Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

schon längere Zeit verstopfte Nase

Hallo Dr. Busse,

meine Kleine (12 Wochen alt) hat seit ca. 2 Monaten eine Schnupfnase. Die Nasenschleimhaut ist aber nicht mehr geschwollen, was für mich heißt, daß ich ihr auch kein Nasenspray mehr geben muß. Sie hat anfangs Euphorbium vom Doc bekommen und am Impftermin Otriven (2 verschiedene Doc's, weil unserer Doc Urlaub hatte). Auch habe ich alles getan, was meine Hebamme mir geraten hat. Jedoch keine Besserung. Sie ist vor- und nachmittags je 1 bis 1 1/2 h draußen. Warm eingepackt in einem Fellsack und liegt auf 2 Matratzen im Kinderwagen (die Originale Matratze war mir einfach zu dünn).
Nachts habe ich im Zimmer so 19 - 20 ° und trockne auch die Wäsche im Schlafzimmer, damit die Raumluft feucht ist.
Die Kleine trinkt an der Brust ohne Probleme. Nur in der Nacht, sie schläft auf der Seite, wird sie ab und zu wach, weil eine Nasenseite verstopft ist.
Wir wollen ab Januar zum Babyschwimmen, nur mit einer Schnupfnase geht das doch gar nicht, oder? Was soll ich noch tun? Lasse ich sie zu lange draußen? Oder soll ich ihr doch das Nasenspray regelmäßig geben? Oder soll ich mich mit ihr über ein Kamillendampfbad setzen???????

Vielen Dank für Ihren Rat.

LG

Kerstin

von kerschte am 04.12.2009, 09:01 Uhr

 

Antwort:

schon längere Zeit verstopfte Nase

Liebe K.,
das hört sich ja eher nicht sehr dramatisch an und ist in dieser JAhreszeit oft einfach die Reaktion auf unterschiedliche Temperaturen. Mit Krankheit hat das also nichts zu tun und damit gibt es auch keine Einschränkung in ihren Aktivitäten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.12.2009

Antwort:

schon längere Zeit verstopfte Nase

Hallo,
bei meiner Kleinen hilft immer ganz gut Kochsalzlösung oder Meerwasserlösung( beides aus der Apotheke). Nasenspray sollte man ja meist nicht länger als 5 Tage geben...
Auch gut ist, wenn man das Kopfende der Matratze im Bett etwas erhöht, z.B. indem man ein Kissen unter die Matratze legt. So bekommt meine Kleine dann auch besser Luft nachts.
Liebe Grüße,
Verena

von vreni29 am 04.12.2009

Antwort:

NACHTRAG: schon längere Zeit verstopfte Nase

Kann man denn die Kochsalzlösung ohne Probleme so lange nehmen, bis die Nase wieder frei ist?

von kerschte am 04.12.2009

Antwort:

schon längere Zeit verstopfte Nase

Ich denke schon, dass man das länger benutzen kann als Nasentropfen. Frage am besten mal in der Apotheke nach.
LG

von vreni29 am 04.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

verstopfte Nase und Husten beim Säugling

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt 13 Wochen alt und hat öfter die Nase zu. Er hustet auch öfters, wobei ich aber nicht weiß, ob er sich nicht verschluckt hat, das passiert ihm nämlich auch öfters, gerade beim Stillen und er spuckt auch viel. Beim Kinderarzt habe ich vor ...

von mirinda43 02.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

Dauerhaft verstopfte Nase

Sehr geehrter Dr. Busse, unsere Tochter (8 Monate) hat seit über 1 Woche eine verstopfte Nase. Man hört richtig, wenn sie vor sich hin brabbelt, dass die Nase zu ist. Auch beim Schlafen ist ein leichtes Schnarchen zu hören. Sie niest aber nicht. Seit zwei Nächten wird sie auch ...

von claudine2807 12.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

Fieber und verstopfte Nase

Hallo Dr. Busse, Mein Sohn (6) hat seit Samstag Fieber (37,5 - 39,4), waren auch schon beim Kinderarzt, Sie vermutet die Grippe. (Atmung, Ohren und Hals alles i. O.) Hab nur Hustensaft (hat er aber nicht), Fiebersaft und was zum einreiben bekommen. Aber seit 2 Tagen klingt ...

von tweety26279 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

Verstopfte Nase in der Nacht

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn (2 J.) hat seit 3 Wochen eine verstopfte Nase in der Nacht. Er ist nicht krank und hat keinen Schupfen. Vor 2 Wochen war es noch so, dass sein Nasensekret zu einer Kruste wurde, jetzt ist aber gar nichts mehr drin, die Nase ist frei, aber ...

von Anna1981 21.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

ständig verstopfte Nase bei Baby

Hallo, mein Sohn (12 Wochen) hat nun bereits seit 6 Wochen eine mal mehr mal weniger verstopfte Nase. Seit ca. 2 Wochen hat er nun auch gelegentlich Eiter im Auge. Sind deshalb fast jede Woche beim Kinderarzt. Nasentropfen/Meersalz/Muttermilch wurde bereits versucht. Beim HNO ...

von Nimue 19.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

Verstopfte Nase aber nur Nachts

Sehr geehrter Herr Busse ich habe seit zwei wochen ein großes Problem mit meinem Sohn. Er ist am 19.05.2008 auf die Welt gekommen. Seit zwei wochen haben wir keine ruhige nacht mehr. Ihm macht Nachts immer die Nase zu. Aber er hat kein Schnupfen und es kommt auch nichts raus. ...

von gossi 01.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

verstopfte Nase und verklebte Augen

hallo, meine Kleine ist jetzt 1 1/2 Jahre alt. Seit Tagen ist mir aufgefallen, das grade wenn sie schläft, sie ziehmlich aus der Nase pfeift und schnarcht. Schaut man in die Nase um was abzusaugen, sieht man nix. Nasentropfen helfen auch nicht. Am frühen Abend fing das eine ...

von Libelle07 05.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

Verstopfte Nase in der Nacht/ GERNE AN ALLE

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 3,5 Jahre alt. Komischerweise in der Winterzeit bekommt er folgendes Problem- er atmet überwiegend durch den Mund. Tagsüber kann er normal durch die Nase atmen (macht aber selten). Nachts allerdings ist seine Nase trocken verstopft so dass ...

von Vicky-Jan 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

Bei Schnupfen immer verstopfte Nase

Hallo Dr, Busse, meine 5jährige Tochter hat bei Schnupfen immer eine verstopfte, nie ein laufende Nase. Ich gebe ihr seit einer Woche jetzt Sinulselect-Tropfen und morgens und abends Nasic für Kinder. Sie ist ausserdem sehr verschleimt und hustet öfters, aber das wohl eher ...

von Mibu 10.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

Dauerhaft verstopfte Nase bei Säugling

Hallo, mein Sohn ist 10 Wochen alt. Seit nun 4 Wochen hat er eine fast dauerhaft verstopfte Nase, vermutlich hat er sich beim großen Bruder angesteckt. Das Problem dabei ist vor allem, dass er beim Stillen große Schwierigkeiten hat, Luft zu bekommen und folglich viel schreit ...

von cordu511 01.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verstopfte Nase

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.