefrusteten heike

 
8 Antworten:

Re: ...Absagen...:(

Antwort von Mona_1008 am 04.11.2007, 17:21 Uhr

Ja, es ist leider eine Unsitte, sich nicht zu melden.
Ich persönlich finde, das gehört zum guten Ton, dem Gastgeber zu sagen, ob man kommt oder nicht..genauso, wie sich für die Einlandung zu bedanken und eine Kleinigkeit mitzubringen.

Ein paar Stunden vorher abzusagen, wie in Deinem Fall, ist unmöglich (es sei denn, es ist etwas wirklich Wichtiges dazwischen gekommen), finde ich.
Wir hatten das auch schon, solche Leute werden einfach nicht mehr eingeladen, da bin ich konsequent.
Wer Einladungen nicht zu schätzen weiß, der soll auch beim nächsten Mal zuhause bleiben.

An Deiner Stelle würde ich die Eltern jetzt am Abend noch anrufen und fragen, ob die Kids kommen. Schließlich mußt Du auch planen.

Wir hatten letzte Woche auch eine Party, bei der ein Kind samt Mutter erst kurz vor Schluß(!) kam, weil es noch schwimmen gehen mußte..fand ich auch irgendwie frech und das habe ich der Mutter auch so gesagt.
Die Kleine hat dann nur kurz etwas gegessen und dann sind sie wieder gegangen. Die anderen waren gerade beim Basteln und der Feger hat auch noch alles durcheinandergebracht..
Ich muß sagen, da war ich leicht angepisst.

Hast Du denn keine Telefonnummer? Wie gesagt, ich würde anrufen.
Traurig, aber so ist das halt..ärgere Dich nicht zu sehr.

Viele Grüße,
Mona (die unzuverlässige Menschen nicht leiden kann)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ...Absagen...:(

Antwort von naine am 04.11.2007, 18:42 Uhr

ja , da kann ich nur zustimmen, es scheint sich eingebürgert zu haben, das die Leute nicht mehr bescheid geben können, wir hatten das bei unseren Zwillingen, letztendlich ist nur ein Kind gekommen, eins ist krank geworden und drei haben sich nicht gemeldet. Bei einer Mutter, deren Telefonnummer ich hatte habe ich noch angerufen, die meinet sie meldet sich, hat sie aber nicht getan.
Wir hatten uns wirklich grosse Mühe gegeben, es sollte eine Sponge Bob Party statt finden...

Für mich steht fest, das meine Kinder, diese Kinder nicht mehr einladen dürfen.
Denn die Sponge Bob Einladungen (die ich mühsam gebastelt habe, mit viel Liebe zum Detail)waren lange vorher abgegeben.

Frag einfach noch einmal nach, und sonst macht ihr eine kleine Feier, das ist auch ganz schön, und man sich besser auf die Kinder einlassen, bzw. ehr jedem gerecht werden.

Ich drücke Euch die Daumen das es noch klappt.

LG Nadine

LG Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ...Absagen...:(

Antwort von rub am 04.11.2007, 20:07 Uhr

Wir feiern am Samstag das erste Mal Kindergeb. Max ist 6 geworden.
Habe die Einladungen vor 2 Wochen rausgegeben, aber es hat sich auch keiner gemeldet.
Mir geht es auch so wie dir. Vielleicht kannst du als Austasch noch andere Kinder einladen?

lg sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da bin ich ja "beruhigt"...

Antwort von _tafkaf_ am 05.11.2007, 10:54 Uhr

...ich denke gerade, es liegt an mir, daß sich die Mütter nicht melden.

Ich finde das absolut unfreundlich, werde das aber nicht an den Kindern auslassen. Die können nichts dafür.

