Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wann zum Arzt...

Hallo Dr. Busse,
mein Sohn (3,5 Jahre) ist seit Freitag total müde und abgeschlagen, vor allem morgens. Da liegt er stundenlang auf seiner Spielmatratze und döst. Nachmittags geht es ihm dann deutlich besser (eigentlich wie "normal"), aber morgens ist er wirklich elend. Er isst seit Tagen so gut wie nichts und mit dem Trinken ist es auch schwierig (mit viel Glück vielleicht 300ml zusätzlich zur Milch). Abends hat er seit einigen Tagen immer einmal sehr breiigen Stuhl, Durchfall würde ich es nicht unbedingt nennen. Vor 2 Wochen hatte er mal 4 Tage hohes Fieber, das ist aber verschwunden. Er hat also kein Fieder, beim Drücken auf die Ohren tut ihm nichts weh und der Rachen sieht auch o.k. aus. Ab wann sollte ich ihn dem Kinderarzt vorstellen? Denn ausser dass er abgeschlagen ist, kann ich wirklich überhaupt nichts sagen und weiß gar ncihgt, wo man ansetzten kann. Mein Sohn selbst redet noch nicht sehr viel, so dass man auch da nciht weiterkommt. Kann ich mir das noch etwas ansehen oder sollte ich zum Arzt? Alle Impfungen hat er.
Vielen Dank!

von Wildsau am 16.08.2010, 07:16 Uhr

 

Antwort:

Wann zum Arzt...

Liebe W.,
wenn sich das nicht in 1 bis 2 Tagen deutlich bessert, würde ich ihn untersuchen lassen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.08.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.