Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Neugeborenes mit Mundfäule angesteckt?

Hallo,
Meine anderthalbjährige Tochter bekommt gerade ihre vorletzten zwei Zähne und seit Freitag hatte sie schon erhöhte Temperatur. Gestern habe ich bei ihr entdeckt, dass ihr Zahnfleisch stellenweise stark gerötet ist. Ich habe zwar an Mundfäule gedacht, aber da ich gelesen habe, dass dabei hohes Fieber ensteht, habe ich mir darum keine Sorgen mehr gemacht, da sie ja eigentlich nur erhöhte Temperatur hatte. Abends waren wir bei Freunden eingeladen. Sie hat mittags noch geschlafen und bevor wir gefahren sind, habe ich bei ihr 38,5 gemessen; also doch Fieber. Hab halt gedacht, dass es ja vom Zahnen kommt und habe die mitgenommen. Meine Freunde haben 3 kleine Kinder. Die jüngste ist 6 Wochen alt...war aber ein Frühchen in der 34. Woche. Und meine Schwester war auch mit ihrem 2 Monate alten Frühchen dabei.
Im Laufe des Abends ist mir aufgefallen, dass sie komische Pickel auf der Wange hat. Sind groß, rot und in der Mitte weißlich, wie Eiter, aber mit Einkerbung. Eins davon hat sie sich anscheinend aufgekratzt, da die Haut dann weg war. Ich habe schon da angefangen, mir mehr Sorgen zu machen, ob es nicht doch was ernsthafteres bei ihr ist. Heute morgens hat sie zwar wieder nur erhöhte Temperatur, aber die Pickel um den Mund herum haben sich vermehrt und im Mund habe ich heute noch so einen weißen Aphne-Fleck entdeckt.

Jetzt mache ich mir heftigste Sorgen um die Babys von gestern. Meine Freundin selbst hat öfters mal Herpes, also sind ihre beiden anderen Kinder mit der Krankheit bestimmt schon durch.....aber das Neugeborene....da mache ich mir voll die Sorgen.
Meine Kleine hat sie zwar nicht direkt berührt. Aber die Kleine von meiner Schwester hat sie mehrmals berührt und sie hat auch bisschen mit den anderen Kindern gespielt und sogar von deren Flasche getrunken.

Was können wir jetzt machen?
Wenn sowohl meine Schwester als auch Freundin selber das Virus in sich tragen, haben sie Antikörper in der Muttermilch?
Oder schützt da nichts mehr die Babys, wenn die mit dem Virus in Kontakt gekommen sind?:-(:-(

Liebe Grüße

von Lotusflower am 02.07.2017, 09:41 Uhr

 

Antwort:

Neugeborenes mit Mundfäule angesteckt?

Liebe L.,
eine Ansteckung ohne direkten intensiven Kontakt zu haben, ist sehr unwahrscheinlich. Und ein Neugeborenes hat in der Regel auch noch einen Nestschutz dagegen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.07.2017

Antwort:

Neugeborenes mit Mundfäule angesteckt?

Und noch eine Frage:

Muss ich mit dem heutigen Befund dann auch heute noch zum Arzt in die Notaufnahme, oder kann ich auch erst morgen zum regulären Kinderarzt gehen?

von Lotusflower am 02.07.2017

Antwort:

Neugeborenes mit Mundfäule angesteckt?

Hallo, bei deiner Tochter hört sich das nach Hand-Mund- Fuß an...Immunität dagegen gibt man nicht an Babys weiter, da es keine gibt...man kann es nämlich öfters bekommen im Leben. Meines Wissens ist es nicht gefährlich für Babys, nur wenn sie aufgrund der Aphten im Mund nichts/kaum trinken würden! Wirkliche Medikamente dagegen gibt's nicht, nur das Fieber und Schmerzen kann man mit Fiebersaft/Zäpfchen "bekämpfen " . Deine Schwester und Freundin sollten morgen beim Kinderarzt anrufen und lieber fragen was zu tun wäre FALLS die Kleinen es bekommen sollten.

