Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Pneumonie

Hallo Dr. Busse,

wir kommen gerade aus der Kinderklinik wieder und ich habe da noch eine Frage.

Bei meiner Tochter (fast 3) wurde eine beidseitige Pneumonie festgestellt u.a. mit hoherm Fieber, eitriger Konjunktivitis usw. Sie haben uns ein Antibiotika, Fiebersaft und Augentropfen mitgegeben und gesagt sie soll Atemübungen machen!!!
Nun meine Frage: Können wir und ihr kleinerer Bruder uns anstecken?
Und was können wir unterstützend noch tun?
Woher bekommt man eine Pneumonie?

Vielen Dank schon im Vorraus
LG

von SuesseMaus19222 am 03.01.2011, 21:05 Uhr

 

Antwort:

Pneumonie

Liebe S.,
eine Ansteckung ist grundsätzlich möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich, denn es müssten verschiedene Dinge zusammenkommen: ein Luftwegsinfekt, der die Schleimhautabwehr beeinträchtigt und der passende Keim und ein im Moment nicht ganz "fittes" Immunsystem, sodass dieser zu einer Infektion führen kann.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.01.2011

Antwort:

Pneumonie

Hallo Dr. Busse,

danke für ihre Antwort, aber dann bin ich jetzt schon etwas beunruhigt, da mein Mann und ich schon seit über einer Woche mit Grippe "rumhängen", also sind ja schon 2 der Dinge passend!!!
Wir versuchen schon die "Tröpfcheninfektion zu vermeieden, was nicht ganz einfach ist, da unsere Maus gerade bei uns im Bett schläft und sehr viel kuscheln will!!!

LG

von SuesseMaus19222 am 05.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Angst vor erneuter Ansteckung nach schwerer bakterieller Pneumonie!

Hallo Dr. Busse, meine Tochter war gerade fast drei Wochen im Krankenhaus weil sie eine Lungenenzündug, verursacht durch Pneumokokken (trotz Impfung) mit einhergehendem Pleuraerguss hatte, welcher drainiert werden musste. Sie wurde mit drei Antibiotika (Klacid, Cefuroxim i.v, ...

von octronesse 22.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumonie

virale Pneumonie

Hallo Herr Busse, bei unserem Sohn (knapp 3) wurde gestern eine viral bronchiale Pneumonie festgestellt. Nun muß er 1x tgl. 7 ml Cefixim einnehmen. Ich habe allerdings im Internet recherchiert und gelesen, dass das Antibiotikum gar nicht direkt gegen die Lungenentzündung ist ...

von sonnenschein.83 19.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumonie

Virale Pneumonie mit Azithromycin behandeln?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn, 2 Jahre und 4 Monate alt, hatte von Anfang letzter Woche bis vergangenen Samstag einen fieberhaften Infekt mit Temperaturen bis etwa 38,5 Grad. Dabei war sein Allgemeinzustand stets gut, abgesehen von gelegntlichem Hustern und einer ...

von uschi23 28.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumonie

Pneumonie

Mein Sohn (5) lag bis heute 10 Tage statinär mit einer Pneumonie durch Adenovieren. Diese war schon recht weit fortgeschritten da die Pneumonie als normaler Infekt mit Schnupfen und Bindehaut wohl nicht ausreichend erkannt und behandelt wurde. Muß ich mit Spätfolgen rechnen ...

von mamafürvier 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumonie

RSV Pneumonie

Habe mal eine fachliche Frage.Mein Sohn (fast 6 Monate) war vom 5.2.09-8.02.09 im KH wegen Pneumonie durch RSV.Wurde dann gestern entlassen und ich soll viel an die frische Luft,Fenster auf und Inhalieren(3x6Tropfen Atrovent in 2ml Kochsalzlösung+3xtäglich Nasivin).Ihm geht es ...

von Rose 123 09.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumonie

pneumonie

hallo dr.busse, meine tochter, 2,5 Jahre alt,hatte im november eine pneumonie die stationär behandelt wurde. jetzt waren wir wieder in der kinderklinik mit pneumonie. es wurden rs viren nachgewiesen,wegen verdacht auf mykoplasmen(hohes fieber, entzündungszeichen im ...

von llmama 09.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumonie

Pneumonie dringend!!!

Hallo Dr. Busse. Meine Tochter kam im Jahre 2006 in der 35 + 2 Schwangerschaftswoche mit 42 cm und 2120g zur Welt. Im Sommer 2007 hatte sie eine Bronchitis und hat das Inhalationsgerät bekommen. Mit viel Brüllerei hat Sie das gerät nicht akzeptiert. Seit dem war Ruhe und im ...

von Kruemel12 11.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumonie

Pneumonie

Hallo Dr. Busse. Mein Ki-Arzt hat gerade bei meinem Sohn 3 Jahre eine manifeste Pneumonie festgestellt. Lungenentzündung ist klar, aber was heisst manifest?? Er meinte, wir versuchen sie mit Medikamenten in den griff zu bekommen, wenn nicht, müssten wir ins Krankenhaus. ...

von Myri@m 10.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumonie

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.