Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

ich möchte endlich wieder ohne Angst leben...

Lieber Herr Dr. Busse,

ich musste meinen 7 Monate alten Sohn aufgrund einer akuten Herpesinfektion im Genitalbereich per KS zur Welt bringen. Dies allein hat mich bereits traumatisiert und zu allem Übel wurde ich von jedem Arzt auf der Station aufgeklärt, wie gefährlich Herpes denn sei für Babys. Ich weiß glaube ich so ziemlich alles, was passieren kann. Ich wurde mit Desinfektionsmittel regelrecht gemobbt, jede Schwester, Hebamme oder Arzt fragte, ob ich mir die Hände desinfiziert habe bevor ich mein Baby anfasste. Kam mir schon vor wie eine Schwerverbrecherin ;(.

Nun aber zu meiner eigentlichen Frage:

Ich habe aller 2 Monate ca. einen Herpesausbruch (Lippen sowie Genital). Derzeit wieder einen genitalen Ausbruch. Nach Rücksprache mit meiner KiÄ wurde ich allerdings beruhigt, sie meinte, dass Herpes nur für Neugeborene wirklich gefährlich werden kann und deshalb verzichtete ich auf Desinfektionsmittel und wusch mir jedoch immer sehr gründlich die Hände.

Heute war ich in unserer Krabbelgruppe und es kam das Thema Geburt auf. Natürlich erzählte ich, warum meine nicht besonders schön war (Herpes haben ja schließlich 95% der Menschen). Eine Mama schaute mir ins Gesicht und entdeckte mein Bläschen. Regelrecht hysterisch fragte sie ob ich meine Hände desinfiziere. Ihr KiA meinte zu ihr wohl (weil sie selber auch geplagt ist) das Herpes im gesamten ersten Lebenjahr hochgradig gefährlich ist und sogar tödlich verlaufen kann. Prima nun habe ich zwei verschiedene Expertenmeinungen, wieder Panik und mir eine Flasche Desinfektion gekauft.

Was sagen Sie, ist Herpes mit 7 Monaten noch besonders gefährlich?

Ich will endlich wieder leben und nicht ständig an diesen Mist denken, wenn ich mit meinem Kleinen spiele, irgendwann steckt er sich doch sowieso an.

Ganz lieben Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Alice

von Augustmama am 27.03.2014, 16:39 Uhr

 

Antwort:

ich möchte endlich wieder ohne Angst leben...

Liebe A.,
warum können Sie denn nicht einfach Ihrer Kinderärztin vertrauen, die Ihnen doch genau das richtige gesagt hat? Es gibt jetzt wirklich keinen Grund mehr für besondere Sorge und den Mist, den Ihnen manche anderen Eltern erzählen, sollten Sie bitte als solchen einordnen und nicht ernst nehmen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.03.2014

Antwort:

ich möchte endlich wieder ohne Angst leben...

Mein derzeitiger Ausbruch ist an der Labial nicht Genital, Verzeihung für den Fehler.

von Augustmama am 27.03.2014

Antwort:

ich möchte endlich wieder ohne Angst leben...

darf ich auch was dazu sagen? mal ehrlich, jeder Mensch hat Herpes (so gut wie)..mein Frauenarzt hat mir damals gesagt wenn sie Herpes schon mal hatten vor der SS ist alles kein problem - nur die erstinfektion während der SS wäre bedenklich. Soweit weiss ich es - und ich hab mir nie weiter darüber gedanken gemacht..hab zwei Kinder und habe (zwar selten) aber dennoch mal Herpes auf den Liepen. Es gibt Pflaster da klebe ich mir drauf und gut ist. Hände waschen auch klar. Vertraue deinem Kiarzt und lass dir nichts einreden. manche meinen es sicher nur gut, verunsichern aber nur!

von mamaben am 27.03.2014

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.