Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ständig verschleimte Bronchien

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

mein Sohn ist 18 Monate alt und besucht seit einem halben Jahr den Kindergarten. In seinem 1. Lebensjahr war er so gut wie nie krank. Seit ca. 5 Monaten kämpft er mit dauernden Erkältungen (was ja an sich normal ist). Leider hat er zudem immer mit ziemlichem Husten zu kämpfen, der immer mit Schleimbildung einhergeht. Meine Kinderärztin hat mir schon sämtliche Hustensäfte verschrieben und auch Inhalationen mit Salzlösung und spezieller Lösung für die Bronchien. Dies zeigte keinen Erfolg. Der Husten lässt sich zwar mildern, aber die Schleimbildung nimmt immer weiter zu, bis sich der Schleim festsetzt. Vor 3 Wochen kam hohes Fieber hinzu (Schleim hatte sich festgesetzt, so dass das Kind nur noch rasseln atmen konnte). Unsere Kinderärztin überwies uns ins Krankenhaus, wo einen Bronchitis ausgelöst durch RS-Viren festgestellt wurde.

Diese hatten wir mit Inhalationen und Hustensaft im Krankenhaus auskuriert. Lunge wurde nicht geröngt. Nun hat er sich wieder eine leichte Erkältung zugezogen und es fängt schon wieder an sich Schleim zu bilden. Noch ist er locker und lässt sich abhusten. Haben Sie einen Tipp, was man noch tun kann oder an welchen Experten man sich wenden kann? Langsam bin ich ziemlich verzweifelt und weis mir keinen Rat mehr.

Vielen Dank.

Donna

von DonnaX am 01.03.2010, 10:10 Uhr

 

Antwort:

Ständig verschleimte Bronchien

Liebe D.,
die Infektion mit dem RS-Virus war einfach Pech und das verläuft oft so schwer und hartnäckig. ALles andere sind doch aber sicher die üblichen harmlosen Luftwegsinfekte und man kann mit Nasentropfen, viel frischer Luft etc., das Abheilen erleichtern.
Alles GUte!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Kindergesundheit.

von Dr. med. Andreas Busse am 01.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Bronchien!!!

Hallo Herr Dr. Busse, ich bin total verzweifelt, meine Tochter 13 Monate alt, hat seit fast 4 Wochen mit starken Husten zu kämpfen und es will nicht besser werden. Wir waren des öfteren bei unserem Kinderarzt und heute bei einem Lungenfacharzt und beide stellten die Diagnose ...

von feeleinchen 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

Husten bzw. verengte Bronchien

Guten Tag Herr Dr. Busse! Mein Sohn hustet seit über 2 Wochen ziemlich heftig. Fieber hat er keines. Der KiA horchte ihn ab (wollte eigentlich feststellen, ob er ihn impfen kann) und meinte, dass der Befund auffällig sei, dass er aber noch von Antibiotika absehen wolle. ...

von wobbl 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

Cortisoninhalation bei bellendem Husten nachts / verschleimten Bronchien

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Tochter (2) hat seit 5-6 Monaten immer wieder Probelme mit den Atemwegen und Husten (fast ausschliesslich nachts bzw. im Liegen, in Hustenanfällen) ohne weiter Symptome (kein Schnupfen, kein Fieber), zur Zeit wieder akut. Da ich in dieser ...

von Kunderella 26.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

Verengte Bronchien

Guten Morgen, unsere Tochter (16 Monate) hat zum wiederholten male verengte Bronchien. Seit 2 Monaten inhalieren wir mit Flutide Mite, morgens und abends 2 Pumpstöße). Nun auch noch (nach Absprache mit dem Kinderarzt) zusätzlich mit Kochsalz und Sabutamol. Beide Mittel ...

von Wolke71 31.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

"überempfindliche Bronchien"

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Tochter (wird im Mai 3 Jahre) hatte mit 11 Monaten eine schlimme Bronchitis mit Klinikaufenthalt auf Intensiv. Seitdem folgten eine Bronchitis der anderen, 1x auch Lungenentzündung. Es wurde ein Allergietest (Blut) gemacht - ...

von Emilia2006 28.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

Grippe / Bronchien

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (16 Monate) ist seit letzten Freitag krank. Er hat sich wohl bei meinem Mann angesteckt, der mit einer echten Virusgrpippe im Bett lag. Zunächst bekam er Husten und hohes Fieber bis knapp 40,0 Grad. Am Samsatg war ich deswegen mit ...

von uschi23 28.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

kalte Luft und gereizte Bronchien

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, können Sie mir raten, ob es bei der Kälte (hier momentan - 17 Grad) okay ist, wenn ich mit meinem Sohn (warm eingepackt und das Gesicht eingecremt) spazieren gehe auch wenn er vor 4 Wochen eine schlimme Bronchitis und eine beginnende ...

von AndreaOtt 07.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

verengte Bronchien

Sehr geehrter Herr Dr. Busse unser Sohn (5) hatte im Oktober bereits eine fieberhafte Bronchitis die mit AB u. inhalieren mit dem Pariboy behandelt wurde u. dadurch schnell ausheilte. Jetzt hat er an Weihnachten - unser KA war da gerade in Urlaub u. kam heute wieder zurück - ...

von RR 06.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

verschleimte Bronchien

Hallo Herr Dr. Busse, ich war heute bei unserem Kinderarzt, weil unser Sohn (2,5) ununterbrochen husten muss und auch hohes Fieber (39 - 40,2) hat. Der KA hat verschleimte Bronchien festgestellt und mir ACC Saft + Fieberzäpfchen mitgegeben. Falls Mittwoch noch nicht besser, ...

von Schlomi 17.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchien

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.