Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wachstum

meine Tochter (18 Monate alt) ist in den letzten sieben Monaten nur 3cm gewachsen (jetzt 79cm). Ist das nicht ein bisschen wenig??? Unser Sohn hat in diesem Zeitraum einen großen "Satz" gemacht.

von Coce am 23.02.2009, 17:04 Uhr

 

Antwort:

Wachstum

Liebe C.,
der Beobachtungszeitraum ist zu kurz, um daraus irgendwelche Schlüsse zu ziehen und man sollte am besten das Wachstum von Anfang an auf eine Wachstumskurve eintragen und dann beurteilen bzw. beim Kinderarzt beurteilen lassen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.02.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

wachstumsschub

hallo meine tochter 9 monate kam seit 2 monaten mit nur 200 ml milch in der nacht aus und hat anschließend 8 stunden geschlafen, seit 2 tagen jedoch wird sie früher wach schläft nach der bulli nicht mehr 8 stunden und macht den anschein als hätte sie hunger. vorm nachtschlag ...

von jippelchen 23.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Wachstum

Wir leben in Spanien und unsere 8-jährige Tochter überragt bereits 12-Jährige: Sie ist 142cm gross und wiegt 34kg. Lt. hiesiger Wachstumskurve würde sie 190cm gross werden - stimmt das auch mit der deutschen Kurve überein? Wenn ja, gibt es eine Möglichkeit, das Wachstum zu ...

von ElkePalma 13.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Wachstum

Hallo Dr. Busse! Mein Sohn ist jetzt 13, 5 Jahre alt und nur 1,45 m groß. Wir Eltern sind 1,60 m, bzw. 1,80 m groß. Die Hausärztin schickt uns nun zur Wachstumsdiagnostik in eine endokrinologische Abteilung. Leider ist dort erst in vier Monaten ein Termin frei. Daher an ...

von merlinundmax 19.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Wachstumsfugen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (15 Monate) hat gerade einen Erkältungsinfekt und kann seit Dienstag Abend auch nicht mehr richtig laufen und steht auch nur mal kurz im Ausnahmefall. Sonst rennt sie schon sehr sicher und wie ein Wiesel durch die Wohnung. Wenn ich sie jetzt ...

von susi.nl 15.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Wachstum

Sehr geehrter Dr. Busse, unser Sohn ist 9,5 Jahre alt und war bisher eher klein und zierlich (1,25m und 23Kg). Laut Berechnung sollte er eine Zielgröße von 1,77m erreichen (Mutter:1,60m und Vater:1,76m. Nun wurde bei ihm 2006 und Ende 2008 die Hand geröntgt, mit dem Ergebnis, ...

von DörteCe 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

wachstumsschub

hallo. mein kleiner ist jetzt 2 monate alt und mir wurde gesagt, dass er gerade einen wachstumsschub hat. füttere auch zu das milumil 1. nur in der Nacht kommt er alle 1-2 h.( um 20h bekommt er noch ein Fläschchen.( dann schläft er ca4h dann kommt er alle 1-2h) dann stille ich ...

von angelvicky2311 05.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Wachstum

Hallo Dr. Busse, mein Sohn wird im März 5 Jahre alt und ist in der Wachstumskurve Länge in Bezug auf das Alter nach WHO (Jungen bis 5 Jahre) immer auf oder knapp über der unteren 3-Prozent-Perzentile. Er wächst allerdings kontinuierlich, ich messe und wiege ihn ca. alle 2 ...

von Pulsatilla 04.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Wachstumsschmerzen?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich mache mir Sorgen wegen unseres Sohnes Tim (fast 3 Jahre und 2 Mte. alt). Seit ca. Juli 2008 klagt er in unregelmäßigen Abständen am späten Nachmittag, abends oder auch nachts über Schmerzen im Bein. Meistens rechts oder links am Knie oder am ...

von ulrike67 20.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Wachstumsstreifen

Gibt es Wachstumstreifen? Meine Tochter ist 8 Jahre alt und sie hat sehr viele Streifen an Po,Oberschenkel und Rücken.Sie ist in letzter Zeit schnell gewachsen.kann man da was machen? Gibt es da eine Creme? Danke für eine Antwort. ...

von Annkath. 24.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

wachstum

Unser Sohn ist mit 6J. 106 cm groß. Die Röntgenuntersuchung hat ergeben, dass sein "eigentliches Knochenalter" 14 Monate zurück liegt. Unser Doktor sagt, man könne nichts außer Abwarten machen. Gibt es wirklich nichts? Auch alternativen Methoden: Osteopathie u.a.?? Danke im ...

von Vinitski 22.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.