Leider nehme ich sowas immer recht persönlich :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ...Absagen...:(

Antwort von Petra*Laura_Marie*29.12.2001* am 05.11.2007, 23:06 Uhr

Hallo Heike,

wir haben unseren Geburtstag heute nachgefeiert.
Wir haben die Einlagung ca. 3 Wochen vorher rausgegeben und um Rückmeldung gebeten per Telefon, wobei die Kids in gleichen Kiga gehen.
Drei Mama's haben von Anfang an zugesagt, die eine Mutter bzw. ihr Sohn "weiß nicht so recht".
Letzte Woche war meine Tochter nicht im Kiga, Bronchitis und Geburtstag am 1.11., damit sie net noch mehr vom Kiga abbekommt. Hab alle angerufen sie sollen bitte ihre Erlaubnis zum Abholen für den Kiga am Montag schreiben und so bekam ich bei oben genannter Mutter mit, dass ihr Sohn nicht will. Im nachhinein hätt' ich auch sagen sollen, dass dies nicht ok ist, denn so hätten wir jemanden anderen einladen können aber ihnen wird's bestimmt auch mal so gehen.
Und beim nach Hause gehen waren die vier Kids total vergnügt und haben gelacht und sind gerannt. Da hab ich an der Straßenecken nen Jungen gucken sehen, der Junge, der nicht mitfeiern wollte...
Hab dann den Kids gesagt schaut mal dadrüben ist xy aber der wollt' ja nicht kommen, selbst schuld ;-)

Und trotzallem, es war heute suuuper genial und es gab keine Probleme. Meine Zeitspannen waren recht großzügig, wir sind sogar zweischendrin mal 20min. zum Feld und dort entlang geflizt und Wetterennen gelaufen und Haselnussweitwurf gemacht, ganz spontan :-0

Viel Erfolg,

Gruß Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ...Absagen...:(

Antwort von SabinePr am 06.11.2007, 11:52 Uhr

Hallo,

also ich kann da zum Glück vom Gegenteil berichten. Bei meiner älteren Tochter (8) hat das bis jetzt jedes Jahr wunderbar geklappt. Wir schreiben auch jedes Jahr auf die Einladung, dass wir um Bescheid bitten, ob das jeweilige Kind kommt und bis jetzt haben wir von jedem immer ein Dankeschön für die Einladung gesagt bekommen und meist eine Zusage, ganz selten mal eine Absage.

Und genauso halte ich es auch, wenn meine Tochter eingeladen wird.

Meine Kleine wird jetzt demnächst 4 und feiert zum erstenmal ihren Geburtstag. Sie ist auch erst vor zwei Monaten in den Kiga gekommen und will auch Kinder einladen, die sie eben erst kennengelernt hat und wo ich auch die Eltern noch kaum kenne.

Bin mal gespannt, wie das dann abläuft, aber eigentlich denke ich, es wird genauso wie bei meiner Großen ablaufen.

Es wundert mich schon sehr, dass das bei Euch so anders läuft und ich finde das auch ziemlich unhöflich. Ich finde es immer sehr nett, wenn meine Tochter eingeladen wird, denn diese Geburtstagsfeiern sind ja etwas ganz Besonderes in der Kindheit, und da würde es mir nie einfallen, so etwas einfach beiseite zu legen.

Auch ist es bei uns so, dass eine Geburtstagsfeier wichtiger ist als andere Dinge, z.B. Schwimmen, Turnen usw.

Das kann natürlich jeder anders sehen, aber wie auch immer, ein kleines Dankeschön und eine Zu- oder Absage müssten ja wohl für jeden machbar sein.

Viele Grüße

Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...Bericht...:-)

Antwort von Möhrchen am 06.11.2007, 21:31 Uhr

Vielen Dank für die vielen Antworten! Ich war an dem Tag wirklich recht verunsichert, aber es wurde alles gut!!! Jetzt will ich kurz berichten, wie es war. Diese eine Absage blieb die einzige. Obwohl ich drauf geschrieben hatte, daß die Kinder Bescheid geben sollen, gehe ich dann davon aus, daß das Kind kommt, wenn ich nichts höre und so war es bei dem einen Mädchen - sie war pünktlich im 15 Uhr da *freu*

...der einzige, von dem ich es sicher wußte (weil die Mama auch zum helfen hiergeblieben ist), daß er kommt, hatte leider gestern eine Mittelohrentzündung - kam aber trotzdem, weil er unbedingt wollte und es war o.k. War schon leicht nervös, da ich dachte, oh je...jetzt bist du alleine und wer weiß, wieviele Kinder kommen...

