Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nur trockene Haut oder Neurodermatitis

Hallo Dr. Busse,

mein Sohn (17 Monate) hatte den ganzen Winter über immer wieder kleine Ekzeme am Arm, Bein, Bauch oder Rücken. Er hat sich nicht gekratzt, sodass der Kinderarzt und ich von trockener Haut ausgegangen sind, die ihn nicht stört. Habe ihn mit einer fettreichen Creme eingecremt und ihn in Kleiebad gebadet.
Seit ca. 2 Wochen hat er nun auch am Unterlied und am Handgelenk einen Auschlag der sich weder verbessert, noch verschlimmert. Er reibt sich des öfteren die Augen, sodass ich nicht weiß ob es ihn juckt, oder ob es einfach nur Müdigkeit ist.
Ich hätte ihn gerne beim Hautarzt vorgestellt, allerdings haben die Wartezeiten für freie Termine bis Juni...
Wie kann ich seine Haut weiterhin pflegen? Ist es sinnvoll in den nächsten Tagen deswegen auch nochmal zum Kinderarzt zu gehen?
Danke und lieben Gruß Pauline179

von pauline179 am 25.03.2010, 14:33 Uhr

 

Antwort:

Nur trockene Haut oder Neurodermatitis

Liebe P.,
die Frage spielt eigentliche keine Rolle, so lange es ausreicht, die Haut ihres Sohnes intensiv zu pflegen. Dann ist sicher auch die Aussicht auf eine Besserung ín der Zukunft gut.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Neurodermitis.

von Dr. med. Andreas Busse am 25.03.2010

Antwort:

Nur trockene Haut oder Neurodermatitis

Unsere Große hatte damals so in dem Alter auch mal die ein oder andere "komische Stelle". Unser KiA war aber auch entspannt und sagte nur, alles kann sein (auch ND), muss aber nicht. ´Cremen, beobachten, wieder kommen, wenn es blutig wird (war es aber nie).

Wir haben dann auch einfach nur gecremt. Ich schwöre da ja auf Dr. Theiss Nachtkerzenbalsam. Aber es gibt ja gefühlte Millionen anderer Cremes. Bei manchen hilft die, bei manchen eine andere.
Jedenfalls ist es bei uns mit Cremen deutlich besser geworden. Aber es tauchten ungefähr bis 2,5J immer mal wieder Stellen auf, mal am Bauch, mal am Bein, mal an der Hand ... irgendwann war der Spuk aber ganz vorbei.
Also: Erstens nicht verrückt machen. Zweitens schon schauen, was der Arzt aufschreiben will. Beim Nachtbarkind sah das genauso aus wie bei unserer ... und da wollte der KiA (ein anderer als unserer) die gesamte Palette von Allergietest bis hin zur Cortisoncreme auffahren. *ist dann nicht gemacht worden ... und trotzdem wieder weg gegangen*
Aber natürlich gibt es auch Fälle, wo es dann ND wird/bleibt.
Ich würd schon beim nächsten Arzttermin den Arzt mal drauf schauen lassen, aber ein Notfall ist es sicher nicht.
Klar, wenn es schlimmer wird, musst du natürlich handeln, aber so arg scheint es ja nicht zu sein.

von anja1166 am 25.03.2010

Antwort:

Nur trockene Haut oder Neurodermatitis

HAllo,

auch unsere Tochter 19 Monate hatte so ab dem 5 Monat immer wieder rauhe Stellen. Meistens an den Beinen aber auch mal am unteren Bauch oder an den Armen. Sie hatte nie einen Juckreiz wir waren beim Hautarzt und dieser stellte keine ND fest da auch nie ein Juckreiz auftrat. Wir kommen jedoch regelmässig zur Kontrolle und haben auch eine Creme diese wird in der Apotheke zusammengestellt verschrieben bekommen. Mit Kortison (sorry wahrscheinlich falsch geschrieben) wäre ich auch vorsichtig unser Hautarzt meine auch da kann man oft mehr schaden anrichten wie teilweise Besserung verschaffen. Klar gibt es auch Fälle wo man um Kortison nicht rum kommt. Aber gleich nehmen weil es könnte ja ND sein würde ich net machen. Wenn unsere Tochter Zähne bekommt schaut die Haut ganz schlimm aus.

