Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

nase bei schnupfen mit kochsalz spülen

hallo an alle,

meine kleine (8 monate)hat häufig einen schnupfen, daher möchte ich gerne auf irgentwelche chemie verzichten. nun sagte mir eine bekannte das sie bei ihrer tochter die nase mit kochsalz gespült hat, der schnupfen war nach 3 tagen weg. die lösung wird so zubereitet: 100 ml abgekochtes wassser und 1/4 teelöffel salz auflösen. was meint ihr dazu und habt ihr irgentwelche hausmittelchen, die auch helfen.

ich danke euch

tschüssi sagen klein laura und mama

von margret am 02.05.2001, 20:59 Uhr

 

Antwort:

nase bei schnupfen mit kochsalz spülen

Liebe Margret,
einfacher und sicherer geht das mit einem fertigen Kochsalz- oder Meersalzpräparat (z.B. Rhinomer), bei dem es keine Unsicherheit und Hygieneproblem bei der Zubereitung gibt.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.05.2001

Antwort:

nase bei schnupfen mit kochsalz spülen

Hallo,
meine Kiä empfiehlt:
auf 200 ml abgekochtes Wasser + 1 Messerspitze Salz.
Hat uns schon geholfen!
Gruß, D.

von Dagmar & Lena am 02.05.2001

Antwort:

nase bei schnupfen mit kochsalz spülen

Ich gehe mir die Kochsalztropfen in der Apotkeke holen.Es würde sie nicht gerade selber herstellen,denn in der Apotheke ist es schon steril und ich bezahle mit Pipettenglas 3,50 DM.Weil ich sie sehr oft brauche habe ich mir jetzt eine größere Flasche Isotonische Kochsalzlösung gekauft und fülle es dann selber ab.
Es gibt aber auch Rhinomer Meersalztropfen,die nehme ich bei meiner ganz kleinen Tochter,weil es steril ist.Allerdings sollte man sie innerhalb 6 Wochen verbrauchen.Ich nehme sie sehr oft alleine um die Nase zu reinigen.
Angelika

von Angelika am 03.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.