Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Tochter - 6 Jahre - Plötzlicher Schüttelfrost und Untertemperatur

Unsere Tochter (6 Jahre) hat seit ein paar Tagen mit Schnupfen zu kämpfen, aber eigentlich nichts weltbewegendes. Tagsüber haben wir nicht viel gemacht, sie hat im Garten ein wenig Fußball gespielt und ist Tretroller gefahren. Gegessen hat sie die gleichen Sachen wie ich, zuletzt gab es am Abend eine Pizza.
In der Nacht ist sie dann aufgewacht und musste groß auf Toilette. Normaler Stuhlgang, am Ende vielleicht etwas weich.
Kaum war unsere Tochter wieder im Bett rief sie, dass es ihr nicht gut geht. Ihr war vom Bauch her etwas flau und musste erneut groß auf Toilette. Weicher Stuhlgang, aber kein Durchfall. Während sie auf dem Klo saß, bekam sie plötzlich Schüttelfrost und zitterte am ganzen Körper.
Wir haben dann Temperatur am Ohr gemessen, die zunächst zwischen 35,00 und 35,7 Grad lag. Wir haben sie in eine warme Decke gepackt, ihr einen Teelöffel normalen Zucker gegeben und die Füße hoch gelegt. Nach ein paar Minuten hörte der Schüttelfrost wieder auf und die Temperatur stieg wieder auf über 36 Grad an.
Nach weiteren ca. 20 Minuten musste sie noch einmal groß auf Toilette. Wieder weicherer Stuhl, aber kein Durchfall. Der Rest der Nacht verlief ruhig und sie hat bis morgens normal weitergeschlafen. Auch bis jetzt scheint alles "normal"
So etwas hatte wir noch nie bei ihr. Was war das? Zu niedriger Blutdruck? Unterzuckerung? Aber woher?

von marco74 am 09.08.2019, 11:59 Uhr

 

Antwort:

Tochter - 6 Jahre - Plötzlicher Schüttelfrost und Untertemperatur

Liebe M.,
vielleicht brütet Ihre Tochter gerade einen Infekt aus? Wenn es ihr jetzt wieder gut geht, dann sehe ich keinen Anlass zur Sorge.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.08.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

38,5 und Schüttelfrost?

Hallo Herr Dr. Busse, unser 15 Monate alter Sohn hat seit nachts erhöhte Temperatur im die 38,5 crad aber mit Schüttelfrost,ist das normal.er hat aber keine weiteren Symptome wie Schnupfen oder so, nur das beides.kann das auch die kommenden Backenzähne hervorrufen?wenn ja wie ...

von chrissi14 05.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüttelfrost

Ist Untertemperatur gefährlich?

Hallo Herr Dr. Busse, Mein Sohn ist 8,5 Monate alt und im Moment stärkt verkühlt und verschleimt (rinnende Nase und husten). Wir waren gestern bei der Kinderärztin um es vor den Feiertagen anschauen zu lassen. Sie meinte er hat nur eine leichte Bronchitis und die Lunge hört ...

von Sonnenschein2018 22.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untertemperatur

Schüttelfrost ohne Fieber

Hallo mein Sohn 15 Jahre fühlt sich schlagartig schwach,hat Schüttelfrost aber kein fieber.ihm ist kalt. übergeben und Durchfall hat er ,aber keine Übelkeit oder Bauchschmerzen. Zuvor meinte er, er habe Rückenschmerzen. Was kann das sein,eine beginnende ...

von Annee 13.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüttelfrost

Untertemperatur

Sehr geehrter Herr Dr Busse, ich danke Ihnen wirklich sehr, dass Sie sich hier die Zeit für die sich sorgenden Eltern nehmen. In unserem Schlafzimmer ist in der vergangenen Nacht die Umgebungstemperatur auf gerade einmal 14,2 Grad gesunken. Meine 6 Monate alte Tochter ist nach ...

von Blümesep 18.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untertemperatur

3 jährige Tochter Untertemperatur nach 8 Tage Fieber

Hallo lieber Dr. Busse, meine 3 jährige Tochter lag die letzten 8 Tage mit fast 40 Fieber flach, welches wir in Absprache mit der Kinderärztin, nur mit Fiebermitteln im Griff halten konnten. Freitag wurde dann ein großes Blutbild gemacht, Leokozyten bei 15.000, CRP 2,5. Laut ...

von Lollebe 18.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untertemperatur

Dreitagefieber?! Untertemperatur & schwitzen

Hallo Dr. Busse Meine Tochter 7 Monate ging vor 1 Woche immer abends mit knallroten Wangen und erhöhter Temperatur an (38) habe nur gemessen weil ihre Wangen wirklich feuerrrot waren. Aber um den Mund war alles weiß. Dies verschwand nach 2 Tagen. Jetzt hat sie seit ...

von Anna0602 02.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untertemperatur

Untertemperatur durch Fiebersaft

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn ist genau 1 Jahr alt. Er hatte jetzt 3 Tage hohes Fieber. Letzte Nacht gab ich ihm (so wie vom KiA empfohlen) Ibuflam 4 Prozent Fiebersaft. Er hatte eine Temp. von 38,5 Grad. Raumtemp. zu dem Zeitpunkt war 25 Grad und draußen 18 Grad. Ich ließ ...

von EmCe 22.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untertemperatur

Ab wann zum Arzt bei Untertemperatur?

Meine Tochter 14 Monate alt hat von Samstag bis gestern früh Fieber, zwischen 38,5 und 40 Grad war alles dabei. Seit Montag nehmen wir Antibiotika da ihre Ohren stark gerötetet sind und der Schupfen nicht weg gegangen ist. Letzte Nacht hatte sie eine Temperatur von 35 Grad. ...

von naschbine 07.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untertemperatur

Untertemperatur nach Fieber

Hallo Herr Dr Busse, Meine Tochter hatte bis gestern hoch gefiebert, bis teilweise 40 grad. Sie hat zuletzt gestern um ca 14 Uhr ein Nurofen Zäpfchen erhalten bei 39,8 Grad. Seitdem war die Temperatur stabil bei um und bei 37 Grad. Heute Nacht hat sie gut geschlafen, ...

von Rose22 11.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untertemperatur

Schüttelfrost? Was kann ich noch tun?

Hallo Dr. Busse und co. Ich mache mir langsam furchtbare Sorgen um meine Tochter (21 Monate) Sie wurde am 24.2 das 2 mal gegen mmrv geimpft. Das erste mal mmr und varizellen getrennt und diesmal zusammen. 7 Tage später auf dem nachmittag fing alles an. Ich habe sie aus ...

von xbaby2013x 06.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüttelfrost

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.