Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schweinegrippe

Hallo Dr. Busse,
meine Tochter (2 Jahre) hat Mittwoch auf Donnerstagnacht angefangen durch die Nase keine Luft zu bekommen. Hat dann die Nacht über sehr oft Schleim gebrochen. wir waren dann beim Kinderarzt und der meinte es könnte eine Infektion in Anmarsch sein. Dem war wirklich so. Sie hatte dann von Donnerstag bis Sonntag Fieber (immer so um 38,5 Grad abends höher, da haben wir ihr aber Fiebersaft gegeben.) Ihre Nase läuft in einer Tour und sie ist richtig fertig. Letzte Nacht kam dann Husten hinzu. Heute beim Kinderarzt meinte er sie hätte eine starke Bronchitis und hat ihr schon wieder Antibiotika gegeben. Ich habe ihn gefragt ob das die Schweinegrippe sein könnte aber er verneinte gleich. So ganz kann ich das nciht verstehen, da die Symptome doch dafür sprechen, oder? Im Fall der Schweinegrippe würde das Antibiotika doch gar keinen Sinn machen, oder?
Vielen lieben Dank im Voraus!

von Hallo100 am 07.12.2009, 19:29 Uhr

 

Antwort:

Schweinegrippe

Liebe H.
wie kommen Sie auf Schweinegrippe? Ihr Kinderarzt sieht das meiner ANsicht nach völlig korrekt und behandelt auch richtig.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

2. Impfung Schweinegrippe

Hallo Dr. Busse, meine beiden Kinder, 5 und 1 Jahr alt sind Ende November gegen die Schweinegrippe geimpft worden. Ist es mittlerweile so das eine zweite IMpfung überhaupt noch nötig ist? Beide hatten keine Probleme damit, nur klagte meine Tochter über Schmerzen im Arm, das ...

von Mamaa79 07.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Allgemeine Frage zur Schweinegrippe

Hallo Herr Dr Busse, Was wäre, wenn ein Kind die Schweinegrippe hat, es aber nicht erkannt wird? MUSS das Kind Antibiotika nehmen? Oder reicht es, wenn sie einfach auskuriert wird? Meine Kinder fiebern und husten seit Tagen. Ich möchte nur nichts verpassen, wie man so ...

von Diddl06 05.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe bei Baby

Hallo, Elias (seit Mittwoch 1 Jahr alt) wurde am 20.11. gegen Masern/Mumps/Röteln und Windpocken geimpft. Am 26.11. hatte er 38,9 Grad Fieber und einen geschwollenen Lymphknoten in der Leistengegend/Hüfte ca. 5 cm quer runter auf der rechten Seite vom Nabel. Wir sind dann ...

von lllDeniselll 04.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippeimpfung bei 8 Monate altem Baby

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Ich möchte mich noch mal an Sie wenden da ich mir in Bezug auf die Impfung unserer Tochter unsicher bin. Sie ist jetzt genau 8 Monate und6 Tage alt. Unser Hausarzt, selbst ein Sohn 10Monate der geimpft ist, riet uns wir sollen Marie impfen ...

von sabst 04.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Nachtrag zu : Nochmal Schweinegrippe

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Vielleicht auch eine komische Frage... aber können Sie mir bitte noch sagen, inwieweit man trotz Impfung und Desinfektion der Hände noch mögliche Viren übertragen kann. Also, können diese auch an der ...

von babysmile 29.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Säuglinge und Schweinegrippe

Hallo, ich habe panische Angst vor der Schweinegrippe,vorallem das sich meine Tochter (10 Tage alt) anstecken könnte. Am liebsten würde ich keinen Meter vor die Türe gehen... Was passiert wenn sich meine Tochter ansteckt,was hat das für folgen? Ist das sogar ...

von Julia_Chr 29.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Nochmal Schweinegrippe

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, leider auch nochmal ein paar Fragen zur SG.... unser Sohn ist 4 Monate alt. Mein Mann und ich haben uns vor 3 bzw. 2 Wochen impfen lassen. 1.) besteht nun schon der Impfschutz? 2.) Können wir dennoch unseren Sohn anstecken, weil wir ...

von babysmile 29.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe

Lieber Hr. Dr. Busse! Bei meinem Sohn (7) wurde heute jetzt definitiv die Diagnose "Schweinegrippe" gestellt. Ich habe leider vergessen, Fragen zu stellen. Wann darf er wieder nach draußen? Bei welchen Symptomen sollte man lieber nochmal zum Kinderarzt? Wie lange ist ...

von wobbl 27.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe?

habe gesehen dass hier schon viele ähnliche Fragen sind, sorry für die Belästigung aber man ist eben verunsichert. Bei uns ist seit über einer Woche die ganze Familie krank (mein Mann und ich und unsere beiden Kinder, 21 und 6 Mon). Es sind Symptome eines grippalen Infektes, ...

von fantasypucki 27.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Impfung Schweinegrippe

Hallo Herr Dr. Busse, Letzte Woche habe ich meine Kinder (4 und 7) gegen Schweinegrippe impfen lassen.Nun habe ich gelesen, daß gewisse Bestandteile der Impfung noch nicht richtig erprobt sind und niemand weiß, ob dadurch keine Langzeitschäden entstehen können. Natürlich ...

von sammam 27.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.