Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

immer wieder frieren, leichte infekte bzw. unwohl-sein

mein sohn (10) friert seid ein paar monaten häufiger und hat auch immer wieder leichte infekte. das ist sehr untypisch für ihn. der letzte bluttest im april zeigte einen eisenwert von 45. gleichzeitig waren die neutrophilen und das a2-globulin leicht zu niedrig und lymphozyten und ldh leicht erhöht und eosinophile bei 7,3. in 4 wochen steht in der allergologie/pneumologie eine weitere blutentnahme wegen eines provokationstestes auf erdnuss an. mein sohn hat viele allergien und die typische "allergiekarriere" (starke neurodermitis als baby und jetzt heuschnupfen mit evtl. verschlechterten lungenwerten(es erfolgt noch ein zweiter lungentest in 4 wochen)). ansonsten ist er fit, hat auch keinerlei asthma-symptome, sieht nicht extrem blass aus, kann sich gut konzentrieren, schläft im moment (wie wohl viele kinder zu dieser jahreszeit) etwas wenig und ist deshalb manchmal etwas übermüdet, aber in meinen augen im normalen rahmen (er kann trotzdem 2 stunden am stück ein buch lesen oder so ohne einzuschlafen)

trotzdem mache ich mir sorgen wegen des immer wiederkehrenden frierens und dem unwohl-sein (infektmäßig).

haben sie noch einen tipp, was untersucht werden kann (z.b. bei der blutentnahme in 4 wochen) bzw. wie schätzen sie die genannten blutwerte ein?

liebe grüße und danke für das lesen des langen textes :-)

anja

von pani113 am 04.08.2014, 18:22 Uhr

 

Antwort:

immer wieder frieren, leichte infekte bzw. unwohl-sein

Liebe P.,
ich kann und darf hier aus der Ferne keine individuellen Behandlungsempfehlungen geben. Ihr Sohn ist ja offensichtlich regelmäßig in ärztlicher Behandlung und ich kann Sie nur bitten, das alles mit den Kollegen zu besprechen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.08.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Neigung zu Infekten vererbbar?

Guten Tag Herr Dr. Busse. Unsere Tochter (18 Monate) ist ständig krank. (Bronchiden, Otitis media, Infekte der oberen Atemwege, zuletzt Nierenbeckenentzündung). Jetzt ganz aktuell kämpfen wir wieder gegen einr eitrige Tonsillitis und Otitis media mit Antibiotikum ...

von Maries_Mama 27.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Ständig Infekte

Guten Tag Herr Dr. Busse, unsere Tochter (14 Monate) geht seit ca. 8 Wochen morgens in die Betreuung. Seitdem ist sie jede 2 Woche krank (Bronchitis, Konjunktivitis, Otitis media). In den letzten 3 wochen musste sie 2x Antibiotikum (Amoxicillin und Cefaclor) nehmen. ...

von Maries_Mama 01.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

immer wieder Infekte

Hallo Dr.Busse; unsere 2,5 Jahre alte Tochter leidet immer wieder an Infekten der Bronchien u.Lunge,Nebenhöhlen,Mittelohentzündungen.Die Polypen wurden ihr bereits mit 1 Jahr entfernt.Paukenröhrchen gab es letzes Jahr Juli, wobei sich diese auch schon wieder gelöst haben.Unser ...

von gerbil002 01.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Wie beuge ich Infekten beim Baby im Urlaub vor?

Guten Tag Herr Dr. Busse, ich habe einen 5 Monate alten Sohn, der vollgestillt, gesund und kräftig ist. Wir fahren nächste Woche in Urlaub nach Mexico (leben vorübergehend im Süden von USA). Die Hotelanlage ist gehoben, sehr sauber und kinderfreundlich. Gewisse Unsicherheit ...

von khaki 03.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

infekte oder mehr?

hallo, mein sohn ist 4,5.er "sammelt" seit ca 5 wochen einen infekt nach dem anderen auf.es begann mit eitriger angina. pe unerträgl. ausschlag und jucken.. cefurax ca 9 tage. zwei tage kita. fieber-schallach, wieder ceforax vier tage kita jetzt wieder fieber.strepptok. ...

von thore2009 25.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

2 Infekte innerhalb 1.5 Wochen normal?

Guten Tag Herr Dr. Busse, mein Sohn (5) bekam vor 1.5 Wochen Fieber ohne Symptome. Nach 3 Tagen ging ich mit ihm zum Arzt, sein Hals war etwas gerötet. Er bekam ein kleines Blutbild, welches ok war, lediglich die Entzündungswerte waren etwas erhöht, was wohl typisch für den ...

von Thunderbite 01.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

infekte der oberen und unteren Atemwege

Sehr geehrter Herr Dr Busse, wir haben oft Schnupfen, der sich dann auf die unteren Atemwege schlägt und starken Hustrn verursacht. Das Ganze meist ohne Fieber. Die Kinder sind 4 Mon. 2Jahe und 6 Jahre. Da der mittlere schon mal aus so einem Husten innerhalb weniger ...

von Kunderella 22.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Unterstützung bei Infekten

Guten Tag Herr Dr. Busse, ich hätte mal eine allgemeine Frage, da sich die Infekte bei meinen beiden Kindern sehr häufen. Aufgrund des Alters (2,5 Jahre und 8 Monate) natürlich normal. Kann ich den Infektverlauf ggf positiv unterstützen mit bspw. Probiotika oder Vitaminen ...

von anne!! 03.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Müde nach Infekten

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 27 Monate alt und hat bisher eigentlich immer ca. 12 Stunden pro Tag geschlafen incl. Mittagsschlaf. Vot 4 Wochen hatte er einen Magen-Darm-Infekt, der ihn ziemlich geschlaucht hat, jetzt leidet er aktuell an einer abklingenden ...

von Murmel880 28.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

infekte

Ich habe 3 kleine Kinder. Seit weihnachten hatten die 2 Buben einen Infekt gefolgt vom nächsten. Angina mittelohrentzubring husten Magen Darm..ständig fieber Meine Tochter hatte bis jetzt wenig. Kann eine solche krankheits Phase normal sein? Mein grosser ist 5 und die ...

von marina2010 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.