Gute Besserung deiner Tochter.
Lg
Lilly

von Lilly10 am 02.07.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Neugeborenes schläft am Tage kaum

Mein kleiner Mann (2,5 Wochen alt) schläft am Tage kaum. Ich kann froh sein, wenn er mal eine halbe Stunde oder Stunde schläft. Dazu kommt, dass er ganz viel schreit und meistens danach sehr viel pupst...was kann ich tun? So bekomme ich ja auch keinen Schlaf, nur nachts mal 2 ...

von Amoureux 22.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Neugeborenes nierenstau

Hallo Dr. Busse. Mein kleiner ist 5 Wochen alt und hat rechts einen nierenstau 3ten Grades mit einkerbungen ins Nieren Gewebe. Der Arzt meinte er hat keine Schmerzen. Aber selbst ein erwachsener hat Schmerzen bei einem nierenstau 3ten Grades....er schreit oft und viel. Könnte ...

von Chicawuahwuah 17.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Schlafumgebung Neugeborenes

Guten Morgen Dr. med. Busse, in ein paar Wochen erwarten wir unser 1.Kind und ich habe noch ein paar Fragen zur Schlafumgebung. Ausgangslage: Beistellbett mit Belüftungsschlitzen, aufliegende Babymatratze laut Hersteller perfekt luftzirkulierend, kein Nestchen, kein ...

von MaPhi1707 14.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Bauch Neugeborenes

Hallo Dr. Busse, ich habe eine Frage: ich habe heute ein zwei Tage junges Neugeborenes besucht und durfte es sogar mit der Flasche füttern. Nun habe ich es anschließend​ etwas rum getragen und merkte dann, dass ich den Atem am Bauch sehr spüre. Ich hielt es natürlich gut ...

von MaraLena 07.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Neugeborenes - Kopf heben

Sehr geehrter Herr Dr Busse, meine Tochter ist erst 7 Tage alt und kann schon ihren Kopf in Bauchlage hochheben und auf die andere Seite drehen. Einerseits ist das natürlich schön, andererseits ist das nicht zu früh? Könnte das einen Nachteil haben in Bezug auf Verspannung ...

von Whity 10.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Gelbsucht Neugeborenes - Ansteckung Kleinkind möglich?

Sehr geehrter Herr Dr Busse, eine Bekannte hat ein Baby bekommen. Leider hatte das Baby Gelbsucht und musste ins Krankenhaus. Wir waren die Familie besuchen und mein Sohn (14 Monate ) war mit dabei. Er ist dem Baby sehr nahe gekommen, evtl auch angefasst. Kann er sich ...

von ebs 29.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Herpes und Neugeborenes geküsst

Hallo. Ich bin gerade sehr panisch. Mein Mann hat Herpes und im Affekt unser Neugeborenes (3 Wochen alt) auf die Wange geküsst. Sofort hat er die Wange mit Desinfektionsmittel (auf Watte) abgetupft, damit der Virus sich nicht verbreiten kann. Nun habe ich gelesen, dass schon ...

von Pavocolle 20.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Eitrige Augen Neugeborenes

Hallo Herr Dr. Busse, unser 1 Woche altes Baby hat seit 2 Tagen mit gekbem Sekret verklebte Augen. Ich wasche mehrmals am Tag das Sekret mit Wattestäbchen und Wasser weg und massiere kurz die Tränenkanäle. Empfehlen Sie, trotzdem einen Kinderarzt aufzusuchen? Die Augen sind ...

von Tatjana345 13.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Neugeborenes selbst in die Seitenlage drehen

Hallo Dr Busse, Unser Sohn ist gerade 12 Tage alt. Zum schlafen lege ich ihn immer mit Schlafsack auf Rückenlage, ohne Kissen und Decke, wie empfohlen. Allerdings dreht er sich selbst sehr oft in die Seitenlage. Wenn ich es sehe drehe ich ihn wieder zurück, aber ich kann ihn ...

von sandrasteuer 13.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Neugeborenes und Erkältungskrankheiten / Grippe

Guten Tag Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 2 Wochen alt und hat einen älteren Bruder (3 Jahre), welcher aktuell in die Kinderkrippe geht, und wo zur Zeit natürlich diverse Erkältungs- und Grippekrankheiten zirkulieren und er auch oft eine Krankheit "mit nach Hause" ...

von Tom_X 06.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.