Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Zäpfchen,etc.

Hallo,

Emily wird in 3 Wochen 2 Jahre alt.

Mit nächtlichem durchschlafen hatte sie es noch nie so,also ich muß 1-2x pro Nacht aufstehen und sie hat Durst.

Jedoch im Moment wacht sie alle 1/2 bis 1 Std. auf und schreit, manchmal ruft sie auch :MAMA

Ich war mit ihr beim Ki-arzt und der hat gesagt sie hätte einen Erguss im Ohr, jedoch kein Eiter!
Beidseitige Bindehautentzündung und Schnupfen!
Ich solle ihr 3x am Tag Paracetamol geben und Nasentropfen und was für die Bindehautentz.

Ich hatte zuerst gedacht-als das vor 5 Tagen anfing- sie bekommt Zähne und weint deshalb und gab ihr schon Ibu.zäpfchen.
Jedoch finde ich das sie immer total aaufgedreht wird von den Zäpfchen.Egal ob Nurofen oder andere sorten.

Sie hatte in den Verganenen Mon. auch öfters mal Fieber gehabt und war durch die Zäpfchen total überdreht,und ich bekam Paedisupzäpfchen, daraufhin hatte sie geschlafen, jedoch wurden die vom MArkt entfernt.

Meine Fragen:

Kann das von den Zäpfchen kommen, das aufgedrehte?

Mache ich irgendetwas falsch

Ich bin echt total fertig nach 5 Schlaflosen Nächten und habe sehr wenig Geduld über Tag für sie, da sie auch schlecht drauf ist und ständig am meckern, nörgeln, etc.

Danke fürs zuhören und für ihren Rat!

Liebe Grüße

von christine lieb. am 09.04.2008, 11:57 Uhr

 

Antwort:

Re:Nachtrag

Liebe C.,
natürlich darf ein krankes Kind auch nachts mal mehr Zuwendung fordern und bekommen. Unabhängig davon kann und soll ihre Tochter aber lernen, alleine wieder in den Schlaf zu finden und sie braucht auch nachts nichts mehr zu trinken. Wenn Sie sich meldet, dann bitte nur kurz nach ihr schauen. leise und beruhigend reden und dann das Zimmer ohne weiteres wieder verlassen. Notfalls in 3-minütigen Abständen wiederholen. Nur wenn Sie Fieber oder Schmerzen hat sind Paracetamol oder Ibuprofen angebracht. Manche werden davon munter.
Alles Gute!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.04.2008

Antwort:

Re:Nachtrag

Sie ißt auch fast nichts im Moment

von christine lieb. am 09.04.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Paracetamol Zäpfchen

Ich habe eine Frage bezüglich meiner Tochter Sophie-Marie. Sie wird im Juni 6 Jahre alt und ist 123 cm gross und wiegt 25 kg. Heute war ich bei der Ärztin, die ihr Paracetamol 250 Zäpfchen verschrieb. Bei hohen Fieber verträgt sie keinen Saft, da sie diesen dann meistens ...

von Katrin74 25.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zäpfchen

Prospan Husten Zäpfchen

Hallo mein kleiner ist am 22.7.2007 begoren waren gestern beim arzt er hat ein kleinen infakt und leichte rote ohren.ich muss 3 x täglich nasentropfen geben und morgens und abends Prospann husten zäpfchen geben.jetzt meine frage und zwar mein sohn wenn ich ihm das Zäpfchen gebe ...

von entenmutter 30.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zäpfchen

Zäpfchen

Hallo Herr Doktor Busse, wenn ich meiner Tochter (17 Monate alt) ein Zäpfchen gebe und sie in einem Zeitraum von ca. 5 - 15 Minuten später ihr großes Geschäft macht, wirkt das Zäpfchen dann überhaupt noch? Oder muß ich ihr dann nochmal eins geben? Vielen Dank im ...

von conny2012 09.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zäpfchen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.