Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Spielen

Lieber Dr. Busse,
seit unser Sohn ca 3,5 Jahre alt ist darf er alleine raus in den Bereich unserer Wohnanlage. Es handelt sich um mehrere Mehrfamilienhäuser die durch Rasen, Wege etc getrennt sind. An einem Ende wird das ganze durch ein Hochhaus begrenzt, davor ist eine ca 20 m lange Sackgasse, in der Autos parken und auch wenden. Dort hält abends ein Eismann und alle Kinder kaufen sich Eis, spielen anschließend oft noch etwas zusammen.
Das ganze Gelände ist nicht eingezäunt, auch Fremde gehen durch. Ich kann von meiner Wohnung nicht alles einsehen, meistens sehe ich meinen Sohn beim Spielen, manchmal aber auch nicht, aber mindestens jede Stunde gehe ich nachsehen.
Er ist jetzt 5,5. Wie würden Sie dies in Punkt Sicherheit beurteilen ?
Meine kleine Tochter möchte jetzt auch immer raus. Ab welchem Alter würden Sie mir raten auch sie so frei in der Wohnanlage spielen zu lassen?

Viele Grüße, Heike

von Heike am 16.08.2001, 11:57 Uhr

 

Antwort:

Spielen

Liebe Heike,
unterhalb des Schulalters sollte immer jemand die Kinder regelmäßig im Blick haben. Alleine in einer weitläufigen Anlage sollten Kindergartenkinder noch nicht spielen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.08.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.