Grüsse

T.O

von scotti12 am 26.03.2010

Antwort:

Nur trockene Haut oder Neurodermatitis

Hallo,
meinen Jüngste hatte auch im Kleinkindalter Ekzeme am gesammten Körper allerdings keine Neurodermitis (sie hat bis heute eine empfindliche Haut), wir haben uns Pflegecremes/lotionen aus der Apotheke besorgt Z.B. Bedan, Eau Thermale Avéne-ohne Duftstoffe gibt es auch als Antiseptische Salbe-hilft super- mache ich noch heute.
Nicht zu oft baden, lieber Duschen trocknet die Haut nicht zu sehr aus, keine Öle die verstopfen die Poren, und auf kurze Fingernägel achten damit keine Keime in die Haut gekratzt werden.
Vorsicht beim cremen am Auge kann leicht ins Auge gerieben werden was das Augenreiben verstärkt.
Im Sommer lieber Sonnenlotion verwenden und häufiger eincremen als zu stark fettende(Wasserfest), da sie den Juckreiz verstärken ( war zumindest bei uns so).
Auf jeden fall Haupflege. Hat viel mit probieren zu tun welche Pflegeserie am besten vertragen wird.
Cortison ist nur ein Notfallmittel sobald man es absetzt geht es wieder los.
Wir haben es nur benutzt wenn der Juckreiz in der Nacht das Schlafen nicht zuließ.
Alle Gute
Klee

von Klee am 02.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Rötliche trockene Haut

Hallo, unser Kleiner (3 Monate) hat auf dem ganzen Brustkorb eine rauhe trockene rote "Hügellandschaft". Der Bauch hat lauter kleine rote Pünktchen. An den Ärmchen sind auch vereinzelte kleine rote rauhe stellen. Erst hatte er es im Gesicht (jetzt auch noch, aber ...

von Mama-von-Isabel 03.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

Sonnencreme trockene Haut

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (3 1/2 Jahre) ist sehr hellhäutig und hat trockene Haut. Vor allem im Gesicht, dort scheint er auch besonders empfindliche Haut zu haben (trocken und reibt sich viel im Gesicht). Nun benötige ich dringend neue Sonnenmilch/creme. Die Ladival für ...

von taeubchen01 27.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

Trockene Haut _ Neurodermitits

Hallo, meine Tochter ist nun 5 MOnate alt und ich stille noch 1x tgl und ansonsten bekommt sie Apatmil HA 1 Nahrung. Seit 2 Wochen hat sie an der Wange eine trockene runde ( 2Euro Größe) rote trockene Stelle. Wenn ich diese eincreme wird diese noch röter. ( Hab es mit ...

von Bettina3 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

Ausschlag: Allergie oder nur trockene Haut

Hallo Dr. Busse! Mein Sohn (16 Monate) hat seit 1 oder 2 Wochen an beiden Unterarmen Ausschlag, rot mit kleinen Hubbelchen. Das scheint ihn nicht zu jucken, weh tut es anscheinend auch nicht. Mein Mann, der Heuschnupfen hat, meinte, es sieht aus wie bei ihm, wenn er gerade ...

von Mariposa 07.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

trockene Haut bei 6,5 monate alten Baby???

Hallo Herr Dr.Busse unser Sohn 6,5 monate hat seit dem er total verschnupft war ca vor 1,5 monaten im gesicht sehr trockene Haut bekommen die Kinderärztin gab uns darauf linola fett und wir sollen ihn mehrmals tägl. eincremen aber ich bin der menung das es nicht unbedingt ...

von nicma9805 03.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

Trockene Haut Stirn

Lieber Dr. Busse, mein Sohn ist 15 Monate, er hat nun seit einiger Zeit an der Stirn unter den Haaren (Ponny) trockene, leicht gerötete Stellen, teilweise auch mini kleine Pickelchen. Was könnte das sein? Neben der Nase sieht es auch so aus, als will da eine kleine Stelle ...

von Suechen 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

Extrem trockene Haut

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn (3m) hat sehr sehr trockene Haut und zwischendurch auch runde rötliche Stellen, die leichten Schorf bilden. Da ich ihn nicht so häufig bade und auch dann nur mit Wasser, ihn direkt im Anschluß dick eincreme, wundert es mich besonders. Ich ...

von Eka2 10.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

starker Juckreiz bei trockener Haut

Hallo, meine Tochter, 20 Monate, hat sehr trockene Haut am Körper, im Gesicht allerdings nicht. Sie kratzt sich auch immer am Bauch und im Lendenbereich, sobald die Windel weg ist. Ich creme sie immer wieder ein, aber es scheint nichts zu helfen. Die Windelsorte haben wir auch ...

von kugelfischli 11.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

trockene Haut

Guten Morgen, meine Tochter, 16 Wochen, hat trockene Wangen, die ich mit einer Fettsalbe eincreme. Wenn man das nicht eincremt, vernarbt das oder verwächst sich das später? Sie schmiert mit ihren Händen so im Gesicht rum, das sie die Salbe in Mund und Augen schmiert. Wäre für ...

von emilja 09.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

trockene haut

Lieber Dr. Busse, unsere Tochter (4 Monate) hat am Körper an einigen Stellen trockene Haut - schuppig, aber nicht gerötet. Die Kinderärztin meinte ich dürfte kein Öl mehr verwenden - ich habe die Kleine jeden Abend mit Öl massiert- sondern sollte eine Baisipflege ...

von salleen 20.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trockene Haut

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.