Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mittel zur Abwehrkraftsteigerung für 2,5 jähriges Kind?

Hallo,
ich habe 2,5 Jahre Sohn und wir werden in zwei Wochen für zwei Monate ins Ausland verreisen. Wir wollen die zwei Vatermonate ausnutzen, in Asien Urlaub zu machen.
Aus unserer Informationsquelle herrscht dort momentan ziemlich große Temperaturschwangkung. Das Wetter ist so abwechseln, mal regen, mal Sonne.
Ich habe gedacht, vielleicht für diese Sondersituation (Urlaub gemeint) gar nicht mal schlecht, wenn ich meinem Sohn was zur Steigerung seiner Abwehrkräfte gebe. Schließlich herrscht dort ja anderes Klima (andere Temperatur und fast 95% Luftfeuchtigkeit) wie bei uns. Und zumal mein Sohn ist erkältungsanfällig ist.
Können Sie uns was dafür empfehlen?
Wie finden Sie Echinacea D4 Globulis?

Danke schon mal im voraus.
Grüße aus Karlsruhe!

von lorbeerkranz2006 am 10.02.2009, 03:45 Uhr

 

Antwort:

Mittel zur Abwehrkraftsteigerung für 2,5 jähriges Kind?

Liebe L.,
das einzige, was Sie für ihn tun können, ist alle empfohlenen Impfungen besonders auch für die Reise in die Tropen inklusive der gegen Hepatitis A machen zu lassen. Und Sie müssen sich bewusst sein, dass so eine Reise immer ein gesundheitliches Risiko bedeutet, gerade für ein Kleinkind mit seinem noch lernenden Immunsystem. Globuli ändern daran nichts. Vielleicht denken Sie noch einmal über die Reisepläne nach, ihr Sohn hat davon in seinem Alter nämlich nichts.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.02.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.