Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Vitamin D

Hallo Herr Dr. Busse,
Mein Sohn ist knapp 16 Wochen jung und hat seit Anbeginn Probleme mit dem Vitamin D. Ich habe es seit einer langen Pause mal wieder versucht und es ist immernoch schlimm, er bekommt starke Bauchschmerzen und Verstopfungen.
Ich stille voll, gibt es dadurch die Möglichkeit es durch mich an ihn weiterzuleiten?
LG Katrin

von Katrin95 am 07.09.2021, 10:25 Uhr

 

Antwort:

Vitamin D

Liebe K.,
keinesfalls dürfen Sie einfach Pause machen mit der Vorsorge gegen Rachitis mit Vitamin D. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, wie die ausreichende Versorgung Ihres Sohnes sicher gestellt werden kann. Manche Kinder scheinen auf den Trägerstoff Laktose bei den Vitamin D Tabletten ungut zu reagieren, und dann empfiehlt sich das Ausweichen auf Tabletten mit einem anderen Trägerstoff wie Zymafluor D 500 CC.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.09.2021

Antwort:

Vitamin D

Bekommt er es in tablettenform? Versuch mal das Vigantol Öl. Das wird meistens problemlos vertragen.

von excellence2 am 07.09.2021

Antwort:

Vitamin D

Hast du dir Tabletten oder Tropfen? Die Tropfen sind häufig besser verträglich. Lg

von annarick am 07.09.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Vitamin D vergessen

Hallo, Zu meiner absoluten Schande muss ich gestehen: meine Tochter bekommt nun 15 Tage zu spät ihr Vitamin D. Meine Hebamme hatte es mir auch nicht mehr gesagt. Ich habe es einfach verschwitzt und mache mir schon die schlimmsten Vorwürfe. Kann man einen Vitamin D Test ...

von Gissi 16.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Tropfen

Hallo Herr Busse. Habe gerade, aus Interesse, etwas über Vitamin D Gabe bei Säuglingen gelesen und bin nun etwas verunsichert. Meine Tochter ist 4 Monate alt und bekommt einmal am Tag einen Tropfen Vigantol Öl über meine Brust. Also ich träufele einen Tropfen auf meine ...

von Plüschming 14.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Nebenwirkungen Vitamin D Neugeborenen

Hallo! Mein Sohn ist 3,5 Wochen alt und bekommt seit 7. Lebenstag Vitamin D in Tabletten (Dekristol 500). Ich habe leider gemerkt, dass sobald er die Tablette bekommt, fängt er halbe Stunde später heftig schreien und hat Bauchschmerzen (Bauch ist hart und er zieht seine ...

von natalie_92 28.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D "vergessen"

Lieber Herr Dr. BUSSE, unsere Kleine ist 10 Monate alt und hat jetzt leider sicher für 6 Wochen kein Vitamin D bekommen. Eigentlich machen wir das immer morgens beim Wickeln damit es nicht vergessen oder doppelt gegeben werden kann. Zur Zeit hat das der Papa erledigt - und ...

von EsiB 22.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D bei Frühchen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter ist vergangenen Oktober bei 31+4 auf die Welt gekommen. Im Krankenhaus hieß es, dass wir ihr als Frühchen zwei Tropfen Vitamin D Öl geben sollen. Zählt das für das komplette erste Lebensjahr, oder wechselt man irgendwann auf einen ...

von -Stubsi- 14.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Gläschen runtergefallen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ich muss sie mit einer mehr oder weniger blöden Frage belästigen... Vor einigen Tagen ist mir dummerweise die Verpackung,also das Glas mit den Vitamin D Tropfen runtergefallen,dabei ist bei dem Verschluss, oben etwas abgebrochen. Und das ...

von Freya123 04.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Zusammenhänge

Guten Tag Herr Dr. Busse! Ich würde Sie bitte nochmals um eine zweite Meinung bitten. Meine Tochter ist 16 Monate und hat noch keinen einzigen Zahn. Man sieht die Schneidezähne une Eckzähne jedoch schon sehr gut durchschimmern aber sie kommen einfach nicht durch und ich ...

von Proudmom20 30.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Gabe

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Mein Sohn ist inzwischen fast elf Wochen alt. Er hatte von Anfang an mit Bauchschmerzen zu kämpfen. Als er circa drei Wochen alt war ist uns daher empfohlen worden von der aufgelösten Vitamin D Tablette auf einen Vitamin D Öl umzusteigen. ...

von Mausich 20.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Talkum in Vitamin D Tabletten

Guten Tag Herr Dr. Busse, über Talkum in Babypuder wurde ja bereits viel diskutiert, dass es nicht gesund sein soll. Nun ist dieses Mineral als Hilfsmittel auch in den D Tabletten meines Babys. Ist dies absolut ungefährlich? Weil die Tablette wird auch auf dem Löffel zerstoßen ...

von lillielein 18.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D in Muttermilch und Supplementierung

Hallo Herr Dr. Busse, Ich mache mir Gedanken über eine Überdosierung von Vitamin D bei meinem Säugling über die Muttermilch, wenn ich selbst Vitamin D nehme (ca. 5000 IE/Tag) und ich dem Kind täglich seinen 500 IE-Tropfen gebe. Studien belegen ja, dass das Vitamin auch ...

von Sennania 16.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.