Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Muttermilch

Vielleicht nur eine Frage für den Kinderarzt:
Vor einem Monat waren meine Frau und unser Sohn (4 Monate) beide gleichzeitig erkältet, bei meiner Frau sogar mit etwas Fieber. Weil der Kleine zu dieser Zeit wenig Appetit hatte, mußte meine Frau die überschüssige Muttermilch abpumpen. Die Milch wurde direkt eingefroren.
Heute sind beide wieder gesund und Sohnemann hat Mordshunger. Kann ich nun die eingefrorene Milch zufüttern, obwohl meine Frau zum Zeitpunkt des abpumpens krank war?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar,
viele Grüße,
Gregor

von Gregor am 13.01.2003, 18:45 Uhr

 

Antwort:

Muttermilch

Lieber Gregor,
ja, kein Problem.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.01.2003

Antwort:

Ich denke, das ist kein Problem (ot).

.

von Uli am 13.01.2003

Antwort:

Ja, kannst Du.Absolut kein Problem!

.

von jeannine am 14.01.2003

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.