Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Sonnencreme

Guten Tag,

ich habe eine Frage: Meine Tochter ist nun 2 Jahre. Können Sie mir sagen, welche Sonnencreme/Sonnenblocker am besten für Kinder ist. Apotheken Sonnencremé oder aus dem Drogerie Markt?
Vielen lieben Dank!

von Manuela am 26.06.2001, 21:10 Uhr

 

Antwort:

Sonnencreme

Liebe Manuela,
am besten ist eine Sonnencreme ohne chemische Filter auf mineralischer BAsis, die einen nachgewiesenen UV-A Schutz hat. Testberichte gibt es bei Stiftung Warentest oder Ökotest.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.06.2001

Antwort:

Sonnencreme

Von Ökotest empfohlen:

Dr. Hauschka Kindersonnencreme (LSF 22) aus der Apotheke

Läßt sich gut verteilen, hat keine chemischen Filter, die in die Haut eindringen und erst nach einer halben Stunde zu wirken beginnen, sondern Mikropigmente, die auf der Haut bleiben und sofort schützen. Und sie riecht absolut lecker und hat natürliche pflegende Stoffe drin. Teuer, aber ergiebig.

Also - kann ich sehr weiter empfehlen!

LG
Birgit

von Birgit am 27.06.2001

Antwort:

Sonnencreme

Hallo Manuela,
hab hier grad den Öko-Test Kleinkinder vorliegen. Auch die sehr viel günstigere "Sun Dance" für Kinder aus dem "DM" (Drogerie Markt) ist lt. Öko-Test empfehlenswert. Hat allerdings nur LSF 18.
Gruß Ines

von Ines am 27.06.2001

Antwort:

Sonnencreme

Hallo,

meine Tochter ist 9Mon. alt und ich verwende grundsätzlich NUR die Sonnencreme von Dr. Hauschka. Mir hat eine Apothekerin gesagt das wäre die einzige Creme die man für so kleine Kinder hernehmen darf weil alle anderen Sonnencrems einen Stoff enthalten der schädlich ist. Diese Creme aber nicht! Ist übrigens LSF 22, und wasserresistent.
Schöne Grüsse
schief1

von Schnief1 am 27.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.