Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

schwimmbad ansteckungsgefahr sg

hallo herr dr. busse,
mein sohn (5) geht regelmäßig zum kinderschwimmen in ein kleines 32° warmes schwimmbad (mit salzwasser ohne chlorzusatz) . ist die ansteckungsgefahr für die neue grippe hier extrem höher?
gruß + danke

von leo13 am 27.11.2009, 17:28 Uhr

 

Antwort:

schwimmbad ansteckungsgefahr sg

Liebe L.,
bei einem 5-Jährigen muss man da wirklich keine Einschränkung machen. Nur "Babyschwimmen" würde ich aussetzen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

PEKiP und Ansteckungsgefahr für Säuglinge

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich besuche mit meiner Tochter (5 1/2 Monate) jede Woche einen PEKiP-Kurs. Das gefällt uns beiden auch sehr gut. Nächste Woche ist ein Teil zu Ende und wir überlegen, weiterzumachen. Nun stelle ich mir aber in Zeiten erhöhter grippaler ...

von Haseundigel 15.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Schwimmbad unbedenklich ?

Mein Kleiner ist jetzt 12 Wochen alt. Er hat aber gerade mal 4,6 kg (kam mit 266o Gramm zur Welt). Wir wollten am Do mit unserer Großen ins Schwimmbad gehen. Kann der Kleine da auch ins Wasser oder ist er noch zu leicht. Also kann es sein das er zu schnell auskühlt? In diesem ...

von Luisa07 02.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmbad

Ansteckungsgefahr Infekt

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (2) hat, bis auf etwas Husten, einen Virusinfekt überstanden. Nun habe ich es. Starker Schnupfen, "dicker" Kopf, allg. Unwohlsein. Habe mich sicher bei ihr angesteckt. Wie hoch ist denn die Gefahr, dass sich meine Tochter nun wieder ...

von Mama_Deluxe 25.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Ansteckungsgefahr?

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage, und zwar hat meiner Mutter Angina, meine Schwester wohnt bei ihr und wollte uns morgen besuchen. Ist da nicht auch die Ansteckungsgefahr hoch, auch wenn meine Schwester sich nicht angesteckt hat bzw. es noch nicht bei ihr ...

von carry2 09.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Schwimmbadotitis

Hallo! Ich habe neulich gelesen,das Kinder besonders im Sommer an Schwimmbadotitis leiden.Das Chlor und das salzwasser trocknen demnach nicht nur die Haut aus,sondern entfernen quasi auch den Ohrenschmalz,der die Ohren ja schöutzen soll.Nun hab ich gelesen,das man vorsorglich ...

von Kevinsmum 01.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmbad

Ansteckungsgefahr durch geimpften Säugling?

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist heute 4 Monate alt. Er hat Anfang Juni die erste 6-fach, Pneumokokken und Rotavirenimpfung bekommen. Anfang Juli bekam er die zweite Impfung. Besteht jetzt (drei Wochen nach Impfung) die Gefahr der Ansteckung für einen noch nicht geimpften 7 ...

von jojomama 21.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Gürtelrose / Windpocken Ansteckungsgefahr?

Hallo, mein Mann hat Gürtelrose. Ich selbts hatte als Kind Windpocken. Unsere Tochter (5J) ist geimpft. Unser Sohn (11Monate) ist nicht geimpft und hatte noch keine Windpocken. Er wird gestillt (nicht ausschließlich). Meine Frage: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr für ...

von Nicole7474 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Mittelohrentzündung - wann wieder ins Schwimmbad

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, seit Sonntag nimmt unser Sohn Antibiotika gegen eine Mittelohrentzündung. Zwei Tage vorher kam auch etwas Sekret aus dem Ohr. Des Weiteren hat er seitdem auch eine Bindehautentzündung. Hier bekam er Augentropfen. Die Augen sind nicht mehr rot ...

von kleiner Teddy 24.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmbad

Ansteckungsgefahr für Baby

Hallo Dr. Busse, meine Tochter ist 8, bzw. fast 9 Wochen alt. Nun haben wir am Sonntag eine Familienfeier. Meine Mutter ist seid letzten Donnerstag stark erkältet (bzw. es bessert sich gerade) mit Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Eine Tante meines Mannes hat Herpes. Vor ...

von naddl27 19.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Gürtelrose/Windpocken Ansteckungsgefahr bei erhöhten Blutwerten

Sehr geehrter Herr Busse, Wir haben drei Kinder von 3,75 Jahren(2x) und 20 Monaten, alle hatten noch keine Windpocken. Nun ist es aber so, daß ich es gerne abschätzen würde ob sie sich bei meinem Mann anstecken könnten, obwohl er keine Bläschen hat. Dessen Blutwerte ...

von reblaus 17.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckungsgefahr

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.