Gaby Ochel-Mascher

Kinderbetreuung in der Tagespflege

Gaby Ochel-Mascher

   

Antwort:

Haushaltshilfe

Hallo nellik,
bitte lassen Sie sich von Ihrem Frauenarzt bescheinigen, dass er Ihnen mehrmals am Tag "Bettruhe verordnet" (!). Dann stellen Sie einen schriftlichen Antrag auf „Haushaltshilfe während der Schwangerschaft“ an Ihre Krankenkasse und fügen die Bescheinigung des Arztes ( bitte machen Sie vorher von dieser Bescheinigung Kopien) als Anlage bei.

Sollte die Krankenkasse Sie nicht unterstützen, dann bitten Sie Ihr zuständiges Jugendamt um Unterstützung und stellen dort einen Antrag auf Tagespflege. Vielleicht können Sie über das Jugendamt eine Kinderfrau für 2 – 3 Stunden am Tag zur Unterstützung bekommen.

Freundliche Grüße
Gaby O-Mascher

von Gaby Ochel-Mascher am 22.06.2010

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.