Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Untergewicht, was tun?

Hallo Herr Dr. Busse,

unsere Tochter wird ende Mai ein Jahr alt. Wir waren Freitag zur U6 beim Kinderarzt.

Sie wiegt nur 8050 g und ist 75 cm groß.
Ich habe ja gewußt, das sie nicht viel wiegt aber ich war schockiert WIE wenig. Sie hat von der U5 bis zur U6 nur 610 g zugenommen.

Sie will aber einfach nicht essen. Es kommt nicht darauf an was es zu essen gibt - sie hat einfach keinen Appetit. Morgens eine Flasche 2-Milch 150ml, vormittags ein halbes Leicht-und-kross, Mittags ein halbes Gläschen, Nachmittags einen Fruchtzwerg, abends eine halbe Schnitte Brot (wenn überhaupt) und zum Schlafen 50-150ml 2-Milch. Das Essen isst sie meistens nur mit wenig Appetit oder mit Ablenkung. Wir haben auch schon versucht sie von jemandem anderes füttern zu lassen, Essen wenig oder stärker zu würzen. Milchbrei mochte sie nie.

Mein Kinderarzt hat mir geraten überall Sahne im Essen anstatt Milch zu verwenden. Den Joghurt mit Sahne versetzen usw..
Ich soll in ihre 2-Milch Flaschen jeweils einen Teel. Keimöl sowie einen Teel. Traubenzucker reinmachen.
Eins muss ich ja sagen, sie ist viel aktiver, WENN sie die verstärkte Milch getrunken hat. Sie bemüht sich dann sehr etwas zu schaffen/klettern/turnen ansonsten ist motorisch auch noch nicht so besonders entwickelt. Sie robbt, aber hochziehen und krabbeln tut sie sich noch nicht.

Das Problem ist nur, das sie die Milch nicht mehr tinkt. Ich denke es ist ihr zu süß!

Haben Sie noch ein paar Tips was ich ihr zum aufpäppeln geben kann? Sie muss einfach an Gewicht zunehmen.
Ich muss in 6 Wochen zum Nachwiegen. Was passiert, wenn sie nicht zunimmt?
Gibt es was im Handel, was den Appetit anregt (oder auch heilpflanzliche Präparate)?

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich sorge mich sehr.

Vielen Dank

von SiKa am 11.05.2008, 12:27 Uhr

 

Antwort:

Untergewicht, was tun?

Liebe S.,
das ist ein völlig normales Gewicht für dieses Alter und Schlankheit ist ganz einfach genetisch bedingt. So lange ihre Tochter fit und munter ist, sollten Sie sich keine Sorgen machen und vor allem nicht zum Essen drängen. Sie sollte in Zukunft bei 3 Haupt-. und 2 Zwischenmahlzeiten am Tisch mitessen und es gilt das Prinzip, es gibt, was Sie gesundes unsd schmackhaftes zubereiten und davon darf ihre Tochter so viel oder wenig essen wie sie will. Keine Extras oder etwas anstatt und kein Nötigen zum Essen. 1/4 bis 1/3 Liter Milch aus dem Becher oder zum Müsli plus 1 weiteres Milchprodukt wie Joghurt, Brei, etc. decken den Kalziumbedarf.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Ernährung.

von Dr. med. Andreas Busse am 12.05.2008

Antwort:

Untergewicht, was tun?

Ich persönlich würde eher überall etwas Maltodextrin (gibt es als Pulver in der Apotheke) zusetzen als Sahne. Wenn es notwendig ist, weil das Gewicht soweit unten ist, kann dir dein KIA das Pulver auch verschreiben.

Alles mit Sahne anreichern ist eine veraltete Ansichtsweise und ist längst überholt ;-)

Bei uns war auch mal das Problem, daß meine Tochter fast nicht gewachsen ist und zugenommen hat, wir mussten zur Abklärung ins Krankenhaus. Bei uns wurde nichts gefunden und so muss ich mich eben damit abfinden, daß ich eben ein etwas kleineres und leichteres Kind hab als andere ( z.Zt 21 Monate, 9.4 kg und 82 cm)
Das Essverhalten hat sich aber stark gebessert. Vielleicht kannst du ihr einfach mal zwischendurch etwas Fingerfood hinstellen, welches sie sich nach Lust und Laune selbst holen kann.

