Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ständig Bronchitis ?

Hallo Herr Dr. Busse,
meine 2 1/2 jährige Tochter hat mal wieder eine Bronchitis. Die erste hatte sie mit ca. 14 Monaten, als sie 4 Wochen in den Kindergarten ging. Da waren wir dann sogar im Krankenhaus, dort wurde nur mit Emser Salz + Salbutamol inhaliert. Irgendwann ging es dann auch weg. Dann hatte sie letztes Jahr im September die nächste Bronchitis. Da war sie bereits 2 1/4. Es halfen keine Hustensäfte mehr, also verschrieb uns die Kinderärztin Defpodoxim (oder so ähnlich ?) ein Antibiotikum. Damit ging es auch super weg. Dann Mitte Dezember wieder eine Bronchitis, wieder Defpodoxim. Jetzt, Mitte Februar, also nur 6-8 Wochen später, wieder Bronchitis, wieder Defpodoxim. Jetzt wurde der Husten unter der Antibiotika-Gabe auch besser, gestern waren die Antibiotika aufgebraucht, heute hustet sie schon wieder viel mehr und findet schlecht in den Schlaf. Ist sie jetzt schon immun gegen das Antibiotikum ? Die Kinderärztin meinte, bis zu 10 x Bronchitis im Jahr ist in diesem Kleinkindalter normal und andere Kinder wären alle 2 Wochen bei Ihr und bekämen Antibiotika. Ist das alles noch normal? Was halten Sie davon ? Wir wissen uns nicht mehr so richtig zu helfen, zumal wir jetzt wieder mit Ambroxol Hustensaft und Inhalieren angefangen haben ?
Vielen Dank bereits im Voraus. Liebe Grüße Antje

von zicklein11 am 10.02.2010, 20:00 Uhr

 

Antwort:

Ständig Bronchitis ?

Liebe Z.,
so viele Luftwegsinfekte sind normal, 10 % der Kinder neigen dabei zu einer obstruktiven Bronchitis. Dabei sind das im wesentlichen Virusinfekte, die keine antibiotische Therapie erfordern sondern bei der obstruktiven Bronchitis gezielte Inhalation wie bei Ihrer Tochter bei ersten Mal.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.02.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

ständig obstruktive Bronchitis

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn ist im Frühjahr vier Jahre alt geworden und hat ständig Infekte, die meistens mit einer obstruktiven Bronchitis einhergehen. Mit zehn Monaten fingen die häufigen Infekte an und zunächst wurde der Husten mittels Nassinhalation (Atrovent, ...

von halunki 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis ständig

Ständig Bronchitis und AB

Mein Sohn (wurde Anfang Aug. 2 Jahre) hat seit der 6. Lebenswoche Neurodermitis. Im ersten Winter (Nov-Mai) hatte er zwei Lungenentzündungen und mehrere Bronchiten (mal mehr, mal weniger schlimm). Letzen Winter war das alles relativ wenig, dafür war seine Haut wieder ...

von Bine1082 07.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bronchitis ständig

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.