Als ich meine Maus stolz wie Oskar mit ihren selbstgebackenen Keksen (sie hat sooooooooo tapfer geholfen und bis zum letzten durchgehalten) in die Kita gebracht hatte und noch ein wenig dekorieren wollte, hatte die Mama des einen Jungen noch aufs Band gesprochen - da sie im Urlaub waren hatte ich die Einladung in den Briefkasten gesteckt - und sich für die Einladung bedankt und gehofft, daß wir nicht schon umdisponiert hätten, da sie erst Sonntagabend zurückgekommen sind und natürlich erst Montagmorgen in den Briefkasten geschaut hatten...

Also kamen 3 von 4 eingeladenen Kindern und bei der Mutter des Mädchens, das nicht kam, hatte ich auch eherlich gesagt ein komisches Gefühl...hab sie zwar erst ein oder zweimal gesehen, aber sie wirkt irgendwie eher komisch - weiß auch nicht, wie ich es sagen soll...Ich fand es auch recht unhöflich, daß sie sich mit keinem Wort für die Einladung bedankt hat...sondern nur eher schroff gesagt, daß die Kleine keine Zeit hätte...und ich könne sie ja zurückrufen, wenn ich noch eine Frage hätte...ne, da hab ich keine Fragen mehr!

Aber der Geburtstag selbst war recht schön. Als alle da waren haben wir gesungen und Kuchen gegessen...dann etwas gespielt...dann sind wir kurz auf einen Spielplatz gegangen...haben dort dann noch Fangen gespielt...Dann eine kurze (nur 4 oder 5 Pfeile ganz zielgerichtet) Schatzsuche...da waren dann Tüten mit Seifenblasen und ein paar Süßigkeiten drin. Dann wieder rein und Geschenke in Ruhe auspacken und ausprobieren, die Kids haben getanzt (zu Volker Rosin) und Topfschlagen haben wir auch noch gespielt, aber auch recht kurz...Dann mußte ich mich schon beeilen und das Abendessen vorbereiten und um 18 Uhr wurden dann alle wieder abgeholt...

Es war recht entspannt und wenn ich drüber nachdenke, wieviele Gedanken um Spiele und die laaaaaangen 3 Stunden ich mir gemacht hatte...hätte ich mir zum Großteil sparen können! Da die Kids auch zum ersten Mal bei uns waren und wir 2 Kater haben (noch recht jung), waren die natürlich schon erst mal die Attraktion, bis es ihnen zuviel wurde und sie sich zurückgezogen haben...dann die vorhandenen Spielsachen...und das Neue natürlich auch...Ich hatte noch Bastelideen im Hinterkopf (entweder Tischset oder Kerzen), aber die Zeit war echt zu knapp dafür und alles andere wäre gehetzt gewesen...die Kids hatten draußen Spaß - dem Wetter sei Dank :-)

Aufgefallen ist mir da schon eher der Altersunterschied, womit ich nicht so gerechnet hätte: das eine Mädchen wird schon bald 5 und kannte natürlich schon die Spiele...meine Maus und die beiden Jungs (werden beide erst in gut einem halben Jahr 4) waren noch recht unbedarft...aber wir haben das schon ganz gut gelöst denke ich und alle waren happy als sie gegangen sind!

Leider war meine Kleine gestern schon etwas verschnupft und hatte sich wohl schon noch mehr eingefangen, oder die ganze Aufregung war zuviel...jedenfalls ist sie heute krank gewesen und behält leider nichts bei sich...ist ein Häufchen Elend :(( Nur gut, daß wir gleich neue Spiele zum Ausprobieren haben und ein neues Buch ist auch willkommen :))

Puhhhhhhhhh das jetzt jedes Jahr mit Steigerung!?!

Soweit erst mal :-)

lg heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ...Absagen...:(

Antwort von sunny0001 am 09.11.2007, 12:26 Uhr

oh ja der erste kindergeburtstag meines sohnes haben wir zu dritt gefeiert und das waren die die eh schon am geburtstag da waren, cusine und sohn der patentante.
weil die restlichen krank waren, aber es ging auch ich glaub hätten wir abgesagt wäre er enttäuchter gewesen!

ich würd trotzdem feiern!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.