LG
Nicole

von Mama von Joshua am 11.05.2008

Antwort:

Untergewicht, was tun?

Hi Nicole,

ich hatte auch immer schon so ein zartes leichtes Mädel, also ich hab gerade nachgesehen was meine bei der U6 gewogen hat - es waren 7045g und sie hatte 70 cm. Der Kinderarzt hat gesagt sie entwickelt sich sonst normal ist halt ein bischen leichter also einfach nichts machen. Mach dir nicht so viel gedanken solange sie gesund und froh ist.... Meine wird jetzt 10 und ist ein ganz normales immer noch zartes aber aufgewecktes und schlaues Kind.

Viele Grüße

Mirjam

von Mirjamxy am 11.05.2008

Antwort:

Untergewicht, was tun?

Hi Nicole,

ich hatte auch immer schon so ein zartes leichtes Mädel, also ich hab gerade nachgesehen was meine bei der U6 gewogen hat - es waren 7045g und sie hatte 70 cm. Der Kinderarzt hat gesagt sie entwickelt sich sonst normal ist halt ein bischen leichter also einfach nichts machen. Mach dir nicht so viel gedanken solange sie gesund und froh ist.... Meine wird jetzt 10 und ist ein ganz normales immer noch zartes aber aufgewecktes und schlaues Kind.

Viele Grüße

Mirjam

von Mirjamxy am 11.05.2008

Antwort:

Untergewicht, was tun?

Hallo !!!

Mir geht es genauso mit meiner Kleinen. Sie ist fast 14 Monate alt und wiegt 8,5 kg bei einer Größe von 74cm.
Sie läuft aber schon alleine seit sie 11 Monate alt ist.Seit dem nimmt sie noch schlechter zu.
Essen ist für sie jedesmal ein Kampf. Da wird alles wieder ausgespuckt und gejammert. Das einzige was sie gern ißt ist rohes Gemüse und Obst.
Bin ja mal gespannt was Dr. Busse dazu sagt.

Mfg. Grit

von grit20 am 12.05.2008

Antwort:

an euch weiter gefragt

Danke das ihr mir so schnell geantwortet habt.

Haben eure Kinder denn von der U5 zu U6 auch nur so wenig zugenommen, oder waren sie immer schon leichter?

Danke
Simone

von SiKa am 12.05.2008

Antwort:

Nachtrag an Dr. Busse

Nochmals Hallo Herr Dr. Busse,

kann das sein das meine Kleine von dem Traubenzucker verstopft ist?

Oder soll ich anstatt der Sahne und Traubenzucker das Maltodextrin benutzen?

Vielen Dank, das man sich immer an Sie wenden kann.

Simone

von SiKa am 12.05.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Untergewicht

Lieber Herr Dr., meine Tochter hatte bei der U6 ziemliches Untergewicht. Nun ist die U7 gewesen und sie wog laut Waage des Arztes nur 11,1kg. Habe mich richtig erschrocken, da sie auf unserer Waage um die 12kg wog... Ich werde immer komisch angeguckt, als würde ich sie ...

von SaureGurke 26.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Untergewicht?

Hallo. Meine Tochter ist 9 Monate alt und wiegt 7100 gramm bei einer Größe von 73 cm. ( bei der Geburt wog sie 4040 gramm und war 56 cm groß.) Ihr Speiseplan sieht so aus: Morgens trinkt sie ca 170 ml 3er milch zwischen durch ist Zwiebak oder Obst Mittags ist ein ganz ...

von mausespeck23 27.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

untergewichtige 4 jährige

Hallo Hr. Busse meine Tochter ist mit 4200g und 57 cm geboren worden und ist im Größenwachstum immer auf ihrer percentile geblieben (90%). Beim Gewicht ist sie in den ersten 2 LJ auf die 3% Linie gerutscht und bleibt dort auch seit dem. Mein Mann war als Jugendlicher ebenso ...

von Karinf 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Untergewicht

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn wird im Februar 7 Jahre alt. Er wiegt bei einer Größe von 1,20m zwischen 18 und 19 kg. Er war von Anfang an ein schlechter Esser. Mitlerweile hat er so 4 bis 5 verschiedene Gerichte, die er sehr gerne und sehr gut ißt. Aber das wird er ...

von Stefanie 08.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.