Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

trinken tagsüber kaum, nachts viel

Lieber Herr Dr. Busse,
ich habe eine Frage zu unserem Sohn (knapp 5 Monate alt) und dessen Trinkverhalten. Seit ungefähr 4 Wochen trinkt er tagsueber kaum noch etwas. Ich versuche ihn alle 3-4 Std zu fuettern, aber er isst jedes Mal nur 60-100ml. Ich habe auch schon versucht, die Intervalle sehr auszudehnen, teils bis 5 Std, auch dies hilft nicht viel, dann trinkt er vielleicht 120 ml. Ich möchte ihn auch nicht "verhungern" lassen. Aber abends, bevor ich ihn zu Bett bringe und nachts (er kommt 2-3 mal), trinkt er sehr viel, 200-240 ml. Wir haben keine Ahnung, woran das liegen koennte, nach 60-100 ml streckt er sich und will einfach nicht mehr - nachts scheint ihm das gar nichts auszumachen. Jetzt die Frage: Wie koennen wir es schaffen, dass er seinen Rythmus quasi wiederumdreht: tagsueber viel und nachts nur so viel wie er dann noch braucht? Wir haben schon versucht, in ein ganz dunkles Zimmer ohne Ablenkung zu gehen (quasi die Nachtverhältnisse nachmachen) - auch dies hilft nichts. Ganz herzlichen Dank!!

von flipper196 am 06.02.2010, 22:38 Uhr

 

Antwort:

trinken tagsüber kaum, nachts viel

Liebe F.,
da hilft nur, einfach nachts die Mahlzeiten einschränken, damit er wieder tagsüber Hunger bekommt. Und mit Beikost anfangen, dann regelt sich das noch besser.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Ernährung.

von Dr. med. Andreas Busse am 07.02.2010

Antwort:

trinken tagsüber kaum, nachts viel

Hallo
Haben Sie schon versucht nachts einfach nachts weniger zu geben?ich würde versuchen nachts die Flasche dünner zu machen,damit er langsam merkt das er tags trinken muß.Ich habe drei Mädels,die haben alle in dem alter schon lange durchgeschlafen(10-12std.).
Haben Sie schon mit Beikost angefangen?Vielleicht wäre dies auch einen möglichkeit.Ich würde mittags Gemüse geben (Karotte,Kürbis).
ich hoffe ich konnte etwas helfen,alles gute

von charlotte120805 am 07.02.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Zahnputzproblematik- gern auch an alle, deren Kinder nachts noch trinken

Hallo Dr. Busse, ich habe ein Problem und bräuchte einen Lösungsvorschlag ;-) Meine Tochter ist jetzt 20 Monate alt und benötigt noch eine Flasche (Trinklernflasche) nachts, dies wird gesundheitsbedingt auch noch die nächsten Jahre so sein. Momentan ist es so, daß sie ...

von Mama von Joshua 14.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts trinken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.