Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Zeckenimpfung bei 2 1/2jährigem Kind

Ich wohne in Bayern (Zeckengebiet) und habe mich gegen Zecken impfen lassen. Als ich unseren Kinderarzt fragte, ob es sinnvoll wäre, auch meinen Sohn (2 1/2 Jahre) gegen Zecken (Gehirnhautentzündung) impfen zu lassen, meinte er, dass es für Kinder unter 12 Jahren sowieso keinen Impfstoff gäbe und Kinder durch Zeckenimpfung wenn überhaupt dann höchstens Borreliose, aber niemals Gehirnhautentzündung bekommen würden. Diese Aussage machte mich stutzig, da ich es unlogisch fand, warum eventuelle Viren, die durch einen Zeckenbiss übertragen werden, nur bei Erwachsenen eine Gehirnhautentzündung auslösen sollten, nicht aber bei Kindern. Im Internet konnte ich mittlerweile nachlesen, dass es bereits für Kinder ab 1 Jahr einen Impfstoff gegen die durch Zecken verursachte Gehirnhautentzündung gibt.
Sollte man also impfen lassen, oder kann es einen Grund geben, warum unser Kinderarzt mit solchen Ausreden mich von der Zeckenimpfung abhalten wollte?

von Shinjuku am 26.05.2009, 14:31 Uhr

 

Antwort:

Zeckenimpfung bei 2 1/2jährigem Kind

Liebe S.,
Sie haben völlig recht: Zecken können natürlich auch Kinder beißen und das FSME-Virus dabei übertragen. Und es gibt eine hervorragend wirksame und gut verträgliche Impfung dagegen auch für Kinder, die ab 1 Jahr möglich ist. Die offizielle Empfehlung gilt ab 3 Jahren, da bei jüngeren Kindern das Risiko einer schweren Erkrankung deutlich geringer ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.05.2009

Antwort:

Zeckenimpfung bei 2 1/2jährigem Kind

Sorry, dass ich mich da einmische... ich wohne in der Steiermark/Österreich. Bei uns (im Freundes und Bekanntenkreis bzw. vom Kiarzt empfohlen) ist es normal, dass die Kleinen geimpft werden! Das Risiko einer Infektion ist für Kinder unter 3 geringer, aber nicht ausgeschlossen! Ich habe meinen Kleinen das 1.x mit 7 und das 2.x mit 9 Monaten impfen lassen!
LG

von emma25 am 26.05.2009

Antwort:

Zeckenimpfung bei 2 1/2jährigem Kind

Hallo,

ich war mit unserer Maus gestern bei der Kiärztin zur U7. Sie hat mir von der Impfung vor 3 Jahren abgeraten. Wenn ich wöllte, kann sie die Maus impfen, jedoch sei das Nutzen-Risiko-Verhältnis nicht i.O. Die Erkrankung durch einen Zeckenbiss wäre gering bzw. der Heilungsgrad bei den Kleinen sehr hoch, dahingegen stünde die hohe Nebenwirkungsrate des Impfstoffs.
Ich muss dazusagen, dass unsere Kiärztin "gerne impft". Insofern höre ich auf sie :)

Jetzt bin ich mal gespannt, was Herr Dr. Busse meint.

Grüßle Mini-Mieze

von Mini-Mieze am 26.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Zeckenimpfung

Hallo Dr. Busse, ich hab mal eine Frage, was die Zeckenimpfung angeht. Es ist zwar doof das zu fragen, weil mein Grosser die 3 Zeckenimpfungen schon hat und meine Kleine bereits 2 Impfungen davon hat, aber ich hab jetzt ganz oft gehört und gelesen, das die Zeckenimpfung ...

von LaraundLeonmama 10.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Zeckenimpfung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter Laura (3 3/4 Jahre) hat heute erstmals eine Zeckenimpfung bekommen und am 11.09. folgt die zweite. Ich weiss, dass die dritte Impfung dann ein Jahr später durchgeführt wird. Meine Schwiegermutter sagt nun, dass jedes Jahr eine Auffrischung ...

von laura311004 01.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Zeckenimpfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter geht jetzt in die Krippe, kommt im September in den Kindergarten. Bis jetzt habe ich es nciht für nötig gehalten eine Zeckenimpfung durchführen zu lassen. Im Kindergarten werden dann jedoch jeweils Freitags Waldwandertage ...

von Primelchen 01.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Windpocken - Zeckenimpfung die Zweite

Guten Tag Herr Dr. Busse, ich habe schon mal nachgefragt wegen Windpocken und Impfung. Ich müßte bei meinen Sohn die 3te Zeckenimpfung vornehmen lassen. Nachdem die Windpocken nun auch in der Spielgruppe vorkommen, werde ich die Impfung wohl auf Ende Juli verschieben, ...

von nina5223 17.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Zeckenimpfung

Guten Tag Herr Dr. Busse, was ist an der allgemeinen Meinung dran, daß die Zeckenimpfung "agressiver" ist, als die anderen Impfung. Mir wurde schon des öfteren von Folgeschäden bei dieser Imfpung bei Erwachsenen berichtet. Bei uns wimmelt es im wahrsten Sinne von Zecken ...

von nina5223 13.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Zeckenimpfung bei fast 2-jährigem

Wir wohnen zwar in keinem Risikogebiet (Rheingau, Nähe Wiesbaden), sind aber oft in der Natur und wollen im Sommer nach Bayern in Urlaub fahren. Soll ich unseren Sohn, der im Juli 2 Jahre alt wird, gegen Zwecken impfen lassen, oder ist er noch zu klein? Danke für Ihre ...

von TJ 09.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Zeckenimpfung

Hallo, wir leben in Nrw in keinem Risikogebiet für FSME. Im Sommer machen wir eine Mutter KInd Kur auf Borkum. Ist dort ein Risikogebiet für FSME? Muß ich meine Tochter 9, impfen lassen? Habe noch eine andere Frage. Meine Tochter hat Asthma, aber ein Allergietest auf alles ...

von siriliri 18.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Zeckenimpfung

Guten Tag, ich habe bitte eine Frage: ab wann muss/soll ich meine Tochter gegen FSME impfen lassen? Meine Kinderärztin meinte, dass es jetzt schon notwendig wäre. Meine Tochter ist 8 1/2 Monate - wir sind aus Österreich. Vielen ...

von kaze 13.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Wann Zeckenimpfung?

guten Tag, Ab wann darf ich ein Neugeborenes Zecken-impfen? Ich bin seit dem Klein-Kindalter regelmäßig beim Doc zum Impfen! Und da die Zeckenrate eh immer mehr zunimmt, möchte ich mein Kind auch impfen lassen! Liebe Grüße Katja ...

von püppi110781 01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Zeckenimpfung

Sehr geehrter Dr. Busse, wir wollen im Sommer nach Österreich in Urlaub fahren. Unser Sohn wird dann 8 Monate sein. In diesen Gebieten wird ja oft eine Zeckenimpfung empfohlen. Ist diese Impfung für ein Baby überhaupt möglich und empfehlenswert oder sollten wir ihm zuliebe ...

von reni1981 09.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeckenimpfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.